Thiem-Physio Alex Stober: "Im Moment kann man nur vermuten"

Dominic Thiem musste in seiner Zweitrundenpartie gegen Adrian Mannarino beim ATP-250-Turnier auf Mallorca aufgrund einer Handgelenksverletzung aufgeben. Physiotherapeut Alex Stober wollte sich anschließend keinen Spekulationen hingeben.

von Nikolaus Fink
zuletzt bearbeitet: 23.06.2021, 10:50 Uhr

Hinter Dominic Thiems Start in Wimbledon steht ein Fragezeichen
© GEPA Pictures
Hinter Dominic Thiems Start in Wimbledon steht ein Fragezeichen

Da hat man schon kein Glück und dann kommt auch noch Pech dazu. Kaum ein Satz dürfte die aktuelle Stimmungslage bei Dominic Thiem besser zusammenfassen. Nach einer bisher mehr als verkorksten Spielzeit und einem Erstrundenaus bei den als Saisonhighlight ausgerufenen French Open in Paris zog sich der 27-Jährige auf Mallorca nun auch noch eine Handgelenksverletzung zu.

In seiner Zweitrundenbegegnung gegen Adrian Mannarino verspürte Thiem beim Stand von 5:2 aus seiner Sicht bei einem Vorhandschlag nach eigener Aussage einen "Knacks" im Handgelenk, anschließend musste der amtierende US-Open-Champion trotz einer längeren Behandlungspause aufgeben. "Richtig schmerzhaft" sei die Behandlung an der verletzten Stelle gewesen, sagte Thiem noch auf dem Court.

Thiem spielt in Hamburg und Gstaad

Wie es für den Weltranglistenfünften weitergeht, ist derzeit noch offen. "Im Moment kann man nur vermuten. Er hat sich eine Handgelenksverletzung zugezogen, eine Art Verdrehung", meinte Physio Alex Stober gegenüber der APA. Eine MRI-Untersuchung im Krankenhaus werde mehr Aufschluss liefern. "Alles andere weiß man erst später", so der Deutsche, der sich durchaus besorgt zeigte: "Knacken ist grundsätzlich nie ein gutes Zeichen. Hoffen wir, dass es nur eine Verdrehung im Handgelenk war, mit dem Handwurzelknochen vielleicht eine leichte Kapselverletzung."

Das Antreten des Österreichers beim am 28. Juni beginnenden Rasenklassiker in Wimbledon steht somit noch in den Sternen. Unabhängig davon wird Thiem nach der Rasensaison noch einmal auf Sand zurückkehren. Nach dem ATP-500-Turnier in Hamburg (12. bis 18. Juli) wird der 27-Jährige auch beim 250er-Event in Gstaad spielen (19. bis 25. Juli).  Auch ein Start beim Heimturnier in Kitzbühel (26. bis 31. Juli) scheint möglich - allerdings nur, wenn das Handgelenk mitspielt.

Hier das Einzel-Tableau auf Mallorca

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Thiem Dominic

Hot Meistgelesen

25.07.2021

ATP Gstaad: Dominic Stricker bricht Rekord von Roger Federer

25.07.2021

Olympia: Daniil Medvedev - "Unter diesen Bedingungen zu spielen, ist ein Witz"

27.07.2021

Elina Svitolina oder Elina Monfils? Nun wissen wir mehr

27.07.2021

Generali Open 2021: Alexander Erler schlägt sensationell Carlos Alcaraz

26.07.2021

Olympia 2021: Djokovic schlägt Struff, auch Medvedev weiter

von Nikolaus Fink

Mittwoch
23.06.2021, 09:57 Uhr
zuletzt bearbeitet: 23.06.2021, 10:50 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Thiem Dominic