Thiem´s 7 live: Finale mit Dominic Thiem im TV, Livestream und Liveticker

Dominic Thiem steht im Finale von Thiem´s 7 - und trifft dort entweder auf Matteo Berrettini oder Andrey Rublev. Das Endspiel gibt es ab 15 Uhr live im TV und Livestream bei ServusTV und Eurosport und in unserem Liveticker.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 11.07.2020, 22:42 Uhr

tennisnet.com Live Ticker

[Aktualisieren]
20:21 Uhr

Unser Resümee:

Sehr gutes Match trotz der Bedingungen. Gutes Comeback von Thiem, aber Rublev ein starker Sieger. Schön, dass Ihr dabei wart.

20:18 Uhr

Andrey Rublev gewinnt!

Alles in allem: verdient! Auch wenn Dominic am Ende noch einmal stark zurückgekommen ist.

20:17 Uhr

Thiem - Rublev 2:6, 7:5, 8:10

5:8 Vorhand von Thiem seitlich ins Aus

6:8 Returnwinner Thiem

6:9 Starker Angriff von Rublev

7:9 Ass Thiem

8:9 Thiem taucht mit der Vorhand an

8:10 Returnfehler Thiem

20:14 Uhr

Thiem - Rublev 2:6, 7:5, 5:7

3:4 Fehler Rublev

4:4 Inside-Out-Winner Thiem

5:4 Aufschlagwinner Thiem

5:5 Ass Rublev

5:6 Returnfehler Thiem, seitlich ins Aus

5:7 Thiems Rückhand ins Netz

 

20:11 Uhr

Thiem - Rublev 2:6, 7:5, 2:4

1:0 Returnfehler Rublev

1:1 Returnfehler Thiem

1:2 Starker One-Two-Punch von Rublev

2:2 Rublev haut nach langer Rallye die Vorhand ins Aus

2:3 Thiem legt den schwierigen Volley ins Netz

2:4 Rublev diktiert

20:08 Uhr

Jetzt ...

... gehen wir also in ein Match-Tiebreak. Rublev hat davon in dieser Woche schon zwei gespielt und gewonnen - gegen Struff und Ruud.

20:05 Uhr

Thiem - Rublev 2:6, 7:5

Zwei eher komische Punkte verhelfen Thiem zum 15:30, der Doppelfehler von Rublev zum Satzball. Vorhandfehler! Satzausgleich!

20:02 Uhr

Thiem - Rublev 2:6, 6:5

Thiem mit schwachem Stopp und Ass zur Führung.

20:01 Uhr

Thiem - Rublev 2:6, 5:5, Einstand

Schwere Bälle hin, niedrige Temperaturen her: die beiden Männer spielen ein atemberaubend hohes Tempo. Der Doppelfehler von Thiem zum 30:30 macht es spannend, dann ist eine Vorhand um Millimeter im Aus. Thiem wehrt den Breakball mit dem Kick-Aufschlag ab.

19:57 Uhr

Thiem - Rublev 2:6, 5:5

Rublev zuckt nicht. Der Punkt zum 30:0 erntet sogar Applaus von Thiem.

19:53 Uhr

Thiem - Rublev 2:6, 5:4

Erste Führung von Dominic im zweiten Satz. Rublev beim Return etwas shaky.

19:50 Uhr

Thiem - Rublev 2:6, 4:4

Der dritte Breakball kommt nach Thiems Vorhand-Winner; Rublev serviert wieder stark. Die vierte Chance hätte Dominic am Mittwoch noch genutzt. Dann halt die fünfte. Rebreak!

19:46 Uhr

Thiem - Rublev 2:6, 3:4, Einstand

Thiem startet geduldig, holt sich in der Rückhand-Rallye einen Breakball. Rublev wehrt ab. Den zweiten bekommt Dominic nach Andreys Vorhandfehler. Rublev kontert stark.

19:42 Uhr

In der Box ...

... von Rublev sitzt Galo Blanco. Der kennt auch Dominic gut. Weiter geht´s.

19:41 Uhr

Der Platz ist ...

... natürlich nicht schneller geworden. Da ist noch mehr Sand drauf gekommen. Nicht gerade Dominics favorisierte Bedingungen.

19:36 Uhr

Die Jungs ...

... sind da. Noch einmal fünf Minuten einspielen.

19:34 Uhr

Zur Erinnerung:

Andrey Rublev führt mit 6:2 und 4:3, es steht 15 alle bei Aufschlag des Russen. Dominic kann sich also keinen Kaltstart leisten, muss im Gegenteil gleich ordentlich anpressen.

19:29 Uhr

Nun, gut ...

... wir sind so weit. Immerhin hat Dominic in der Pause erfahren, spätestens, gegen wen er am Dienstag in Berlin auf Rasen ran darf: den Sieger der Partie zwischen Tommy Haas und Jannik Sinner.

19:12 Uhr

Zur hoffentlich ...

... letzten Einstimmung ein paar Impressionen aus Hamburg 2019 vom letzten Match der beiden auf der ATP-Tour ...

 

18:55 Uhr

Bei Wiederaufnahme ...

... werden wir in Sachen Licht ungefähr dort stehen, wo wir auch Mittwochabend bei Thiem gegen Rublev waren. Allerdings fehlen uns 15 Grad Celsius auf Mittwoch.

18:40 Uhr

Eine der noch zu klärenden Fragen:

Wird Matteo Berrettini auch in der Fortsetzung noch nah an der Grundlinie stehen? Oder ist er bereits auf den Mouratoglou-Shuttlebus nach Nizza aufgesprungen?

18:28 Uhr

Fortsetzung 19:30!!!

Also: Wie wir gerade von der mit fantastisch noch unzureichend beschriebenen Pressechefin erfahren, werden die Spieler um 19:30 Uhr wieder auf den Court geschickt.

18:19 Uhr

Es regnet, ...

... und das meinen wir mit dem höchstmöglichen Respekt, "Schusterbuben". Oder "Cats and Dogs". Schade, dass Karen Khachanov, bis Donnerstag noch in Kitzbühel, sein Schlauchboot in Griechenland ausgepackt hat. Wir könnten es hier gut gebrauchen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Summertime 😁☀️🌴

Ein Beitrag geteilt von Karen Khachanov |Карен Хачанов (@karenkhachanov) am <time style=" font-family:Arial,sans-serif; font-size:14px; line-height:17px;" datetime="2020-07-11T13:47:19+00:00">Jul 11, 2020 um 6:47 PDT</time>

17:39 Uhr

Wann, ob und wie...

... es weitergeht, erfahrt ihr natürlich auf tennisnet.com - wir melden uns jedenfalls pünktlich wieder, wenn es weitergehen sollte. Bis dahin verabschieden wir uns aber.

17:38 Uhr

Thiem vs. Rublev 2:6, 3:4 15:15

Es geht aber nicht mehr, das Spiel gleicht jetzt einer Lotterie, die Bälle verspringen, der Platz ist "gatschig", wie es auf österreichisch so schön heißt. Das Spiel wird folgerichtig unterbrochen, die Spieler verlassen den Platz.

17:36 Uhr

Es gibt nun...

... Inspektionen des Platzes, der mittlerweile keinen ganz so frischen Eindruck mehr macht. Es wird einmal etwas frischer Sand eingesetzt, das Match soll irgendwie zu Ende gespielt werden.

17:35 Uhr

Thiem vs. Rublev 2:6, 3:4

Die Partie könnte aber ein recht baldiges Ende haben, Rublev schickt sich nämlich an, ein neuerliches Break zu schaffen. Mit einem zauberhaften Passierball kommt der Russe jedenfalls zu einem 15:30. Thiem kann zwar ausgleichen, wenig später gibt es aber den Breakball für den 22-Jährigen. Die Bedingungen sind nun äußerst schwierig. Thiem spielt beim Breakball einen feinen Stopp und hat dann eigentlich einen leichten Ball, entscheidet sich aber für die falsche Seite und so kann Rublev erneut mit Break in Führung gehen.

17:32 Uhr

Der Regen wird...

... indes wieder stärker. Ob das zu Ende gespielt werden kann, ist zumindest fraglich.

17:31 Uhr

Thiem vs. Rublev 2:6, 3:3

Thiem bleibt aber dran, mit einem ganz giftigen Slice erzwingt der Österreicher den nächsten Fehler Rublevs - Breakball Nummer drei. Doch der Russe ist da! Weltklasse Rückhand des Weltranglisten-14. Und dann gibt es den Spielball für den Russen, der diesen auch zu nutzen weiß, 3:3.

17:29 Uhr

Thiem vs. Rublev 2:6, 3:2 Einstand

Nun unterlaufen Andrey Rublev auch ein paar Fehler mehr als noch im ersten Durchgang, Dominic Thiem wird sich freuen, in Satz eins war nämlich wenig drinnen für den Österreicher. Jetzt hat der Weltranglistendritte die Lunte aber gerochen und holt sich zwei Spielbälle - und damit Breakbälle. Diesmal kann Thiem diese aber nicht nutzen, das waren zwei durchaus vermeidbare Fehler vom 26-Jährigen. Einstand.

17:25 Uhr

Thiem vs. Rublev 2:6, 3:2

Thiem kommt zu einem weiteren Spielball, vergibt diesen aber leichtfertig mit einem schwachen Stopp. Der dritte Spielball sitzt dann aber, Dominic Thiem liegt in diesem Satz wieder in Front.

17:23 Uhr

Thiem vs. Rublev 2:6, 2:2 Einstand

Thiem muss kämpfen, kommt aber trotzdem zu einem Spielball. Bei diesem wird dem Österreicher ein Slice aber zu lange, Rublev erkämpft sich ein 40:40.

17:20 Uhr

Thiem vs. Rublev 2:6, 2:2

Das sind einfach zu viele freie Punkte, die Dominic Thiem Andrey Rublev in diesem Spielgibt. Das gepaart mit der glänzenden Leistung des Russen macht es natürlich enorm schwer für den Lokalmatador. In diesem Game klappt es aber wieder besser für den Österreicher, der recht leicht zu zwei Breakbällen kommt. Und gleich der erste sitzt! Thiem gleicht aus und ist zurück in der Partie.

17:16 Uhr

Thiem vs. Rublev 2:6, 1:2

Das hat Spuren hinterlassen beim Österreicher, Thiem schenkt Rublev ein schnelles 0:30. Zwar kann der Weltranglistendritte verkürzen, nach einem weitern Fehler ohne Not gibt es aber die Breakbälle für den Russen. Und gleich der erste sitzt, Rublev ist auch in Satz zwei mit Break in Front!

17:13 Uhr

Thiem vs. Rublev 2:6, 1:1

Völlig entgegen des Momentums kommt Dominic Thiem zu gleich drei Breakbällen. Den ersten wehrt Rublev mit einem sauberen Volley ab - auch der zweite ist nach einem leichten Rückhandfehler weg. Thiem ärgert sich und vergibt auch Breakball Nummer drei, die Entscheidung, diese Rückhand zu umlaufen ist allenfalls fragwürdig. Und so holt sich Rublev dieses Spiel, da hat Thiem jetzt einige Chancen liegen lassen.

17:09 Uhr

Thiem vs. Rublev 2:6, 1:0

Dominic Thiem kämpft sich aber in dieses Game und holt sich einen weiteren Spielball. Der Österreicher vergibt aber mit einem leichten Vorhandfehler. Nach einem starken Aufschlag holt sich der Gastgeber das Game dann aber doch - und pusht sich.

17:07 Uhr

Thiem vs. Rublev 2:6, 0:0 Einstand

Auch der Start in den zweiten Satz verläuft ähnlich wie noch in Durchgang eins. Andrey Rublev ist der aktivere Spieler und setzt vor allem seine Vorhand immer wieder gewinnbringend ein. Thiem muss über Einstand.

17:02 Uhr

Fazit #1

Andrey Rublev ist der bessere Mann am Platz, spielt deutlich aktiver und drückt dem Spiel seinen Stempel auf. Bei Dominic Thiem hingegen ist noch einiges an Luft nach oben, der Österreicher macht zu viele Fehler ohne Not und bleibt auch in Sachen Offensivspiel einiges schuldig.

17:01 Uhr

Thiem vs. Rublev 2:6

Dann gibt es den ersten Satzball für Andrey Rublev. Und der passt! Durchgang eins geht an den Russen.

17:00 Uhr

Thiem vs. Rublev 2:5 Einstand

Recht schnell kann Rublev also auf den Satzgewinn servieren, und macht dort weiter, wo er in den vergangenen Games aufgehört hat. Der Russe drückt an, muss dann aber mitansehen, wie Dominic Thiem zwei wunderbare Winner schlägt und nun selbst einen Breakball hat. Nutzen kann er diesen aber nicht, Rublev schlägt einen weiteren Vorhandwinner. Einstand.

16:56 Uhr

Thiem vs. Rublev 2:5

Rublev lässt nicht locker und kommt nach einem ganz feinen Returnwinner zum nächsten Breakball. Auch dieser ist aber weg, Thiem kommt mit einem durchwachsenen Angriff durch. Der Russe sucht in diesem Game aber die Vorentscheidung in diesem Satz, erspielt sich Breakball Nummer drei und verwertet diesen dank eines Doppelfehlers von Thiem.

16:55 Uhr

Thiem vs. Rublev 2:4 Einstand

Dominic Thiem hat beim Stand von 15:15 zuerst Glück mit der Netzkante, und dann noch mehr Glück, als Rublev einen machbaren Überkopfvolley versemmelt. Dennoch: der Russe bleibt der aktivere Spieler und setzt Thiem ständig unter Druck. Das zahlt sich aus, nach einem harten Vorhand-Inside-Out-Schuss kommt der Russe erneut zu einem Breakball. Aber wie stark wehrt Dominic Thiem diesen ab? In höchster Bedrängnis passiert Thiem den Weltranglisten-14. mit einer Rückhand die Linie entlang.

16:51 Uhr

Thiem vs. Rublev 2:4

Auf die vielen Stopps von Dominic Thiem antwortet Andrey Rublev á la "Hold my Beer" und startet mit einem ganz feinen Vorhandstoppwinner in dieses Aufschlagspiel. In dieser Tonart geht es weiter, zu 15 stellt Rublev den zwei Game-Vorsprung wieder her.

16:47 Uhr

Thiem vs. Rublev 2:3

Thiem hingegen agiert in dieser Anfangsphase zu fehleranfällig, schenkt Rublev viele freie Punkte. Beim Stand von 30:30 zaubern dann aber beide Akteure und liefern sich einen feinen Schlagabtausch am Netz, am Ende macht Thiem nach einem Rückhandfehler von Rublev den Punkt. Der war auch wichtig, wenig später holt sich Thiem das Game und bleibt dran.

16:44 Uhr

Thiem vs. Rublev 1:3

Andrey Rublev hat dieses Spiel fest unter Kontrolle, spielt äußerst aktiv und drängt Thiem weit hinter die Grundlinie. Zu 15 stellt der Russe auf 3:1.

16:41 Uhr

Thiem vs. Rublev 1:2

Das Spiel nimmt nun deutlich an Fahrt auf, Thiem versucht sich zweimal mit einem Stopp, beide Male ist Rublev aber da und holt sich so ein 15:30. Und macht daraus nach einem Unforced-Error Thiems ein 15:40. Wieder gibt es zwei Breakbälle für den Weltranglisten-14. Und wie stark spielt das der Russe zu Ende? Wunderbarer Rückhand-Volleystopp zum Break - der Russe ist bis dato der bessere Mann am Platz.

16:37 Uhr

Thiem vs. Rublev 1:1

Der Russe hingegen muss in seinem ersten Aufschlagspiel deutlich weniger kämpfen, findet sogleich drei Spielbälle vor. Wie schon im vorigen Spiel kommt Dominic Thiem dann aber in Fahrt und kann nach einer längeren Rallye auf 30:40 verkürzen. Für mehr langt es aber nicht, Rublev gleicht aus.

16:34 Uhr

Thiem vs. Rublev 1:0

Den Schwung behält der Österreicher bei, holt sich einen Spielball und kommt nach einem Returnfehler Rublevs zum Spielgewinn. Wichtig für den Lokalmatadors.

16:32 Uhr

Thiem vs. Rublev 0:0 Einstand

Rublev ist entsprechend eingespielt und nutzt diesen Vorteil zum Start in diese Partie, schnellt steht es 0:30 aus der Sicht von Thiem, dem Aufschläger. Der Österreicher kann zwar verkürzen, nach einem leichten Vorhandfehler gibt es aber zwei Breakbälle für Andrey Rublev. Den ersten wehrt der Lichtenwörther bravourös ab, sehr feiner Stopp des Weltranglistendritten. Und auch der zweite ist weg, Stark vom Gastgeber.

16:29 Uhr

Jetzt kann´s...

... aber losgehen. Game on!

16:27 Uhr

Andrey Rublev...

... stand bekanntermaßen heute bereits am Platz, fast eine Stunde battelte sich der Russe mit Matteo Berrettini, um eben diesen Finaleinzug zu schaffen.

16:25 Uhr

Etwas müssen...

... wir uns dann doch noch gedulden, die Einspielphase neigt sich aber ihrem Ende zu.

16:19 Uhr

Gespielt wird...

... aber trotzdem, in wenigen Augenblicken kann es losgehen. Endspiel der Thiem´s 7!

16:19 Uhr

Natürlich...

... sehen beste Tennisbedingungen anders aus, der Platz ist ob der Regenfälle in Mitleidenschaft gezogen und auch die Bälle leiden unter dem anhaltenden Nieselregen.

16:15 Uhr

Damit...

... führt Thiem im Head to Head mit dem Russen mit 3:1, geht dementsprechend als der große Favorit in dieses Endspiel.

16:05 Uhr

Alex Stober, ...

... der Physio von Dominic, hat gegenüber unserem 24-köpfigen Recherche-Team gerade begründet, warum allgemeiner Optimismus zu herrschen hat: Ab 16 Uhr, also jetzt, soll das Wetter (noch) besser werden.

16:04 Uhr

Wer sich erinnert,...

... und man braucht dafür kein allzu gutes Gedächtnis: Dominic Thiem gegen Andrey Rublev lautete bereits ein Spiel der Gruppenphase, damals konnte der Gastgeber in zwei umkämpften Sätzen obsiegen.

16:02 Uhr

So,...

... in wenigen Augenblicken kann es für Thiem dann auch gegen seinen heutigen Finalgegner losgehen. Um 16:15 Uhr sollte Andrey Rublev für das große Finale auf den Court kommen.

15:54 Uhr

Breaking!!!!

Dominic hat sich gerade auf den Court begeben. Und spielt dort Nicolas Massu warm. Der Chilene hat sich seit seiner Ankunft am Montag Tag für Tag verbessert. Da geht was gegen Rublev!

15:48 Uhr

Ihr habt in Eurem Kalender ...

... den Besuch in Kitzbühel im September natürlich vorgemerkt? So (siehe unten) will es die ATP spielen. Die amerikanischen Turniere glauben wir erst, wenn wir sie sehen.

15:43 Uhr

Der Optimismus ...

... der Veranstalter spiegelt sich auch darin wider, dass der Court nicht abgedeckt wurde. Der Modus im Finale könnte übrigens wieder ein Champions Tiebreak anstelle eines dritten Satzes vorsehen. Wir legen das Ohr nochmal schnell an die Tür der Turnierleitung ...

15:31 Uhr

Herrschaften!

Es lohnt sich, mit dem Ohr an der Bürotür der Turnierleitung zu tickern. Start Thiem vs. Rublev um 16:15. Was aber nicht heißt, dass wir Euch bis dahin unbeaufsichtigt lassen. Hiergeblieben!

15:26 Uhr

Kleiner Trost für ...

... Matteo: Er hat zu Beginn der Woche beim Spaßgolfen den Sieg eingefahren. Und darf nun wohl früher nach Nizza abreisen, wo er morgen beim Ultimate Tennis Showdown in die Finalrunde geht.

15:24 Uhr

Rublev macht´s!

Matteo ist nicht happy und schickt einen Ball Richtung Hahnenkamm. Endstand: 6:2, 7:6 (6) für Andrey.

15:22 Uhr

Noch kein Sieger

Der Punkt zum 5:2 muss nicht zwingend an Rublev gehen. Berrettini spielt die Kugel zurück, kreist dann den Abdruck ein. Was dem Schiedsrichter nicht gut genug ist. Zwei Minibreaks später ist wieder alles in der Reihe. Seitenwechsel bei 6:6.

15:13 Uhr

Tiebreak im zweiten Satz

Weil Rublev bei 0:30 eine formidable Chance nicht nutzen kann.

15:10 Uhr

Andrey Rublev ...

... ist hinsichtlich einer Nominierung für kommende Woche in Berlin übrigens durch das Raster gefallen! Berrettini, Bautista Agut, Khachanov - alle nachverpflichtet. Und der herrliche Andrey? Führt immerhin mit 6:5 ...

15:08 Uhr

Gut, dass ...

... heute nicht in Wimbledon gespielt wird (wo ja ohnehin die Frauen mit ihrem Finale dran wären): Es nieselt nämlich recht humorlos und beständig. Spielstand: 5:5.

15:04 Uhr

Gibt es so ...

... etwas wie eine Netzkante? Oder ist es das Netzband? Anyway: Gerade haben wir die dritte Wuchtel gesehen, die einfach so und ziemlich tot in das richtige Feld getropft ist. Gut für Rublev: bei Breakball gegen ihn. 5:4 für Andrey.

14:59 Uhr

Berrettini ...

... hat keine Lust auf lange Ballwechsel. Muss er auch nicht. Wer einen Aufschlag wie Matteo hat, darf mit zwei Freipunkten pro Servicegame kalkulieren. Stand: 4 alle.

14:52 Uhr

Zwischenstand: 3:3

Rublev musste schon zwei Breakbälle abwehren, noch ist aber alles im Lot.

14:41 Uhr

Anpfiff!

Wir werden uns das Point-by-Point für das Endspiel aufsparen, geben aber immer wieder Updates. Und ungefragt unseren Tipp ab: Der Rublev macht´s.

14:38 Uhr

Für die Feinschmecker vor Ort ...

... hat auch heute Max Foidl, der die ServusTV-Doku über Dominic Thiem zu verantworten hat, die Agenden des Platzsprechers übernommen. Stefan Steinacher, die mithin schon legendäre Stimme in Kitzbühel, hat andere Verpflichtungen.

14:31 Uhr

Und da sind ...

... die Halbfinalherren. Die zahlende Kundschaft und wir sehen das gerne. Gestartet wird beim Stand von 6:4 und 2:1 für Rublev; sollte Berrettini Satz zwei gewinnen, würde ein Champions Tiebreak entscheiden.

14:26 Uhr

Gegen Rublev ...

... hat Thiem erst am Mittwochabend gespielt - ein ziemlich herrliches Match. Gegen Berrettini vor ein paar Tagen beim Ultimate Tennis Showdown in Nizza. Auch gut anzuschauen.

14:21 Uhr
14:15 Uhr

Matteo, ...

... das nur nebenbei, hat grad den Platz inspiziert. Nachhaltig happy war er nicht, der italienische Bär. Es wird aber produktiv gewerkelt. Die Platzbuben sind hier ja durch die Generali Open geeicht.

14:13 Uhr

Der Berg ...

... ruft, auch am Samstagnachmittag. Dem Ruf sind auch ein paar Regenwolken gefolgt. Der Plan jetzt ist aber bestechend einfach: Ab 14:30 Uhr spielen der Berrettini Matteo und der Rublev Andrey ihr Halbfinale fertig, danach darf der Sieger gegen den Thiem Dominic ran.

Dominic Thiem wartet noch auf seinen Finalgegner
© GEPA Pictures
Dominic Thiem wartet noch auf seinen Finalgegner

Dominic Thiem konnte sich am Freitag im Halbfinale gegen Roberto Bautista Agut mit 6:7 (5), 6:2 und 6:2 durchsetzen. Das zweite Halbfinale zwischen Matteo Berrettini und Andrey Rublev musste beim Stand von 6:4 und 2:1 für den Russen abgebrochen werden.

Thiem vs. Rublev oder Berrettini - wo es einen Livestream gibt

Das Endspiel von Thiem´s 7 gibt es ab 15 Uhr live im TV und Livestream bei ServusTV und Eurosport und in unserem Liveticker.

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Thiem Dominic

Hot Meistgelesen

02.08.2020

Nick Kyrgios sagt für US Open ab - und holt erneut gegen Dominic Thiem, Alexander Zverev & Co aus

02.08.2020

Alexander Zverev verlässt Pressekonferenz: "Verrückt, jetzt die US Open zu spielen"

31.07.2020

WTA dürfte noch im August ein Turnier in Pörtschach abhalten

30.07.2020

Roger Federer: Seine Kids haben's nicht so mit Tennis

01.08.2020

Generali Open: Am Montag startet der Ticketverkauf!

von tennisnet.com

Samstag
11.07.2020, 11:00 Uhr
zuletzt bearbeitet: 11.07.2020, 22:42 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Thiem Dominic