Tiger Woods gegen Roger Federer - Startet das Rennen von neuem?

Tiger Woods hat am Sonntag in Augusta zum 15. mal ein Major im Golf gewonnen. Kann der legendäre US-Amerikaner noch einmal einen interdisziplinären Angriff auf Roger Federers Bestmarke von 20 Titeln starten?

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 15.04.2019, 16:55 Uhr

Der Wettlauf zwischen Tiger Woods und Roger Federer, wer denn nun als Erster die Rekordmarken in Bezug auf Erfolge bei Majors erreicht und überbietet, hat in den letzten jJahren deutlich an Fahrt verloren. Federer hat Pete Sampras´ Marke von 14 längst überholt (wie auch Rafael Nadal und Novak Djokovic), hält im Moment bei 20 Grand-Slam-Titeln.

Tiger Woods wiederum musste nach seinem Sieg bei den US Open viele Rückschläge einstecken, sportlicher, privater und gesundheitlicher Natur. Mit dem Sieg am Sonntag beim Masters in Augusta hält Woods nun aber bei 15 Major-Erfolgen. Was immer noch drei weniger sind als Jack Nicklaus. Was Tiger Woods und seine Fans nicht weiter stören wird.

In der 2000er-Jahren hatten sich Federer und Woods, auch gepusht von gemeinsamen Sponsoren, ab und zu zusammen gezeigt. In der jüngeren Vergangenheit allerdings scheint Tiger Woods die Fronten gewechselt zu haben - so wurde der 43-jährige US-Amerikaner öfters in der Box von Rafael Nadal gesehen. Auf den fehlen ihm nach dem Sieg in Augusta nur noch zwei Major-Titel.

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Federer Roger

Hot Meistgelesen

23.05.2020

Roger Federer verrät: "Sehe keinen Grund zu trainieren"

24.05.2020

Günter Bresnik über Kritik an Thiem: „Zu blöder Aussage hinreißen lassen“

25.05.2020

Start der Generali Austrian Pro Series - „Wir spielen echtes Tennis“

22.05.2020

Wie der Mondballspieler über dich denkt

25.05.2020

Generali Austrian Pro Series - Regen! Start mit Thiem, Melzer und Co. erst am Dienstag

von tennisnet.com

Montag
15.04.2019, 16:46 Uhr
zuletzt bearbeitet: 15.04.2019, 16:55 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Federer Roger