Titelverteidiger Isner in Miami nicht zu stoppen

Der kanadische Qualifikant Felix Auger-Aliassime schreibt in Miami Geschichte und steht ab Montag erstmals in den Top 50 der Weltrangliste.

von Bernt Baumgartner
zuletzt bearbeitet: 27.03.2019, 01:01 Uhr

John Isner bleibt in Miami ohne Satzverlust

Titelverteidiger John Isner ist beim ATP-Masters-1000-Event weiterhin nicht zu schlagen. Der US-Amerikaner steht nach einem 7:6, 7:6-Erfolg über Kyle Edmund im Viertelfinale. Der Sieg gegen den Briten war bereits Isners neunter Matchgewinn ohne Satzverlust beim zweiten ATP-1000er des Jahres.

Isner muss kämpfen

Dabei machte es Edmund dem Vorjahressieger nicht leicht: Im ersten Satz kämpfte sich die Nummer 19 der Setzliste nach 2:5-Rückstand noch einmal heran, verspielte dann im Tiebreak allerdings einen komfortablen 5:2-Vorsprung. Im zweiten Durchgang ging es ohne Breakchancen neuerlich ins Tiebreak, wo Isner nach rund 100 Minuten Spielzeit den Aufstieg ins Viertelfinale fixierte. Dort bekommt es Isner nun mit dem Spanier Roberto Bautista Agut zu tun, der Novak Djokovic in drei Sätzen ausschaltete. 

Jungstar schreibt Geschichte

Auch Felix Auger-Aliassime hat in Miami seinen Erfolgslauf fortgesetzt. Der 18-jährige Kanadier schaltete den an 17 gesetzten Nikoloz Basilashvili mit 7:6, 6:4 aus und ist der jüngste Miami-Viertelfinalist seit Andy Roddick im Jahr 2001. In der Weltrangliste macht sich der Erfolg ebenfalls schon bezahlt: Ab kommendem Montag wird Auger-Aliassime als erster Spieler des Jahrgangs 2000 die Top-50 der Weltrangliste knacken. Im Viertelfinale trifft Auger-Aliassime auf Borna Coric. Der Kroate eliminierte den Australier Nick Kyrgios mit 4:6, 6:3, 6:2.

Hier das Einzel-Tableau in Miami

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Isner John

Hot Meistgelesen

28.05.2020

Jetzt im Livestream: Dominic Thiem vs Sandro Kopp

26.05.2020

Thiem, Struff, Tsitsipas: Die bestklassierten Spieler, die nie …

26.05.2020

Generali Austrian Pro Series - Start am Mittwoch mit Melzer und Thiem

28.05.2020

Generali Austrian Pro Series: Dominic Thiem dreht Spiel gegen Sandro Kopp

27.05.2020

Generali Austrian Pro Series live: Jürgen Melzer vs. Jurij Rodionov im Livestream

von Bernt Baumgartner

Dienstag
26.03.2019, 19:57 Uhr
zuletzt bearbeitet: 27.03.2019, 01:01 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Isner John