tennisnet.comWTA › Grand Slam › Wimbledon

TV-Quoten: Ashleigh Barty paniert in Australien die Männer

Ashleigh Barty hat zu später australischer Stunde fast zwei Millionen Zuschauer vor den TV-Bildschirm gelockt. Das waren deutlich mehr als zum Männerfinale bei den Australian Open Anfang des Jahres, das zu einer deutlich freundlicheren Zeit stattfand. 

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 12.07.2021, 17:38 Uhr

Ashleigh Barty hat in ihrer Heimat für eine lange Nacht gesorgt
© Getty Images
Ashleigh Barty hat in ihrer Heimat für eine lange Nacht gesorgt

Am Ende geht halt doch nichts über eine Lokalheldin. Egal, was die Stunde geschlagen hat. Und so haben nach Medienangaben 1,985 Millionen Australier den ersten Wimbledonsieg ihrer Landsfrau Ashleigh Barty mitverfolgt. In einem Match, das um 23 Uhr Melbourner Zeit seinen Anfang nahm. Und das die Weltranglisten-Erste schon in Durchgang zwei schon etwas früher hätte beenden können. Schließlich lag Barty mit einem Break mit 6:5 gegen Karolina Pliskova in Front. So aber dauerte es bis 1:04 Uhr Früh, bis das Werk vollbracht war.

Zum Vergleich: Novak Djokovic und Daniil Medvedev erreichten zu Beginn des Jahres beim Endspiel des ersten Majors in Melbourne nur 1,550 Millionen Zuschauer in Australien. Und dieses Finale hatte zur absoluten Prime Time stattgefunden. Allerdings: Interessant wäre in diesem Zusammenhang natürlich die TV-Quote des sonntäglichen Männer-Endspiels zwischen Djokovic und Matteo Berrettini. Diese wird im Verhältnis sicher nicht viel kleiner ausgefallen sein wie jene von Barty in Australien.

Der nunmehr zweimaligen Major-Siegerin wird dies womöglich egal sein. Hauptsache, die ihr wichtigsten Fans haben ihren Matchball live vor den TV-Geräten verfolgt: ihre Familie. Diese wird Ashleigh Barty plangemäß erst nach den US Open im September wiedersehen.

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Barty Ashleigh
Pliskova Karolina

Hot Meistgelesen

19.05.2022

French Open: Schon die Auslosung verspricht Hochspannung

19.05.2022

French Open Auslosung: Djokovic und Zverev in selber Hälfte, Thiem startet gegen Dellien

20.05.2022

Roland Garros 2022: Thiem, Alcaraz und Zverev starten schon am Sonntag

19.05.2022

French Open Auslosung: Swiatek mit anspruchsvollem Weg, Hammerlos für Osaka

21.05.2022

French Open 2022 - Spielplan am Sonntag: Dominic Thiem gleich um 11 Uhr, Zverev gegen Ofner ca. 15 Uhr

von tennisnet.com

Montag
12.07.2021, 21:30 Uhr
zuletzt bearbeitet: 12.07.2021, 17:38 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Barty Ashleigh
Pliskova Karolina