tennisnet.com Allgemeines

Ultimate Tennis Showdown: Jetzt mischen auch die Frauen mit

Der "Ultimate Tennis Showdown" in der Akademie von Patrick Mouratoglou geht in die nächste Runde: Schon am kommenden Wochenende nehmen zehn Männer die Matches wieder auf. Eine Woche später dürfen dann auch die Frauen ran.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 22.07.2020, 08:52 Uhr

Anastasia Pavlyuchenkova mischt in der Mouratoglou-Akademie mit
© GEPA Pictures
Anastasia Pavlyuchenkova mischt in der Mouratoglou-Akademie mit

Patrick Mouratoglou hatte es angekündigt: Der "Ultimate Tennis Showdown" sollte keine Eintagsfliege bleiben, vielmehr den Profis in der wettkampffreien Zeit die Möglichkeit geben, Matchpraxis und ein wenig Preisgeld zu sammeln. Nun: Für die Männer hat sich diese wettkampffreie Zeit nach der Absage des ATP-Tour-500-Turniers in Washington um mindestens eine Woche verlängert, vor dem 21. August steht kein großes Tennis an, höchstens ein, zwei Challenger-Events. Die Frauen wollen allerdings schon am 3. August in Palermo wieder loslegen. Und drei etablierte Spielerinnen plus eine Nachwuchshoffnung dürfen am Wochenende davor beim UTS ran.

Anastasia Pavlyuchenkova führt als aktuelle Nummer 30 der Welt das Quartett an, gefolgt von Ons Jabeur (Nummer 39) und der französischen Veteranin Alizé Cornet (Nummer 59). Ergänzt wird das Feld von Nachwuchshoffnung Brenda Fruhvirtova, die das renommierte Jugendturnier "Les Petit As" gewonnen hat.

Die Männer werden schon an diesem Wochenende die zweite Runde aufnehmen - ohne den Sieger der Premieren-Ausgabe Matteo Berrettini. Wieder wird es ein Zehnerfeld geben, mit Richard Gasquet, Benoit Paire, Correntin Moutet, Dustin Brown, Alexei Popyrin und Feliciano Lopez sind sechs Rückkehrer dabei. Neu im Feld werden Grigor Dimitrov, der sich nach seinem Positivbefund auf COVID-19 nach der Adria-Tour wieder zurückgemeldet hat, und Fernando Verdasco sein. Zwei weitere Top-20-Spieler sollen zeitnah noch bekanntgegeben werden.

Der Modus ist diesmal etwas kompakter gewählt: Während in Runde eins noch an insgesamt zehn Spieltagen der Sieger ermittelt wurde, sollen nun zwei Vierergruppen jeweils einen Halbfinalisten ermitteln. Die beiden anderen Teilnehmer der Vorschlussrunde werden mit einem Freilos vorgesetzt. Die Halbfinals und das Endspiel werden am 2. August ausgetragen.

Hot Meistgelesen

25.11.2020

Tsitsipas ja, Zverev nein - Liebe ATP, erklärt uns das bitte!

21.11.2020

ATP Finals: "Fall Zverev" - Novak Djokovic plädiert für ATP-Regelung bei Gewaltvorwürfen

26.11.2020

Dominic Thiem: "Endlich Urlaub" in Österreich

23.11.2020

Daniil Medvedev - Absichtlich sehr sparsam im Jubel

21.11.2020

ATP-Rankings: Alexander Zverev - "Das ganze System ist beschissen"

von tennisnet.com

Mittwoch
22.07.2020, 15:35 Uhr
zuletzt bearbeitet: 22.07.2020, 08:52 Uhr