tennisnet.comATP › Grand Slam

Zverev, Görges, Sharapova weiter

Die 3. Runde der US Open 2017 findet mit der Beteiligung eines deutschen Trios statt. Die formstarke Julia Görges hatte im Duell gegen Aleksandra Krunic keine Probleme und steht im Achtelfinale. Mischa Zverev besiegt John Isner in der Night Session, Maria Sharapova setzt ihr Comeback weiter erfolgreich fort.

von SPOX/tennisnet
zuletzt bearbeitet: 01.09.2017, 22:01 Uhr

Julia Görges befindet sich in bestechender Form

US Open 2017: Damen - 3. Runde (alle Matches)

Julia Görges (GER) - Aleksandra Krunic (SRB) 6:3, 6:3

Görges steht erstmals im Achtelfinale der US Open! Die deutsche Nummer zwei stellte auch gegen die Serbin ihre exzellente Form unter Beweis und könnte mit einem weiteren Sieg ihr Viertelfinal-Premiere bei einem Grand-Slam-Turnier feiern. In der nächsten Runde wartet am Sonntag auf die Weltranglisten-33. die wiedererstarkte Sloane Stephens (USA). Im Viertelfinale könnte es zum Duell mit Sharapova kommen. Görges konnte sich gegen Krunic, Nummer 78 im Ranking, erneut auf ihren Aufschlag verlassen. Im ersten Satz gab die Fed-Cup-Spielerin gerade einmal fünf Punkte bei eigenem Service ab und ließ im gesamten Match keinen Breakball zu. Im zweiten Durchgang gelang ihr auf Court 5 das Break zum vorentscheidenden 5:3.

Venus Williams (USA/9) - Maria Sakkari (GRE) 6:3, 6:4

Garbine Muguruza (ESP/3) - Magdalena Rybarikova (SLO) 6:1, 6:1

Petra Kvitova (CZE/13) - Caroline Garcia (FRA) 6:0, 6:4



Maria Sharapova (RUS) - Sofia Kenin (USA)7:5, 6:2

College oder Profi-Dasein? Sofia Kenin steht nun vor dieser weitreichenden Entscheidung. Maria Sharapova hat ihre Optionen schon vor Jahren gezogen, die Russin setzte sich am Ende klar gegen den Teenager aus den USA durch. Auch wenn sie im ersten Satz eine komfortable Führung aus der Hand gab.

Auf Sharapova, ungesetzt und mit einer Wildcard in das Turnier gestartet, wartet nun Anastasija Sevastova.

Carla Suarez Navarro (ESP) - Jekaterina Makarova (RUS) 6:1, 3:6, 6:3

US Open 2017: Herren - 3. Runde (alle Matches)

Pablo Carreno Busta (ESP/12) - Nicolas Mahut (FRA) 6:3, 6:4, 6:3

Diego Schwartzman (ARG) - Marin Cilic (CRO/5) 4:6, 7:5, 7:5, 6:4

Überraschende Pleite für den Kroaten! Gegen die Nummer 33 der Welt verlor Cilic ein enges Match, indem er sich mit zu vielen leichten Fehlern das Leben selbst schwer machte. 80 Unforced Errors sprechen eine deutliche Sprache, zudem brachte er seinen ersten Aufschlag nur zu 55 Prozent ins Ziel. Der 25-jährige Schwartzman steht somit zum ersten Mal bei einem Grand Slam in der Runde der letzten 16. Dort trifft er auf den Sieger der Partie zwischen Lucas Pouille (Frankreich/Nr. 16) und Qualifikant Michail Kukuschkin aus Kasachstan.

Denis Shapovalov (CAN) - Kyle Edmund (GBR) 3:6, 6:3, 6:3, 1:0 Aufgabe

Eine Nackenverletzung von Edmund macht Shapovalov zum jüngsten Spieler seit Michael Chang im Jahr 1989, der die vierte Runde in Flushing Meadows erreicht. Der Lauf des 18-jährigen Qualifikanten geht somit weiter, nachdem Shapovalov bereits den gesetzten Jo-Wilfried Tsonga in Runde zwei schlug. Edmund hatte mit seiner Verletzung seit Mitte des dritten Satzes zu kämpfen und war dann Anfang des vierten Durchgangs gezwungen, das Handtuch zu werfen. Durch das Cilic-Aus steht somit auch fest, dass es einen neuen Grand-Slam-Finalisten in diesem Jahr geben wird - vielleicht ja der Kanadier!

Sam Querrey (USA) - Radu Albot (MDA) 4:6, 6:2, 6:4, 6:4

Mischa Zverev (GER) - John Isner (USA/10) 6:4, 6:3, 7:6 (5)

Mischa Zverev steht sensationell im Achtelfinale der US Open 2017: Der deutsche Davis-Cup-Spieler besiegte Lokalmatador John Isner mit 6:4, 6:3 und 7:6 und trifft am Sonntag auf dessen Landsmann Sam Querrey. Hier geht es zum Spielbericht.

Hot Meistgelesen

25.11.2022

Rafael Nadal: "Dann bist du entweder super arrogant oder ein Träumer"

26.11.2022

Davis Cup: Finale! Kanada besiegt Italien mit Berrettini!

26.11.2022

ATP: Dominic Thiem für „Comeback Player des Jahres“ nominiert

25.11.2022

Kampf wird nicht belohnt: Davis-Cup-Team verpasst Halbfinale knapp

26.11.2022

Die Top-20-Bilanz: Djokovic überragend, Sinner desaströs

von SPOX/tennisnet

Freitag
01.09.2017, 22:01 Uhr