tennisnet.comATP › Grand Slam

US Open 2018, Achtelfinale: Thiem, Nadal, DelPo durch - Isner schlägt Raonic

Titelverteidiger Rafael Nadal ist Dominic Thiem ins Viertelfinale der US Open gefolgt. Beide stehen sich dort nun in einer Neuauflage des diesjährigen French-Open-Endspiels gegenüber. Bei den Damen siegte Serena Williams gegen Kaia Kanepi.

von SPOX/Tennisnet
zuletzt bearbeitet: 03.09.2018, 05:18 Uhr

Dominic Thiem trifft im Achtelfinale der US Open auf Kevin Anderson.

US Open 2018: Damen - Achtelfinale (alle Matches)

Serena Williams kann weiter von ihrem 24. Grand-Slam-Titel träumen. Gegen die ungesetzte Kanepi startete die frühere Nummer eins famos. Erst im zweiten Durchgang konnte die Estin mehr Gegenwehr leisten - und schaffte den Satzausgleich, weil die US-Amerikanerin anfälliger wurde. Mit einem frühen Break im entscheidenden Satz stellte Serena Williams, der unter anderem 18 Asse (insgesamt 47 Winner) gelangen, dann die Weichen auf Sieg. Im Viertelfinale trifft sie am Dienstag auf die Tschechin Karolina Pliskova, die 2016 im Endspiel von New York stand.

Glattes Ergebnis, enges Match. Mertens wehrte sich gegen die Titelverteidigerin mit allen Kräften, Stephens aber fand in den entscheidenden Phasen noch einmal einen Extra-Gang. Wie schon im vergangenen Jahr kommt es nun im Viertelfinale zum Treffen mit Anastasija Sevastova. 2017 setzte sich Stephens erst im Tiebreak des dritten Satzes durch.

Karolina Pliskova, New-York-Finalistin von 2016, kommt nach schwächeren Wochen immer besser in Schwung. Die Tschechin, seit kurzem verheiratet, zeigte sich gegen die junge Australierin äußerst effektiv und nutzte ihre beiden Breakmöglichkeiten konsequent aus. Barty indes gelang es trotz acht Chancen nicht, ihrer Gegnerin den Aufschlag abzunehmen. Pliskova wird bei den US Open von der früheren Wimbledonsiegerin Conchita Martinez gecoacht.

Wieder einmal zeigt Sebastova bei den US Open ihr bestes Tennis. Die Lettin ließ sich durch den glatt verlorenen zweiten Satz nicht aus dem Konzept bringen, zog Svitolina in der Entscheidung gnadenlos ab. Und trifft nun wie schon 2017 im Viertelfinale auf Sloane Stephens.

Auf alle Tennis - Damen- und Herrenpartien bei ComeOn! wetten. Für alle Newcomer gibt es einen 100% Einzahlungsbonus sowie fortlaufende Promotions! Hier geht's zum Angebot und den aktuellen Quoten für US Open, WTA- und ATP-Finals. Infos gibt es hier.

US Open 2018: Herren - Achtelfinale (alle Matches)

Der Österreicher zeigte gegen den Wimbledonfinalisten eines seiner besten Hartplatzmatches der letzten Jahre. Für Thiem ist es in New York der erste Viertelfinaleinzug seit 2014. Dreimal war er im Achtelfinale gescheitert - zuletzt 2017. Während der 2:17-stündigen Partie im Louis Armstrong Stadium ließ French-Open-Finalist Thiem keine einzige Breakchance zu und nahm Anderson, der 2017 das Endspiel von New York erreicht hatte, dreimal den Aufschlag ab. Thiem trifft nun auf den topgesetzten Titelverteidiger Rafael Nadal.

Titelverteidiger Nadal sah nach zwei Sätzen wie der sichere Sieger aus. Doch Hamburg-Sieger Basilashvili steckte nicht auf und kämpfte sich im dritten Satz zurück. im Tiebreak behielt der Schützling des deutschen Coaches Jan de Witt kühlen Kopf und erzwang Durchgang vier. In einer Partie mit vielen hocklassigen und spannenden Ballwechseln, setzten sich danach aber die Qualitäten des topgesetzten Nadal durch, der nach 3:19 Stunden seinen ersten Matchball mit seinem siebten Ass verwandelte.

Der Sieger von 2009 steht auch 2018 im Viertelfinale der US Open: Del Potro hatte im ersten Satz durchaus seine Probleme mit Borna Coric, danach allerdings nahm der Argentinier immer mehr Tempo auf. Auch, weil Coric durch eine Verletzung am Oberschenkel gehandicappt war. Del Potro trifft nun auf John Isner.

Die größte Überraschung im Duell der beiden Aufschlagriesen? Dass es in keinem der fünf Sätze zu einem Tiebreak gekommen ist. Isner setzte sich nach 3:08 Stunden in einem voll besetzten Louis Armstrong Stadium durch, stellte mit dem Sieg in der internen Bilanz gegen den Kanadier auf 5:1.

Meistgelesen

19.10.2019

Roger Federer: Karriere danach? "Würde gerne in Rafael Nadals Akademie trainieren"

19.10.2019

Alexander Volkov mit nur 52 Jahren verstorben

18.10.2019

„Karlovic mit Titten“ - Doi-Trainer mit sexistischem Aussetzer

19.10.2019

ATP: Handyverbot bei Nadals Hochzeit auf Mallorca

20.10.2019

ATP Basel: Federer droht frühes Duell mit Wawrinka, Zverev eröffnet gegen Fritz

von SPOX/Tennisnet

Montag
03.09.2018, 05:18 Uhr