tennisnet.comWTA › Grand Slam › US Open

US Open: Andrea Petkovic vs Elise Mertens im TV, Livestream und Liveticker

Andrea Petkovic trifft in der dritten Runde der US Open auf Elise Mertens aus Belgien. Das Match beginnt um 17 Uhr MESZ, ihr seid im TV auf Eurosport, im Stream im Eurosport Player und bei uns im Liveticker dabei!

von Florian Goosmann
zuletzt bearbeitet: 31.08.2019, 17:21 Uhr

tennisnet.com Live Ticker

[Aktualisieren]

Ende

Das war es vom Grandstand. In Kürze beginnt die Partie von Julia Görges gegen Kiki Bertens, die Sie natürlich auch live bei uns verfolgen können. Bis hierhin vielen Dank für Ihr Interesse und bis zum nächsten Mal. Bye!

Ausblick

Für Petkovic ist ein vernünftiges Turnier vorbei, mit einem Sieg gegen Kvitova kann sie durchaus zufrieden sein. Mertens trifft in der nächsten Runde auf Jelena Ostapenko oder Kristie Ahn - eine lösbare Aufgabe.

Fazit

Auch wenn es am Ende nur 74 Minuten waren, man kann Andrea Petkovic hier keinesfalls einen schwachen Auftritt unterstellen. Die Deutsche spielte gut, war stets aggressiv und verlor auch nach mehreren Breaks nicht das Vertrauen an sich selbst. Die bärenstark aufgelegte Elise Mertens war allerdings einfach eine Klasse besser.

6:3, 6:3

Petkovics Return geht ins Netz, so entscheidet sich dieses Match.

6:3, 5:3

Schrecksekunde im Petko-Lager: Die Deutsche knickt kurz um, sackt zusammen und fasst sich an den Knöchel. Der Punkt ist weg, immerhin scheint aber nichts passiert zu sein.

6:3, 5:3

Was für ein Ballwechsel! Fantastisch - aus deutscher Sicht. Mertens vergibt mehrere Chancen vom Netz, Petkovic verteidigt bärenstark und macht schliesslich longline den Punkt zum 30:30.

6:3, 5:3

Der erste Punkt geht an die Deutsche, dann gerät ihr aber eine Rückhand zu lang.

6:3, 5:3

Petko hält ihr Spiel zu Null! Ein Hoffnungsschimmer.

6:3, 5:2

Gegen den Matchverlust startet Petkovic mit 30:0 in ihr Aufschlagspiel. Das war gerade einer der sehr seltenen Vorhandfehler von Mertens.

6:3, 5:2

Petkovic schlägt ihr Racket auf den Boden, weil sie gegen das gute Tennis ihrer Gegnerin teilweise einfach nichts ausrichten kann.

6:3, 4:2

Ärgerlich! Petkovic vergibt einen Breakball, da ihr Angriffsschlag ein Haarbreit neben der Linie landet.

6:3, 4:2

Herrlicher Return inside-in von Petkovic, die mit ihrem elften Winner auf 30 beide stellt.

6:3, 4:2

Der zwölfte Winner von Mertens in diesem Satz kommt von ihrer Vorhand. Petkovic hat insgesamt keine zwölf Winner geschlagen.

6:3, 4:2

Das Spiel bleibt bei Petkovic. Jetzt ist allerdings ein Break fällig.

6:3, 4:1

Wieder muss es über 15:30, Petkovic kann sich aber steigern und sich nach einem weiteren Stoppball einen Spielball sichern.

6:3, 4:1

Mertens baut ihre Quote beim zweiten Aufschlag auf 50 Prozent aus, bestätigt das Break und stellt auf 4:1.

6:3, 3:1

Ärgerlich für die Deutsche! Mertens bietet ihr beim Return mal etwas an, Petkos Vorhand prallt aber von der Netzkante ins eigene Feld zurück.

6:3, 2:1

Mertens schlägt bärenstark zurück, erst durch eine Vorhand cross, dann durch einen anspruchsvollen Rückhandvolley. Breakball!

6:3, 2:1

Petkovic kommt nach einer guten Vorhand mal ans Netz und volliert sich zum 30:15.

6:3, 2:1

Re-Break! Wie schon im ersten Satz gibt Mertens ihr zweites Aufschlagspiel ab, jetzt mit einer unnötig langen Vorhand.

6:3, 2:0

Ass Nummer 7 besorgt das 30 beide, Doppelfehler Nummer 3 allerdings einen Breakball für die Deutsche.

6:3, 2:0

Mertens schlägt ihr sechstes Ass, danach setzt Petko aber einen wunderbaren Drop knapp hinter das Netz und stellt auf 15:30.

6:3, 2:0

Da ist es doch passiert. Beim zweiten Aufschlag ist die Belgierin wieder hellwach und kommt in die Rallye, die bis zu Petkovics Vorhand in den Korridor nicht lange dauert.

6:3, 1:0

Mit ein wenig Glück zieht sich Petkovic aus diesem Loch! Mertens vergibt zwei grosse Chancen auf das Break, schlägt schliesslich eine Vorhand in den Korridor. Es geht das allererste Mal über Einstand.

6:3, 1:0

Dann setzt es auch noch einen ansatzlosen Cross und es gibt schon wieder drei Breakbälle.

6:3, 1:0

Nicht sonderlich gut. Erst die Vorhand als Angriff, dann die Rückhand für den Punkt, beides longline. 0:30.

6:3, 1:0

So fix steht es auch schon 1:0. Wie kommt Petkovic in diesen Satz?

6:3, 0:0

Und das macht die im flämischen Löwen geborene Spielerin gut, lässt wieder keine langen Ballwechsel zu. 40:0.

2. Satz

Mertens beginnt den zweiten Satz mit eigenem Service.

Zwischenfazit

Nach einem katastrophalen Start, bei dem Mertens alles gelang, fand Petkovic schnell in die Partie und konnte ihrerseits auch breaken. Aufschlag und Return der Belgierin waren bisher aber einfach eine Klasse für sich.

6:3

Das erinnerte wieder an den Anfang des Matches. Petkos Aufschlag nach aussen nimmt Mertens direkt als Einladung und returniert ihn cross als Winner.

5:3

Nach einer halben Stunde gibt es den ersten Satzball für Elise Mertens.

5:3

Petkovic serviert gegen den Satzverlust, muss aber mal wieder über 15:30 starten.

5:3

Das vierte Ass der Belgierin führt zum 5:3.

4:3

Nach zu frühem Applaus wird das Publikum von der Stuhlschiedsrichterin ermahnt. Der Punkt wird wiederholt, kurz darauf verreisst Petkovic eine Vorhand deutlich.

4:3

So ist das natürlich auch beim Spielball, Mertens kann den guten Aufschlag in die Mitte nicht über das Netz zurückbringen.

4:2

Die Sympathien im Publikum liegen eher bei Petkovic, ihre guten Aktionen werden mit mehr Applaus bedacht als andersrum.

4:2

Das nächste Ass durch die Mitte gibt es obendrauf. Sie hält ihr Spiel zu Null.

3:2

Gute Aufschläge von Mertens, die auf 40:0 davoneilt.

3:2

Das Spiel tütet sie dennoch ein, weil Mertens den Return verzieht. 3:2 klingt plötzlich wieder völlig in Ordnung.

3:1

Den ersten Spielball kann die Deutsche nicht nutzen, da Mertens nach einem Netzroller den Druck erhöhen kann.

3:1

Kluger Stopp von Petkovic, die auf 15:15 stellt.

3:1

Zwei Breakbälle kann Mertens abwehren, dann landet die gelbe Kugel aber nach ihrem Schlag im Netz. Das erste Spiel für Petko ist ein Break.

3:0

Die Belgierin schlägt noch eine Vorhand zu lang. Drei Chancen zum Re-Break!

3:0

Nach Mertens' Doppelfehler steht es 0:30.

3:0

Zwei Spiele, zwei Breaks für Mertens. Wieder ein guter langer Return auf die Rückhand, die prompt zu lang wird.

2:0

Mertens kommt wunderbar hinter die Aufschläge und kommt mit ihren Returns sofort in die Ballwechsel. Gerade macht sie sofort Druck auf die Rückhand und holt sich die nächsten zwei Breakbälle.

2:0

Pech für Petkovic, denn Mertens' Slice sah zu lang aus. Der Aus-Ruf bleibt aber aus - und Mertens schlägt einen Winner hinterher.

2:0

Ein Ass durch die Mitte bedeutet das 2:0.

1:0

40:15, Petkos erste Challenge geht daneben. Sie zweifelt ein Overrule der Stuhlschiedsrichterin an, ihr Ball war aber zu lang.

1:0

Immerhin der erste Punkt für Petkovic, da hat Mertens ein wenig Pech mit der Netzkante.

1:0

Das sah schon sehr einfach aus, Mertens schlägt eine Rückhand cross als Winner zum ersten Break.

0:0

Herrlicher Winner beim Vorhandreturn. Mertens schnappt sich nach guten zwei Minuten drei Breakchancen.

0:0

Das geht gar nicht gut los für die Deutsche, sie verreisst einen Ball und muss jetzt direkt ein 0:30 aufholen.

1. Satz

Elise Mertens hat sich für Rückschlag entschieden. Petkovic serviert also zuerst.

Einschlagen

Die Damen laufen gerade bei herrlichem Wetter in den Grandstand ein. Nach dem fünfminütigen Einschlagen geht es dann los.

H2H

Ein direktes Duell haben die beiden Kontrahentinnen schon gespielt. Auf Mallorca (Rasen) vor sechs Wochen siegte Elise Mertens 6:2, 6:2.

Petkovic 2019

Auch bei Petkovic lief nicht vieles optimal. Die Abenteuer Australian Open und Wimbledon waren schon nach einem Match beendet, die French Open immerhin erst nach der 3. Runde.

Mertens 2019

Bei den Grand Slams kam Mertens in diesem Jahr noch nicht über das Achtelfinale hinaus. Nur in Doha gelang ihr ein weiter Vorstoss in ein Turnier: Nach einem harten Weg über Kiki Bertens, Angelique Kerber und Simona Halep konnte sie den Wettbewerb sogar gewinnen.

Mertens bisher

Auch die Belgierin hat bisher eine weisse Weste und musste dabei gerade einmal 135 Minuten spielen. Jeweils 6:2, 6:2 gewann sie gegen die Schweizerin Jil Teichmann und Kristyna Pliskova aus Tschechien.

Petkovics Weg

Andrea Petkovic kam bisher ohne Satzverlust durch das Turnier. Mit Petra Kvitova (CZE/6) besiegte sie dabei sogar schon eine Top-Ten-Spielerin - und das in knapp eineinhalb Stunden. Jetzt wartet also die an 25 gesetzte Elise Mertens aus Belgien.

Die deutschen Damen

Auch bei den Damen sind noch zwei Deutsche dabei. Neben Andrea Petkovic ist auch Julia Görges heute im Einsatz.

Die deutschen Herren

Schauen wir mal auf den DTB-Tross. Alexander Zverev ist nach zwei 3:2-Siegen noch im Rennen und trifft heute auf Aljaz Bedene. Dann möchte der Hamburger dahin, wo Dominik Köpfer sensationellerweise schon ist: ins Achtelfinale! Köpfer schaltete in der Nacht auf heute Nikoloz Basilashvili (GEO/17) völlig überraschend aus.

US Open

Ehe wir es uns versehen, finden wir uns schon beim Auftakt des letzten Grand-Slam-Turniers des Jahres wieder. Bei der 139. Auflage des Wettbewerbs in Flushing Meadows werden rund 57,24 Millionen US-Dollar ausgeschüttet - acht Prozent mehr als im Vorjahr.

vor Beginn

Herzlich willkommen bei den US Open zur Drittrundenpartie zwischen Elise Mertens und Andrea Petkovic.

Andrea Petkovic
© Getty Images
Andrea Petkovic

Andrea Petkovic gehört bei den diesjährigen US Open zu den positiven Überraschungen. Zwei Matches gegen unangenehme Gegnerinnen, zwei Siege feierte Petko bislang: 6:3, 6:4 hieß es gegen die ehemalige Top-20-Spielerin Mihaela Buzarnescu, 6:4, 6:4 gegen die zweifache Wimbledonsiegerin Petra Kvitova, die Petkovic so schätzt, dass sie gegen sie immer voll da sei wie sie bekannte. Mittlerweile steht's in der internen Bilanz sogar 6:5 für die 31-Jährige./

Petkovic wirkt entspannt in der Endphase ihrer Karriere - die das vielleicht noch gar nicht ist. Dass Petko mit 31 Jahren noch auf der Tour weilt, war ohnehin nicht abzusehen, weder für ihre Fans noch für sie selbst. Zu viele Interessen abseits des Courts hat sie, zu oft spielte ihr Körper nicht ganz mit. Aber: Petkovic hat eine neue Einstellung gefunden in den vergangenen Jahren, befreit von Druck und dem Zwang, irgendjemandem noch etwas beweisen zu müssen. „Jenseits der Dreißig, das ist bisher die beste Zeit für mich“, sagte Petkovic nach ihrem Sieg über Kvitova, „ich bin so zufrieden wie nie zuvor.“

2011 war Petkovics bestes Jahr bei den US Open, damals stand sie im Viertelfinale in der Stadt, in der sie mittlerweile ihren zweiten Wohnsitz hat - am Samstag geht es nun erst mal um den Einzug ins Achtelfinale. Gegnerin ist Elise Mertens aus Belgien.

Mertens steht aktuell auf Rang 26 der Welt, vor knapp einem Jahr hatte sie mit Platz 12 ihre beste Platzierung erreicht; im Doppel ist die 23-Jährige aktuell die Nummer 7.

Im einzigen Match bislang zwischen den beiden siegte Mertens auf Gras auf Mallorca in diesem Sommer mit 6:2, 6:2.

Petkovic gegen Mertens im TV, Stream und Liveticker

Das Drittrunden-Spiel zwischen Andreas Petkovic und Elise Mertens ist direkt zum Spielbeginn um 17 Uhr MESZ auf dem Grandstand angesetzt. Im TV wird Eurosport und Eurosport 2 übertragen, im Stream seid ihr mit dem Eurosport Player oder DAZN dabei. Wir haben natürlich einen Liveticker für euch!

Spannung bis zum Schluss! Wer holt sich in diesem Jahr den Titel? Setzt bei ComeOn mindestens 3x €10 US Open-Einzelwetten bei einer Mindestquote von 2.0. und habt die Chance auf einen Tennisschläger von Maria Sharapova, eine 10-Euro-Gratiswette sowie 10 Freispiele für den Slot Centre Court. Teilnahme ab 18. Glücksspiel kann süchtig machen. Hilfe unter www.bzga.de.

von Florian Goosmann

Samstag
31.08.2019, 14:54 Uhr
zuletzt bearbeitet: 31.08.2019, 17:21 Uhr