tennisnet.comATP › Grand Slam › US Open

US Open: Andrey Rublev vs Frances Tiafoe im TV, Livestream und Liveticker

Andrey Rublev trifft im Viertelfinale der US Open 2022 auf Frances Tiafoe - ab 19.15 Uhr live im TV auf Eurosport und im Livestream via Eurosport Player!

von Florian Goosmann
zuletzt bearbeitet: 07.09.2022, 20:29 Uhr

tennisnet.com Live Ticker

[Aktualisieren]

Fazit

Was für ein Viertelfinale! Die ersten beiden Sätze waren unfassbar eng und beide Spieler haben sich nicht viel geschenkt. Rublev hat wirklich gutes Tennis gespielt und hätte nicht viel besser machen können. Frances Tiafoe ist heute, wie auch schon in der Partie gegen Nadal, so gut wie einfach alles geglückt. Insbesondere die Netzaktionen brachten ihm heute den gewünschten Erfolg. Der Russe konnte dagegen auch in seinem sechsten Viertelfinale bei einem Grand-Slam-Turnier nicht die Runde der letzten Vier erreichen. Extrem frustriert und enttäuscht verlässt er zügig den Platz. Tiafoe wird vom Publikum noch frenetisch gefeiert und bedankt sich für den grossartigen Support. Sein Gegner im Halbfinale wird noch in der Night Session ermittelt. Er trifft entweder auf Carlos Alcaraz oder Jannik Sinner. Bei der Night Session sind wir später wieder live dabei. Ihnen noch einen schönen Abend und bis später oder eine gute Nacht.

Rublev - Tiafoe 6:7, 6:7, 4:6

Es gibt drei Matchbälle für Frances Tiafoe! Mit dem 18. Ass, welches durch die Mitte fliegt, schiesst sich der 24-Jährige Amerikaner beeindruckend in sein erstes Halbfinale!

Rublev - Tiafoe 6:7, 6:7, 4:5

Frances Tiafoe schlägt zum Matchgewinn auf. Es sieht alles nach einem Drei-Satz-Erfolg für den Amerikaner aus. Rublev wird von dem Richtungswechsel überrascht und agiert zu wild. Sein Schläger landet auf dem Boden, aber auch dieser kleine Wutausbruch kommt vermutlich zu spät.

Rublev - Tiafoe 6:7, 6:7, 4:5

Mit einem gut platzieren ersten Aufschlag nach aussen erkämpft sich Rublev den Spielball. Im darauffolgenden Ballwechsel setzt der US-Boy seine Vorhand ins Aus und so bleibt Andrey Rublev weiterhin in der Partie. Schafft er das Unmögliche und kann das Ruder noch einmal herumreissen oder schafft Tiafoe die nächste Sensation in seiner Heimat?

Rublev - Tiafoe 6:7, 6:7, 3:5

Kann sich Andrey Rublev noch einmal motivieren? Er serviert Ass Nummer 12 und profitiert anschliessend von einem der seltenen Volleyfehler seinen Konkurrenten.

Rublev - Tiafoe 6:7, 6:7, 3:5

Ein umkämpftes Aufschlagspiel geht mit zwei starken ersten Aufschlägen an Tiafoe. Mit einem Ass von über 210 km/h bestätigt Tiafoe das Break und ist auf dem besten Weg sein erstes Major-Halbfinale zu erreichen.

Rublev - Tiafoe 6:7, 6:7, 3:4

Unglaublich! Das Niveau im Ballwechsel ist enorm hoch und Rublev macht eigentlich nichts falsch. Doch dann kommt Tiafoe, der auf den Slice den Vorhand-Volley-Stopp spielt, der unerreichbar für Rublev wird.

Rublev - Tiafoe 6:7, 6:7, 3:4

Starker Richtungswechsel von Rublev. Er traut sich den Longlineball zu und so muss Tiafoe mehr Risiko eingehen. Er setzt die Vorhand hinter das Feld, sodass es eine weitere Breakmöglichkeit für den Russen gibt.

Rublev - Tiafoe 6:7, 6:7, 3:4

Es gibt die Chance für Rublev das Break zurückzuholen. Beim Stand von 30:30 verzieht er die Rückhand cross. Geht da noch was? Wie unglücklich! Der Ball rutscht ganz unglücklich weg und Rublev kann es nicht fassen. Er lässt den Schläger fallen und nimmt die Hände vors Gesicht. Das war es mit seiner Breakchance.

Rublev - Tiafoe 6:7, 6:7, 3:4

Tiafoe beginnt sein Aufschlagspiel mit einem Ass durch die Mitte. Im Anschluss fliegt seine Vorhand cross jedoch zu weit und Rublev rechnet sich noch durchaus Chancen auf das Re-Break aus.

Rublev - Tiafoe 6:7, 6:7, 3:4

Es gibt die Breakchance! Andrey Rublev traut seinen Augen kaum, als er seine Rückhand vom Ende des Platzes fast leichtfertig ins Netz haut. Kann Tiafoe sie nutzen? Er kann! Er geht wieder ans Netz vor, übt den Druck auf Rublev aus, der dem nicht standhalten kann. Der Lob gerät einen Ticken zu lang und so schafft Tiafoe das erste Break in der gesamten Partie. Rublev ist beim Seitenwechsel den Tränen nahe.

Rublev - Tiafoe 6:7, 6:7, 3:3

Beim Stand von 15:30 ereignet sich ein längerer, vom Niveau her starker Ballwechsel. Der Fehler kommt vom US-Amerikaner und Rublev kann kurz aufatmen.

Rublev - Tiafoe 6:7, 6:7, 3:3

Starker Ballwechsel von beiden. Tiafoe ist der variablere Spieler, kann sich aber dafür nicht belohnen. Am Ende ist es seine Vorhand cross, die den Weg ins Feld verpasst. Rublev wirkt dennoch fast etwas resignierend. Er verlegt seinen Grundlinienschlag und muss dann noch den Rückhand-Slice über die Longlineseite von Tiafor hinnehmen.

Rublev - Tiafoe 6:7, 6:7, 3:3

Frances Tiafoe behält die Ruhe und lässt keine Breakchance gegen sich zu. Rublev will den Ball nah an die Linie setzen, verzieht aber seine Rückhand hinter das Feld. Es bleibt alles in der Reihe.

Rublev - Tiafoe 6:7, 6:7, 3:2

Ist da etwas in der Luft? Tiafoe unterlaufen zwei leichtere Fehler und er muss über 30:30 gehen. Auch das Publikum scheint die Luft anzuhalten.

Rublev - Tiafoe 6:7, 6:7, 3:2

Das ist zu ungenau! Rublev will von der Mitte aus den Winkel anpeilen und will es zu genau wissen. Die Vorhand fliegt zu weit und so geht der erste Punkt an Frances Tiafoe.

Rublev - Tiafoe 6:7, 6:7, 3:2

Auch wenn Tiafoe momenten bei eigenem Service etwas souveräner wirkt, Rublev hat sich noch nicht aufgegeben. Nach dem umkämpften Aufschlagspiel zuvor, schiebt er jetzt den Zu-Null-Aufschlag hinterher. Er serviert das dritte und vierte Ass im dritten Satz und verbessert seine Statistik der freien Punkte beim Aufschlag auf elf.

Rublev - Tiafoe 6:7, 6:7, 2:2

Das ist einfach klasse gespielt. Tiafoe sieht den Crossreturn von Rublev früh und zieht seine Rückhand longline zum nächsten Winner ab. Da kann Andrey Rublev einfach nicht viel machen.

Rublev - Tiafoe 6:7, 6:7, 2:1

Beim Stand von 40:15 unterläuft Tiafoe ein weiterer Doppelfehler. Mit seinen bislang 13 Assen ind zwei Sätzen ist er aber so gut wie noch nie unterwegs.

Rublev - Tiafoe 6:7, 6:7, 2:1

Rublev will es jetzt wissen! Er attackiert den zweiten Aufschlag sofort, aber Tiafoe erahnt zwei Mal die richtige Ecke. Dadurch wird der Russe ungeduldig und setzt seine Vorhand ins Netz. Er lässt seinen Frust frei raus.

Rublev - Tiafoe 6:7, 6:7, 2:1

Noch einmal klappt das allerdings nicht. Dieses Mal bleibt der US-Amerikaner stabiler auf der Vorhand und Rublev begeht den Fehler. Mit dem Aufschlag in den Körper befreit sich der Russe aus diesem engen Serivce Game und bringt es doch noch durch.

Rublev - Tiafoe 6:7, 6:7, 1:1

Andrey Rublev kann beide Breakchancen abwehren und visiert im Anschluss vermehrt die Vorhand von Tiafoe an. Diese ist etwas fehleranfälliger und landet im Netz. Der Vorteil geh an den Russen.

Rublev - Tiafoe 6:7, 6:7, 1:1

Stark von Tiafoe! Rublev muss über den Zweiten gehen, Tiafoe rückt ins Feld vor, springt die Rückhand wieder ein und macht den Punkt. Das ist sein Spielzug. Es gibt zwei Breakbälle für den Amerikaner.

Rublev - Tiafoe 6:7, 6:7, 1:1

Jetzt muss Andrey Rublev aufpassen. Er streut den ersten Doppelfehler zum 0:30 aus seiner Sicht ein. Mit dem neunten Ass bereinigt er dieses Missgeschick aber sofort wieder.

Rublev - Tiafoe 6:7, 6:7, 1:1

Der tut ihm aber nicht wirklich weh, denn der Rückhand-Longline-Passierball von Rublev ist zu überhastet gespielt. Zu 15 bringt Frances Tiafoe sein Auftaktaufschlagspiel im dritten Satz durch.

Rublev - Tiafoe 6:7, 6:7, 1:0

Das Momentum liegt, trotz des engen Matchverlaufs, eindeutig bei Tiafoe. Wo Rublev für seine Punkte tendenziell mehr arbeiten muss, sieht es beim Amerikaner locker leicht aus. Beim Stand von 40:0 unterläuft ihm dann ein Doppelfehler Nummer zwei.

Rublev - Tiafoe 6:7, 6:7, 1:0

Davon lässt er sich aber nicht lange irritieren und macht die nächsten beiden Punkte zum Spielgewinn. Erst zimmert er die Vorhand cross gegen die Laufrichtung, dann ist es Tiafoe, der seine Vorhand nicht mehr kontrollieren kann.

Rublev - Tiafoe 6:7, 6:7, 0:0

Da hat nicht viel gefehlt. Die Vorhand longline von Rublev sah nach einem Winner aus, aber die Kugel kratzt nicht mehr an der Linie.

Rublev - Tiafoe 6:7, 6:7, 0:0

Beide sind zurück und nach über acht Minuten geht es mit dem dritten Satz weiter. Andrey Rublev eröffnet. Kann er sich noch einmal zurückkämpfen?

Rublev - Tiafoe 6:7, 6:7, 0:0

Es gibt eine kurze Pause vor dem dritten Satz, da erst Rublev, im Anschluss dann auch noch Frances Tiafoe den Platz verlassen haben.

Fazit zweiter Satz

Was für ein perfekter Tiebreak von Tiafoe. Bis zum Tiebreak haben sich die beiden Spieler nicht viel getan. Fast alle Aufschlagspiele gingen glatt an den Aufschläger und es sah früh nach dem zweiten Tiebreak aus. Hier leistete sich der US-Amerikaner keine Fehler und Rublev belohnt sich erneut nicht für einen stark gespielten Satz. Wenn bei Tiafoe der erste Aufschlag kommt, hat er im zweiten Satz zu 100% den Punkt gemacht. Was für eine herausragende Statistik. Auch Rublev ist dort eigentlich stark unterwegs. Er macht ebenfalls in über 80% der Fälle die Punkte, spielt aber heute gegen einen Giganten.

Rublev - Tiafoe 6:7, 6:7

Wird es der perfekte Tiebreak für Tiafoe? Ja! Rublev ist extrem gefrustet, zimmert getreu dem Motto "alles oder nichts" auf den Ball und verliert den Tiebreak mit 7:0 Punkten.

Rublev - Tiafoe 6:7, 6:6

Frances Tiafoe gelingt in diesem Tiebreak einfach alles. Er schiebt Rublev mit seinem Return wieder nach hinten und setzt dann unkonventionell zum Stopp an. Der Stopp ist nicht leicht, aber Tiafoe ist beflügelt vom Publikum. Mit 6:0 geht es zum Seitenwechsel.

Rublev - Tiafoe 6:7, 6:6

Tiafoe serviert genau zum richtigen Zeitpunkt zwei Asse durch die Mitte und Rublev ist ausser sich vor Wut. Er zimmert den Schläger auf seinen Oberschenkel und kann es nicht fassen. Der Amerikaner zieht mit 5:0 weg.

Rublev - Tiafoe 6:7, 6:6

Tiafoe erkämpft sich das Mini-Break und startet erneut besser in den Tiebreak als Rublev. Dieser muss den Ball mit der Rückhand nehmen und hebt die Kugel ins Doppelfeld. Tiafoe nimmt Rublev dann auch noch den zweiten Aufschlag mit einem Halb-Volley-Stopp ab. Die Arena tobt.

Rublev - Tiafoe 6:7, 6:6

Da wollte es der Amerikaner zu schön machen. Rublev spielt den Rückhand-Cross und Tiafoe will den kurzen Slice setzen. Er trifft den Ball nicht richtig und doe Kugel troft im eigenen Feld vom Schläger ab. Es gibt eine Wiederholung des ersten Satzes, denn es geht in den Tiebreak.

Rublev - Tiafoe 6:7, 5:6

Excellent gespielt von Rublev. Seine Vorhand schlägt ein wie Hammer. Tiafoe steht ihm aber in nichts nach, denn sein Return geht mit der Vorhand ums Netz herum wieder ins Feld. Das war noch einmal richtig was fürs Auge!

Rublev - Tiafoe 6:7, 5:6

Mit einem Vorhand-Return-Fehler von Rublev bringt Tiafoe das nächste Aufschlagspiel zu Null durch. Es sieht alles nach einem zweiten Tiebreak aus.

Rublev - Tiafoe 6:7, 5:5

Rublevs Vorhand scheitert an der Netzkante, sodass Tiafoe den ersten Punkt bei eigenem Aufschlag für sich entscheidet. Er pfeffert den nächsten Winner gegen die Laufrichtung von Rublev hinterher.

Rublev - Tiafoe 6:7, 5:5

Rublev serviert sein siebtes Ass. Es folgt ein Service Winner nach aussen zum 40:15. Dieses Mal heisst der Sieger des Crossduell Tiafoe, denn Rublev verzieht seine Rückhand. Wird es doch noch eng? Nein. Rublev rückt nach dem Aufschlag auf, aber Tiafoe versemmelt bereits den Return. Es bleibt eng beisammen.

Rublev - Tiafoe 6:7, 4:5

Andrey Rublev schlägt gegen den Satzverlust auf. Mit dem kurzen Slice lockt Tiafoe Rublev nach vorne. Der Russe reagiert schnell und setzt die Kugel longline hinten an die Linie. Tiafoe setzt zum Passierschlag an, trifft das Einzelfeld aber nicht mehr.

Rublev - Tiafoe 6:7, 4:5

Das insgesamt elfte Ass bringt Tiafoe den Vorteil. Mit dem Sliceball variiert er im weiteren Verlauf des Spiels das Tempo und Rublev überdreht. Seine Vorhand longline fliegt weit aus dem Feld hinaus. Das hätte eine gute Chance werden können.

Rublev - Tiafoe 6:7, 4:4

Das Ass durch die Mitte bringt Tiafoe den Spielball. Im Anschluss kommt es zu einer Rückhand-Cross-Rallye, in welcher Rublev den Ball wie eine Wand immer gleich zurückbringt. Tiafoe verliert als erster die Nerven und schafft den Weg über das Netz nicht. Zum ersten Mal gibt es Einstand im zweiten Satz.

Rublev - Tiafoe 6:7, 4:4

Kommt jetzt noch die Attacke von Andrey Rublev? Die ersten zwei Punkte wandern auf das Konto des US-Boys, bevor Rublev in der Rallye die Offensive übernimmt. Die Länge der Grundlinienschläge ist nahezu perfekt und so muss Tiafoe seine Position an der Linie aufgeben. Zwei Mal in Folge setzt er die Kugel ins Netz.

Rublev - Tiafoe 6:7, 4:4

Mit dem Publikum im Rücken will Tiafoe nun das Break erzielen. Der erste Punkt geht an ihn, ehe Rublev clever agiert. Frances Tiafoe findet zum wiederholten Mal den Weg ans Netz, aber dieses Mal zieht Rublev durch. Der Volley vom US-Amerikaner gleitet unkontrolliert ins Doppelfeld. In der folgenden Rallye setzt Tiafoe dann noch seine Vorhand cross ins Netz und so gehen vier Punkte in Folge an den Russen.

Rublev - Tiafoe 6:7, 3:4

Bis zum Stand von 40:0 sieht alles nach dem nächsten glatten Aufschlagspiel von Tiafoe aus. Dann setzt Rublev aber alles in seine Vorhand inside-out. Es hilft ihm aber nicht, denn der US-Boy feuert Ass Nummer neun hinterher.

Rublev - Tiafoe 6:7, 3:3

Andrey Rublev gestikuliert jetzt immer mehr. Seine Rückhand kommt erneut nicht auf der anderen Seite an und Rublev kann nicht glauben, was er da gerade auf dem Platz zusammen bringt.

Rublev - Tiafoe 6:7, 3:3

Das wurde schon etwas knapper. Rublev muss über 30:30 gehen, kann aber mit zwei starken ersten Aufschlägen überzeugen.

Rublev - Tiafoe 6:7, 2:3

Tiafoe scheint nun eine andere Taktik zu verfolgen. Er bringt den Return auf Biegen und Brechen zurück und baut den Punkt von hinten auf. Er schiesst die Vorhand longline gekonnt aus der Hüfte und macht den ersten Punkt. Im Anschluss ist es dann aber seine Rückhand, die nicht über das Netz kommt.

Rublev - Tiafoe 6:7, 2:3

Das vierte Zu-Null-Aufschlagspiel in Folge ist da und momentan steuern Tiafoe und Rublev wieder mit Volldampf auf den nächsten Tiebreak zu.

Rublev - Tiafoe 6:7, 2:2

Das ist einfach zu gut! Rublev wird mit seiner Vorhand eine Nuance zu kurz und wird sofort bestraft. Tiafoe setzt seine Vorhand cross in den langen Winkel und bringt sich mit 30:0 in Front.

Rublev - Tiafoe 6:7, 2:2

Rublev scheint sich nach dem verlorenen Tiebreak schnell wieder gefangen zu haben. Erneut geht ein Aufschlagspiel zu Null durch.

Rublev - Tiafoe 6:7, 1:2

Momentan geht es alles ganz schnell! Auch Tiafoe lässt sich in seinem Service nicht aus der Ruhe bringen und serviert sich ohne Mackel zum 2:1 aus seiner Sicht.

Rublev - Tiafoe 6:7, 1:1

Starker Konter von Tiafoe! Er nimmt den Ball früh und spielt ihn gegen den Lauf von Rublev. Der wechselt noch einmal die Richtung, kann die gelbe Filzkugel jedoch nicht mehr ausreichend unter Kontrolle bringen.

Rublev - Tiafoe 6:7, 1:1

Kann Rublev nachziehen? Ja! Mit einem Ass über den Zweiten nach aussen lässt auch er keinen Punktgewinn seines Gegners bei eigenem Aufschlag zu.

Rublev - Tiafoe 6:7, 0:1

Frnaces Tiafoe macht genau da weiter, wo er im Tiebreak aufgehört hat. Er erzielt vier Punkte in Folge und bringt seinen Aufschlag zu Null durch.

Fazit Satz eins

Der erste Satz hat das gehalten, was er versprochen hat. Beide Spieler beeindrucken durch ihr Powertennis und haben, insbesondere zu Behinn der Partie, richtig starke Ballwechsel gezeigt. Auch der erste Aufschlag funktioniert bei beiden gut. Rublev hatte im Tiebreak etwas Pech und hat zu schnell den Kopf hängen lassen. Es wird enorm wichtig sein, wie er in den zweiten Satz hineinkommt.

Rublev - Tiafoe 6:7

Das ist nervenstark! Tiafoe ist der bessere Spieler im Tiebreak und erzielt vier Punkte in Folge. Beim Satzball glaubt Tiafoe erst noch, dass der Ball von Rublev ausgeht, aber die Kugel dreht sich tatsächlich noch auf die Linie. Ihm bleiben aber noch zwei Satzbälle. Was macht er? Mit einem Ass durch die Mitte holt sich Tiafoe unter tosendem Applaus den ersten Satz.

Rublev - Tiafoe 6:6

Auch der zweite Punkt geht an Tiafoe bis Rublev dann mit seiner Vorhand gerade noch so die Linie trifft. Damit egalisiert er das Mini-Break.

Rublev - Tiafoe 6:6

Was für eine Rückhand von Tiafoe! Rublev muss über den zweiten Aufschlag gehen und der Amerikaner springt in seine Rückhande rein und zimmert die Kugel cross am Russen vorbei.

Rublev - Tiafoe 6:6

Tiafoe behält die Nerven und kann den Satzball mit einem milimetergenauen Ball abwehren. Mit einem Ass durch die Mitte erspielt er sich nervenstark den Vorteil und profitiert im Anschluss von einer verschlagenen Rückhand des Russen. Es geht in den Tiebreak!

Rublev - Tiafoe 6:5

Sehr stark gemacht von Rublev! Er gibt seiner Vorhand cross nun mehr Spin mit und zwingt Tiafoe in den Fehler. Es gibt die Breakchance, die zeitgleich auch Satzball bedeutet.

Rublev - Tiafoe 6:5

Krönen die beiden ihre gute Leistungen mit dem Tiebreak? Tiafoe schlägt gegen den Satzverlust auf. Mit zwei leichtfertigen Fehlern macht es sich der US-Boy unnötig schwer.

Rublev - Tiafoe 6:5

Rublev kann auf der anderen Seite seinen Vorteil nicht nutzen und verlegt seine Rückhand ohne Not. Der Aufschlag von der Einstandsseite sitzt aber. In 87% der Fälle kommt der Erste beim Russen. Als dann noch der nächste Return von Tiafoe im Netz landet platzt es aus Rublev heraus. Er ballt die Faust und schreit seine Anspannung hinaus. Er ist mindestens im Tiebreak angekommen.

Rublev - Tiafoe 5:5

Es gibt die Breakchance für Tiafoe! Rublev muss über den zweiten Aufschlag gehen und Tiafoe riskiert alles beim Return. Er setzt den Ball durch die Mitte und trifft genau die Grundlinie. Es reicht aber nicht. Die Vorhand findet den Weg nicht übers Netz. Tiafoe kann es selbst kaum glauben.

Rublev - Tiafoe 5:5

Den ersten Punkt erzielt Tiafoe erneut durch einen unerreichbaren Slicevolley. Der zweite Ballwechsel geht an Rublev, denn der Amerikaner verzieht seinen Rückhand-Longline-Return weit ins Aus.

Rublev - Tiafoe 5:5

Frances Tiafoe lässt bei eignem Aufschlag nichts zu und braucht nur eine gute Minute, um zum 5:5 im ersten Satz auszugleichen.

Rublev - Tiafoe 5:4

Besser geht es nicht! Mit einem Vorhand-Stopp holt Tiafoe seinen Kontrahenten nach vorne. Rublev legt einen richtigen Sprint hin, spielt den Ball gerade noch so über das Netz, um dann den Volley von Tiafoe auf der anderen Seite zu bestaunen.

Rublev - Tiafoe 5:4

Zu 15 und mit Ass Nummer drei, welches wieder durch die Mitte fliegt, geht das nächste klare Aufschlagspiel zu Ende.

Rublev - Tiafoe 4:4

Und nochmal! Tiafoe wiederholt seinen Punktgewinn einfach und setzt denn Volley ähnlich gefühlvoll cross ab. Im Anschluss behält Rublev die Übersicht und zimmert die Vorhand in die Crossecke. Tiafoe war bereits auf dem Weg zurück in die Mitte.

Rublev - Tiafoe 4:4

Rublev geht noch einmal aufs Ganze. Bei 0:40 für Tiafoe zieht er seine Rückhand zum Return voll durch. Das kümmert den US-Amerikaner aber überhaupt nicht, denn der nächste Punkt geht durch einen gefühlvollen Vorhand-Volley an Tiafoe. Es ist weiterhin alles in der Reihe.

Rublev - Tiafoe 4:3

Locker gespielt von Tiafoe. Er schlägt nach aussen auf, rückt sichtlich entspannt nach vorne und kann den Smash ohne viel Druck platzieren. Es folgt der Vorhand-Longline-Schuss zum Winner.

Rublev - Tiafoe 4:3

Rublev macht drei schnelle Punkt in Folge, ehe Tiafoe seinen ersten Aufschlag gut lesen kann. Der US-Boy rückt früh in die Mitte rein und zieht seinen Return voll durch. Rublev muss rückwärts gehen und kann nicht mehr viel ausrichten. Es wird ihn aber nicht lange kümmern, denn mit dem Ass durch die Mitte übernimmt er wieder die Führung im ersten Satz.

Rublev - Tiafoe 3:3

Mit zwei guten ersten Aufschlägen in Folge bringt Tiafoe sein Service Game doch noch durch. Auf eine Breakmöglichkeit warten beide Spieler noch.

Rublev - Tiafoe 3:2

Tiafoe erarbeitet sich den nächsten Spielball, kann diesen aber auch nicht nutzen. Rublev setzt seinen Rückhandreturn auf die Grundlinie. Der Amerikaner will auf die Longlineseite wechseln, schafft dies aber nicht.

Rublev - Tiafoe 3:2

Ganz knappe Kiste! Tiafoe hat schon Glück, dass seine Vorhand die Grundlinie noch trifft, aber Rublev schafft dies nicht mehr. Bei Vorteil Tiafoe behält der Russe im Crossduell die Ruhe und wartet, bis der Tiafoe das Netz trifft.

Rublev - Tiafoe 3:2

Es folgt ein Returnfehler von Rublev, sowie ein Service Winner auf der Seite von Tiafoe. Frances Tiafoe will dann wieder variieren und entscheidet sich für den Rückhand-Slice. Diesen trifft er aber viel zu eng am Körper, sodass der Ball im eigenen Feld aufkommt. Es geht über Einstand.

Rublev - Tiafoe 3:2

Was für ein Vorhand-Cross-Duell! Die Bälle werden immer crosser, bis Rublev schlussendlich der Kugel nicht mehr genug Höhe mitgeben kann. Auch der nächste Ballwechsel hat ein enormes Tempo in den Schlägen inne. Dieses Mal ist es der US-Boy, der seine Rückhand cross verlegt.

Rublev - Tiafoe 3:2

Mit 202 km/h setzt auch Rublev das erste Ass auf den Platz. Es folt ein schneller Vorhand-longline-Ball, den der Amerikaner nur noch ins Netz verschlagen kann.

Rublev - Tiafoe 2:2

Zu locker reingespielt! Rublev setzt den Volley zwar nah an die Grundlinie, aber Tiafoe hat keine Probleme seine Rückhande longline voll durchzuziehen.

Rublev - Tiafoe 2:2

Mit einem Ass durch die Mitte bringt Frances Tiafoe sein zweites Aufschlagspiel souverän zu Null durch.

Rublev - Tiafoe 2:1

Mit einem Inside-in-Ball sowie einem starken Service Winner durch die Mitte gleicht Rublev zum 30:30 aus. Mit dem Aufschlag in den Körper bereitet der 24-Jährige Russe seinen Spielball vor. Tiafoes Return ist nicht druckvoll gespielt, sodass die Vorhand cross von Rublev mit viel Spin um die Ecke kommt. Tiafoe will den Longlineball erzwingen, scheitert aber an der Netzkante.

Rublev - Tiafoe 1:1

Der Amerikander spielt sich zu Beginn schon fast in einen Rausch. Er übernimmt mit dem Return die Kontrolle im Ballwechsel und schickt seinen Gegenüber von rechts nach links. Am Ende vollendet er den Punkt mit dem Überkopfball. Im nächsten Ballwechsel ist es die Rückhand-Cross, die zum Winner wird.

Rublev - Tiafoe 1:1

Beim Spielstand von 40:0 unterläuft Frances Tiafoe der erste Doppelfehler der Partie. Rublev bleibt am Drücker und kämpft sich noch einmal heran. Dann ist der Rückhandreturn aber zu schwach und auch Tiafoe bringt sein Service Game ohne Breakchance durch.

Rublev - Tiafoe 1:0

Wie kommt Tiafoe in das Match? Der erste Ballwechsel ist von beiden bärenstark. Sie zimmern sich den Ball mit ihrer powergeladenen Vorhand um die Ohren. Das bessere Ende findet der Amerikaner, der Rublev durch einen starken Winkel zum Vorhandfehler zwingt.

Rublev - Tiafoe 1:0

Clever gespielt von Rublev. Er setzt in dem Crossduell den Rückhand-Slice ein und so verleitet er den US-Boy zu mehr Risiko. Tiafoe will auf den Longlinewinner gehen und verzieht seine Vorhand ins Doppelfeld. Auch der nächste Punkt geht an den Russen, der in Führung geht.

Rublev - Tiafoe 0:0

Andrey Rublev eröffnet das Viertelfinale mit eigenem Service. Er startet direkt furios. Mit der durchgezogenen Vorhand cross passiert er den vorkommenden Tiafoe, der keine Chance mehr hat den Ball zu erreichen. Im Anschluss landet die Vorhand jedoch zwei Mal in Folge im Netz und es wird direkt eng.

Rublev - Tiafoe 0:0

Es ist angerichtet! Tiafoe hat vor Beginn der Partie noch einmal kurz den Platz verlassen, weswegen sich der Start etwas verzögert. Dazu wurde das Dach noch geschlossen, weil die Wetterprognose Regen nicht ausschliessen kann.

Spieler sind angekommen

Die Spieler sind da! Nach vier Minuten Einspielzeit kann das Viertelfinale der Herren beginnen.

Sabalenka zieht ins Halbfinale ein

Das Damenmatch ist soeben zu Ende gegangen. Aryna Sabalenka setzt sich glatt in zwei Sätzen gegen Karolina Pliskova durch und zieht ins Halbfinale ein. Damit ist der Platz für die Herren frei, die in wenigen Minuten im Stadion erwartet werden.

Head 2 Head

Im direkten Vergleich gibt es bislang keinen klaren Sieger. Zwei Mal standen sich die beiden auf dem Platz gegenüber und eine Partie konnte jeder für sich entscheiden. Das letzte Duell beim Masters in Indian Wells 2022 konnte Rublev gewinnen, Tiafoe setzte sich jedoch im letzten Jahr bei den US Open durch. Von der Weltrangliste her ist Rublev 14 Positionen vor seinem Kontrahenten gelistet. Tiafoe hat aber, wie zuvor schon erwähnt, das Publikum auf seiner Seite. Es verspricht eine ganz enge Partie zu werden, in die Rublev als leichter Favorit geht.

Nadal-Bezwinger will mehr

Auf der anderen Seite steht Frances Tiafoe. Der US-Boy wird vorallem das Publikum auf seiner Seite haben, welches ihn schon zum Sieg gegen den Topfavoriten Rafael Nadal getrieben hat. Zuvor musste auch schon Diego Schwartzmann nach lediglich drei Sätzen die Koffer packen. Der 24-Jährige wird immer besser und überzeugt vorallem mit seinem druckvollen Powertennis. Mit dem Einzug ins Viertelfinale hat Tiafoe bereits sein bestes Ergebnis hier in New York erzielt. Wie weit kann es für den Amerikaner noch gehen, der nach seinem Sieg über Nadal vor Selbstvertrauen strotzt?

Rublev kämpft sich durch

Es steht bereits fest, dass es bei den US Open 2022 einen neuen Champion geben wird. Ein Anwärter auf den Titel ist Andrey Rublev. Der Russe, der dieses Jahr noch nicht ganz an seine starken Leistungen aus dem Jahr 2020 anknüpfen kann, hat passend zum letzten Majorturnier wieder zurück zu seiner Bestform gefunden. Zwar musste der 24-Jährige enorm kämpfen um das Viertelfinale zu erreichen, auf seinem Weg schickte er aber unter anderem Cameron Norrie und Denis Shapovalov nach Hause. Die aktuelle Nummer elf der Welt hat an New York gute Erinnerungen. Bereis zwei Mal stand er hier schon im Viertelfinale. Über einen Einzug ins Halbfinale konnte er sich noch nicht freuen.

Herzlich willkommen

Guten Abend und herzlich willkommen zum zweiten Halbfinaltag der diesjährigen US Open. Nicht vor 19:30 Uhr werden Andrey Rublev und Nadal-Bezwinger Frances Tiafoe im Arthur Ashe Stadion erwartet.

Andrey Rublev oder Überraschungsmann Frances Tiafoe? Der US-Amerikaner hat mit seinem Sieg über Rafael Nadal für eine Sensation gesorgt und könnte mit einem weiteren Sieg erstmals in ein Halbfinale bei einem Grand-Slam-Turnier einziehen. Auch für Rublev wäre es eine Premiere.

Im direkten Vergleich steht es 1:1: Im Vorjahr bei den US Open gewann Tiafoe in hart umkämpften fünf Sätzen, in diesem Frühjahr in Indian Wells siegte Rublev.

Wann spielen Rublev und Tiafoe?

Das Viertelfinale zwischen Andrey Rublev und Frances Tiafoe ist als zweite Spiel nach 18 Uhr MESZ angesetzt. Im TV und Livestream seid ihr via Eurosport dabei, den Liveticker lest ihr hier!

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Rublev Andrey

Hot Meistgelesen

03.10.2022

Alcaraz an der Spitze - aber ist Novak Djokovic eigentlich noch die wahre Nummer 1?

03.10.2022

Bernard Tomic gewinnt ITF-Turnier - Kyrgios reagiert amüsiert

04.10.2022

ATP Astana: Goffin schockt Alcaraz, Tsitsipas sicher weiter

05.10.2022

ATP: Frisch wirkt nur Novak Djokovic

06.10.2022

Explosion der Energiepreise - wird Tennis zum Halbjahressport?

von Florian Goosmann

Mittwoch
07.09.2022, 20:00 Uhr
zuletzt bearbeitet: 07.09.2022, 20:29 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Rublev Andrey