tennisnet.comATP › Grand Slam › US Open

US Open: Bianca Andreescu gewinnt Finale gegen Serena Williams

Bianca Andreescu ist die Siegerin der US Open 2019. Die 19-jährige Kanadierin besiegte die sechsfache Titelträgerin Serena Williams in zwei Sätzen - und das, obwohl die US-Amerikanerin noch einmal ein großes Comeback startete.

von Jens Huiber
zuletzt bearbeitet: 08.09.2019, 00:03 Uhr

Bianca Andreescu - US-Open-Siegerin 2019
© Jürgen Hasenkopf
Bianca Andreescu - US-Open-Siegerin 2019

Von Jens Huiber aus New York City

Serena Williams muss weiterhin auf ihren 24. Major-Titel warten. Die 37-jährige US-Amerikanerin verlor ihr vierets Grand-Slam-Endspiel in Folge, diesmal mit 3:6 und 5:7 gegen Bianca Andreescu. Die Kanadierin setzte nach ihren Erfolgen in Indian Wells und Toronto damit noch einmal das größtmögliche sportliche Ausrufezeichen.

Freundliches Einklatschen, daran war dem New Yorker Publikum am Samstagnachmittag nicht gelegen, schon der Serenas Anmarsch durch die Katakomben wurde wohlwollend bejubelt. Der Fairness halber sei aber angemerkt: Auch Bianca Andreescu hat sich in der laufenden Saison eine stabile Fangemeinde aufgebaut, die Kanadierin wurde freundlich empfangen. Apropos: Her Royal Highness, formerly known als Meghan Markle, durfte sich auch über Ovationen freuen.

Serena Williams kassiert gleich ein Break

Williams begann mit einem Ass, schloss das erste Aufschlagspiel mit zwei Doppelfehlern ab. Schon wieder eine Hypothek, an deren Abzahlung Serena zu kauen hatte. Ein weiteres Break zum 2:5 hing in der Luft, Serena befreite sich noch einmal aus dem Schlamassel. Bianca Andreeescu aber bestätigte ihren Coach Sylvain Bruneau: Je größer der Moment, umso besser spielt die Teenagerin. Den Breakball zum 4:4 wehrte die Kanadierin mit einem Ass ab, mit einem Vorhand-Winner zog sie wieder davon. Nach 41 Minuten gab es den ersten Satzball, Andreescu nahm den Doppelfehler ihrer Gegnerin zum 6:3 gerne mit.

Die Statistik hatte gar nicht so eindeutig für Serena Williams gesprochen - abgesehen von jener, die da lautete: 33 Grand-Slam-Endspiele für die US-Amerikanerin, eines, nämlich das aktuelle, für Andreescu. Andererseits hat die Kanadierin in diesem Jahr sieben Matchs gegen Top-Ten-Gegnerinnen bestritten. Und alle gewonnen. Dazu kam die Serie von Williams, die in ihren jüngsten drei Major-Finali keinen einzigen Satz gewonnen hatte: weder gegen Angelique Kerber in Wimbledon 2018 noch gegen Naomi Osaka (US Open 2018) oder Simona Halep (Wimbledon 2019).

Bianca Andreescu zeigt Nerven

Der zweite Durchgang begann ähnlich bescheiden für Williams wie der erste, wieder ging Andreescu mit einem Break in Führung. Serena schaffte mit ihrer dritten Chance den Ausgleich, das Netzband half gnädig mit. Bianca Andreescu? Nahm Williams einfach wieder den Aufschlag ab, hielt den ihren zum 4:1. Serena war den Tränen nahe, um mit dem großen Baseball-Philosophen Yogi Berra zu sprechen: "It was deja-vu all over again."

Und so schlug Bianca Andreescu bei ihrem erst vierten Antreten bei einem Grand-Slam-Turnier nach 73 Minuten Spielzeit zum Titel auf, Williams hatte den Glauben an das große Comeback eigentlich verloren. Ein gutes Service durch die Mitte brachte Andreescu ihren ersten Matchball, Serena konterte noch einmal mit einem Return-Winner. Jetzt war das Stadion da, Serena auch, die sich nicht nur dieses Break, sonder auch das nächste zum 4:5 holte. Dann bot Serena folgende Sequenz an: Ass, Doppelfehler, Ass, Doppelfehler. Andreescu konterte mit zwei Return-Fehlern, das Stadion goutierte dies durchaus. 

Nicht, was im zwölfte Spiel folgte: Mit einem Doppelfehler bescherte Seren Williams ihrer Gegnerin deren zwei weitere Matchbälle, den ersten wehrte sie mit einem Ass ab. Den zweiten aber jagte Bianca Andreescu mit der Vorhand ins Feld. Und krönte sich damit zur US-Open-Siegerin 2019. Die sich zunächst einmal alleine auf den Court setzte. Und sich dann von ihren Eltern in den Arm nehmen ließ.

Auf alle Tennis-Damen- und Herrenpartien bei bet-at-home wetten. Für alle Newcomer gibt es einen 100% Einzahlungsbonus sowie fortlaufende Promotions! Hier geht's zum Angebot und den aktuellen Quoten für die US Open!

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Williams Serena

Meistgelesen

10.11.2019

ATP Finals London: Thiem landet Auftaktsieg gegen Federer

11.11.2019

ATP Finals London: Thiem und Djokovic geben sich die Klinke in die Hand

11.11.2019

ATP Finals London: Alexander Zverev schlägt erstmals Rafael Nadal

10.11.2019

Novak Djokovic - Matteo Berrettini: ATP Finals heute im Livestream & Liveticker

07.11.2019

Wolfgang Thiem - „Die Kritik an Alexander Zverev verstehe ich nicht“

von Jens Huiber

Samstag
07.09.2019, 23:59 Uhr
zuletzt bearbeitet: 08.09.2019, 00:03 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Williams Serena