tennisnet.comATP › Grand Slam › US Open

US Open: Erste Nennliste mit Roger Federer und Dominic Thiem

Im Gegensatz zu 2020 haben bei den Männern alle Top-100-Spieler für das letzte Major im Tennisjahr, die US Open, genannt. Auch der derzeit noch verletzte Dominic Thiem.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 22.07.2021, 19:44 Uhr

Titelverteidiger Dominic Thiem hat für die US Open 2021 seine Nennung abgegeben
© Getty Images
Titelverteidiger Dominic Thiem hat für die US Open 2021 seine Nennung abgegeben

Der Umstand, dass Roger Federer gerade in der Akademie seines Coaches Ivan Ljubicic auf der kroatischen Insel Losinj ein paar Bälle auf Sand geschlagen hat, soll nicht darüber hinwegtäuschen, dass die nächsten großen Aufgaben des bald 40-Jährigen auf Hartplatz liegen: Ende August stehen die US Open an, dort hat Federer 2020 verletzungsbedingt gefehlt, ebenso wie Rafael Nadal, der sich ein Turnier in der Blase und ohne Zuschauer vor knapp zwölf Monaten auch nicht antun wollte. Für die kommende Ausgabe stehen die beiden Legenden aber auf der Nennliste.

Ebenso wie Titelverteidiger Dominic Thiem, der seit dem Turnier auf Mallorca wegen einer Handgelenksverletzung pausiert. Was natürlich noch nicht heißt, dass Thiem auch wirklich in New York antreten wird können. Während des Wimbledon-Turniers hatte der Österreicher in einem Interview mit Sky gemeint, dass es mit den US Open sehr eng werden könnte. Immerhin hat man aber auch Thiem während der letzten Tage wieder auf dem Trainingsplatz gesehen.

Novak Djokovic um den Grand Slam

Das große Thema in New York wird aber natürlich Novak Djokovic sein. Dem Weltranglisten-Ersten fehlt noch der Sieg bei den US Open, um als erster Mann der Open Era alle vier Majors in einem Kalenderjahr zu gewinnen. Nach seinen überzeugenden Auftritten in Wimbledon bestehen keine Zweifel, dass Djokovic als haushoher Favorit im Billie Jean National Tennis Center an den Start gehen wird. Derzeit weilt der Serbe in Tokio, um erstmals olympisches Gold zu holen. Ein Erfolg bei Olympia könnte den Grand zum Golden Slam werden lassen.

Insgesamt haben die ersten 103 Spieler der ATP-Weltrangliste genannt, der letzte direkt qualifizierte Spieler ist Lucas Pouille. Bei nur einer einzigen Absage würde Andy Murray, der 2012 die US Open gewonnen hat, nachrücken. Lediglich ein Spieler hat für einen sicheren Startplatz sein Protected Ranking genutzt: Philipp Kohlschreiber steht als Nummer 96 auf der Entry List.

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Thiem Dominic
Federer Roger
Nadal Rafael
Djokovic Novak

Hot Meistgelesen

30.07.2021

Olympia 2020: Novak Djokovic verpasst auch im Mixed das Finale

30.07.2021

Olympia 2020: Alexander Zverev - "Stolzester Moment meiner Karriere"

30.07.2021

Olympia 2020: Finale! Alexander Zverev schlägt Novak Djokovic - "Golden Slam" geplatzt

30.07.2021

Olympia 2020: Novak Djokovic und der unerfüllte Traum von der Goldmedaille

31.07.2021

Olympia 2020: Djokovic verletzt - Bronze im Mixed an Barty und Peers

von tennisnet.com

Donnerstag
22.07.2021, 18:55 Uhr
zuletzt bearbeitet: 22.07.2021, 19:44 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Thiem Dominic
Federer Roger
Nadal Rafael
Djokovic Novak