tennisnet.comATP › Grand Slam › US Open

US Open: Erstmals mehr als insgesamt 850.000 Zuschauer

Die US Open 2019 haben neben einem Zuschauer-Rekord auch weitere interessante Bestmarken gebracht.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 12.09.2019, 10:52 Uhr

Hütte voll, Dach meistens offen - die US Open 2019
© Jürgen Hasenkopf
Hütte voll, Dach meistens offen - die US Open 2019

Das letzte Grand-Slam-Turnier 2019 ist Geschichte, Rafael Nadal und Bianca Andreescu haben die wichtigsten Trophäen davon getragen. Und geht es nach den Zahlen, die der US-amerikanische Tennisverband im Nachgang veröffentlicht hat, haben ziemlich viele Menschen von den Erfolgen der Kanadierin und des Spaniers Notiz genommen.

So wurden 853.227 Zuschauer gezählt. Wenn auch über einen Zeitraum von drei Wochen, die USTA gab sich allerdings alle Mühe, schon die sieben Tage vor Spielbeginn im Hauptfeld („Fan Appreciation Week“) attraktiv zu gestalten. Mit Auftritten von Legendenwie John McEnroe, Andy Roddick, Martina Navratilova, etc. So gar nicht nebenbei konnten die Besucher ja auch noch das Qualifikations-Turnier mitverfolgen.

Beste Finalquoten seit 2015

Auch die übertragenden TV-Sender ESPN (USA) und Eurosport (Europa) vermeldeten zufrieden stellende Zahlen. Für ESPN gab es einen Anstieg der Zuschauerzahlen von 23 Prozent gegenüber dem Vorjahr, das meistgesehene Match war das Damenfinale zwischen Andreescu und Serena Williams mit durchschnittlich mehr als drei Millionen Zuschauern. Und das an einem Samstagnachmittag, der in den USA traditionell im Zeichen des College Footballs steht. Das Herrenfinale zwischen Rafael Nada und Daniil Medvedev verzeichnete die besten Quoten seit 2015 (damals spielten Novak Djokovic und Roger Federer).

Buch geführt wurde über vieles, zwei Zahlen seien noch erwähnt: Die Dächer über dem Arthur Ashe Stadium und dem Louis Armstrong Stadium waren 2019 insgesamt 2.883 Minuten geschlossen. Im Vorjahr keine einzige. Und: Die Fans haben es sich auch in diesem Jahr schmecken lassen - 13.300 Pfund Hummerfleisch wurden in den 14 Turniertagen verzehrt.

Hot Meistgelesen

11.08.2020

Mit zehn Top-20-Spielern: Kitzbühel winkt extrem starkes Spielerfeld

10.08.2020

Grigor Dimitrov: "Kann diese Verantwortung nicht den Rest meines Lebens mit mir tragen"

11.08.2020

Dominic Thiem: Mehr als nur auf Augenhöhe mit den Großen Drei

13.08.2020

Novak Djokovic wird bei den US Open starten

23.07.2020

Boris Becker: Insolvenzverwalter erkennt weitere 37 Millionen Euro an Schulden an

von tennisnet.com

Donnerstag
12.09.2019, 11:48 Uhr
zuletzt bearbeitet: 12.09.2019, 10:52 Uhr