tennisnet.comATP › Grand Slam › US Open

US Open live: Rafael Nadal vs. Frances Tiafoe im TV, Livestream und Liveticker

Rafael Nadal bekommt es im Achtelfinale der US Open (zweites Match nach 18:00 Uhr MEZ) mit Frances Tiafoe zu tun. Das Match wird live im TV und Stream bei Eurosport und ServusTV angeboten, hier gibt es den Liveticker zur Partie. 

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 06.09.2022, 15:58 Uhr

tennisnet.com Live Ticker

[Aktualisieren]

Tiafoe-Nadal: 6:4, 4:6, 6:4, 5:3

Wahnsinn! Tiafoe riskiert bei einem Nadal-Aufschlag nach aussen alles und knallt seinem Gegenspieler den direkten Return-Winner zum 40:0 um die Ohren. Das sind jetzt drei Matchbälle für den Lokalmatador.

Tiafoe-Nadal: 6:4, 4:6, 6:4, 5:3

Auch der Stier von Manacor zeigt nun nach dieser Störung Nerven. Nach dem verlorenen ersten Punkt spielt Tiafoe einen nicht allzu präzisen Stopp-Ball, den Nadal zwar erlaufen, aber nicht mehr kontrolliert returnieren kann. 0:30.

Lärm im Arthur Ashe Stadium

Ein Ordner dachte wohl scheinbar, dass nach diesem achten Spiel eine Pause ansteht, woraufhin sich eine Tür öffnet und mehrere Menschen ins Stadion strömen. Das bringt sichtlich Unruhe hinein. Rafael Nadal beschwert sich beim Schiedsrichter und erntet dafür Pfiffe von den Rängen.

Tiafoe-Nadal: 6:4, 4:6, 6:4, 5:3

Tiafoe muss erneut einen zweiten Aufschlag auf Nummer sicher spielen und Nadal in eine Rallye lassen. Abermals behält der 24-Jährige dann aber die Nerven, nimmt die Bälle extrem früh und stellt den Stier von Manacor damit vor grosse Probleme. Damit erzwingt Tiafoe den nächsten Fehler und erarbeitet sich Spielball Nummer fünf, den er dann mit einem nach aussen gezogenen Ass auch verwertet. Der Weltranglisten-26. besteht die nervliche Probe und erhöht auf 5:3. Das riecht jetzt nach Viertelfinale.

Tiafoe-Nadal: 6:4, 4:6, 6:4, 4:3

Mit Ass Nummer 17 holt sich Frances Tiafoe zwar den nächsten Breakball. Erneut ist der Mallorquiner aber in der anschliessenden Rallye zur Stelle und gleicht aus. Nadal hat mit dieser Partie noch lange nicht abgeschlossen.

Tiafoe-Nadal: 6:4, 4:6, 6:4, 4:3

Tiafoe braucht den zweiten Aufschlag und serviert einen völlig langsamen Ball mitten ins Feld des Spaniers, der sich natürlich nicht zweimal bitten lässt und aggressiv returniert. Der Rückschlag kommt zwar nicht allzu präzise an, aber ein Tiafoe, der nun erneut Nerven zeigt, überpowert in Rückenlage seinen Rückhand-Return ins Aus. Einstand.

Tiafoe-Nadal: 6:4, 4:6, 6:4, 4:3

Die Nummer 26 der Welt leistet sich auch einen unerzwungenen Fehler und pumpt einen Vorhand-Schlag ohne jegliche Not tief ins Netz, ehe Nadal seinen Gegenspieler mit mehreren Slices so entnerven kann, dass der nächste unnötige Fehler kommt. Ein Spielball bleibt dem Amerikaner aber noch.

Tiafoe-Nadal: 6:4, 4:6, 6:4, 4:3

Tiafoe agiert weiterhin auf einem sehr hohen Niveau und zaubert jetzt einen Vorhand-Longline-Winner die Grundlinie hinunter. Weil Rafa in der anschliessenden Rallye einen saftigen Vorhand-Cross nicht mehr kontrolliert returnieren kann, steht es im Handumdrehen 40:0 für den 24-Jährigen.

Tiafoe-Nadal: 6:4, 4:6, 6:4, 4:3

Das Spiel vom 22-maligen Grand-Slam-Sieger bleibt insgesamt einfach zu riskant. Rafa sucht die schnellen Punkte, returniert den zweiten Aufschlag von Tiafoe aber fahrig ins Netz. 0:15.

Tiafoe-Nadal: 6:4, 4:6, 6:4, 4:3

Nadal braucht abermals den zweiten Aufschlag und Tiafoe spürt, dass jetzt etwas geht. Ein Netzroller kostet ihn zwischenzeitlich zwar die Defensive, aber auch Rafa lässt dann beim Rückhand-Longline das Timing vermissen. Der Rückschlag landet im Netz und Tiafoe führt nach erneutem Break jetzt mit 4:3.

Tiafoe-Nadal: 6:4, 4:6, 6:4, 3:3

Der erste Aufschlag zappelt im Netz und Tiefoe attackiert erneut hochaggressiv. Der Amerikaner holt sich die Initiative, rückt ans Netz nach und verwertet den Volley zur nächsten Breakchance.

Tiafoe-Nadal: 6:4, 4:6, 6:4, 3:3

Beim Einstand braucht Nadal einen weiteren zweiten Aufschlag, den er nun aber ausnahmsweise mal normal spielt. Prompt packt Tiafoe einen unglaublich präzisen Stopp-Ball aus, der ihm den Breakball einbringt. Der Mallorquiner serviert daraufhin einen Slice-Aufschlag nach aussen zum nächsten Freipunkt. Wieder Einstand.

Tiafoe-Nadal: 6:4, 4:6, 6:4, 3:3

Nadal riskiert jetzt eindeutig zu viel. Zwar holt er sich viele schnelle Punkte, läuft aber auch in kluge Returns von Tiafoe hinein, der den Einstand erzwingt.

Tiafoe-Nadal: 6:4, 4:6, 6:4, 3:3

Unglaublich! Eben noch beschert der saftige zweite Aufschlag dem Stier von Manacor einen Freipunkt. Jetzt jedoch leistet Rafa sich den bereits sechsten Doppelfehler alleine im vierten Satz. Beim 15:30 kommt dann aber endlich wieder der erste Aufschlag an, der dem Weltranglistendritten den nächsten Freipunkt beschert. Lange Rallyes sind gerade eher Mangelware.

Tiafoe-Nadal: 6:4, 4:6, 6:4, 3:3

Schon wieder spielt Nadal den zweiten Aufschlag wie einen ersten und kann mit einem denkbar knappen Ball, der gerade noch das Feld küsst, auf 15:15 ausgleichen.

Tiafoe-Nadal: 6:4, 4:6, 6:4, 3:3

Jetzt lässt auch der 36-Jährige einen sicheren Punkt liegen. Nach starkem Return nach innen kann Tiafoe nur noch hoch ins Zentrum returnieren. Nadal entscheidet sich daraufhin für den Vorhand-Longline, knallt den Rückschlag aber ins Netz. 0:15.

Tiafoe-Nadal: 6:4, 4:6, 6:4, 3:3

Das ist eine starke, mentale Leistung, die Frances Tiafoe hier zeigt. Nach zwei abgewehrten Breakbällen packt der 24-Jährige gleich zwei Asse aus und gleicht im Nachfassen doch noch auf 3:3 aus. Was für ein Match! Das Arthur Ashe Stadium steht Kopf und weiss zu honorieren, was beide Athleten hier zeigen.

Tiafoe-Nadal: 6:4, 4:6, 6:4, 2:3

Tiafoe wehrt auch den zweiten Breakball ab, weil er in einer offenen Rallye am Ende erneut mehr riskiert und dafür belohnt wird. Nadal kann einen Cross nicht mehr im Feld unterbringen.

Tiafoe-Nadal: 6:4, 4:6, 6:4, 2:3

Tiafoe braucht den zweiten Aufschlag und Nadal will sich seinen Gegenspieler mit giftigen Slices zurechtlegen. Tiafoe trifft einen Vorhand-Cross dann aber so sauber, dass Nadal nicht mehr antworten kann. Der erste Breakball ist damit abgewehrt.

Tiafoe-Nadal: 6:4, 4:6, 6:4, 2:3

Abermals hat die Nummer 26 der ATP-Weltrangliste eine gute Antwort parat: Tiafoe verkürzt mit einem Ass. Dann spielt er in der anschliessenden Rallye aber einen weiteren unerzwungenen Fehler, als ein Rückhand-Cross es nicht über das Netz schafft. 15:40 und zwei Breakbälle für Nadal.

Tiafoe-Nadal: 6:4, 4:6, 6:4, 2:3

Auch Rafael Nadal bleibt allerdings cool und attackiert den im vierten Satz deutlich weniger konstanten Frances Tiafoe früh. Das bringt ihm die 30:0-Führung ein.

Tiafoe-Nadal: 6:4, 4:6, 6:4, 2:3

Frances Tiafoe spielt einen bärenstarken Cross flach in die Vorhand von Rafael Nadal, der diesen Return so gar nicht hat kommen sehen. Dem Amerikaner gelingt damit tatsächlich das direkte Re-Break, mit dem er auf 2:3 verkürzt. Gleicht er bei eigenem Aufschlag jetzt auf 3:3 aus, sind somit alle Zeiger wieder auf Null. Starke Nervenleistung vom 24-Jährigen!

Tiafoe-Nadal: 6:4, 4:6, 6:4, 1:3

Unglaublich! Rafa leistet sich schon wieder einen Doppelfehler! Weil der Stier von Manacor auch danach den zweiten Aufschlag braucht, kann der wieder konzentriert wirkendere Tiafoe attackieren. Einen giftigen Angriffsball auf die Rückhand des Spaniers kann Rafa nicht mehr kontrolliert returnieren. Breakball für Tiafoe.

Tiafoe-Nadal: 6:4, 4:6, 6:4, 1:3

Nadal muss das Break jetzt bestätigen, bleibt aber dabei, dass er die zweiten Aufschläge wie erste Aufschläge spielt. Das bringt ihm zunächst einen Doppelfehler ein, ehe er Tiafoe mit einem Rückhand-Longline-Winner auf dem falschen Fuss erwischt und mit starkem Aufschlag zum Freipunkt kommt. 30:15.

Code violation bei Tiafoe

Der Amerikaner ist ausser sich und stösst wilde Flüche aus, weil er nicht akzeptieren kann, dass das Schliessen des Dachs ihn so aus dem Konzept gebracht hat. Seiner Meinung nach hätte es eine Unterbrechung geben müssen. Der Unparteiische verwarnt den Lokalmatador wegen einer "Code violation".

Tiafoe-Nadal: 6:4, 4:6, 6:4, 1:3

Mit einem 220 km/h schnellen Ass wehrt Tiafoe zwar den ersten Breakball ab. Dann muss der Amerikaner aber über den zweiten Aufschlag kommen. Rafa wittert seine Chance, zwingt den Weltranglisten-26. auf die Rückhand und bringt dann den Winner aufs Feld zum 3:1.

Tiafoe-Nadal: 6:4, 4:6, 6:4, 1:2

Das Dach ist jetzt zwar zu, aber Tiafoe zeigt trotzdem noch Nerven. Dabei hat er Nadal bereits am Haken, der nach Sprint nach aussen nur noch hoch hinter Netz returnieren kann. Tiafoe haut von dort aus aber den Smash ohne Not ins Aus. Was für ein dicker Patzer! Das sind jetzt zwei Breakbälle für den Spanier.

Tiafoe-Nadal: 6:4, 4:6, 6:4, 1:2

Dem Amerikaner geht der Lärm des sich schliessenden Dachs sichtlich an die Substanz. Jetzt lässt der 24-Jährige auch noch einen Doppelfehler folgen, der ihn mit 15:30 ins Hintertreffen geraten lässt.

Tiafoe-Nadal: 6:4, 4:6, 6:4, 1:2

Während sich die Partie der Drei-Stunden-Marke nähert, wird das Dach über dem Arthur Ashe Stadium, das zwischenzeitlich wieder geöffnet wurde, erneut geschlossen, da mit neuem Regen zu rechnen ist. Obwohl dieser Prozess sehr laut ist, fordert der Schiedsrichter die Spieler auf, weiterzuspielen. Prompt leistet sich Tiafoe, der sich beim Schiedsrichter über den Lärm beschwerte, in einer hochwertigen Rallye einen Fehler.

Tiafoe-Nadal: 6:4, 4:6, 6:4, 1:2

Jetzt packt Rafa sogar mit einem zweiten Aufschlag ein Ass aus. Dass er die zweiten Bälle aber seit geraumer Zeit mit maximalem Risiko spielt, hat auch seine Schattenseiten. Beim Stand von 40:0 unterläuft ihm ein weiterer Doppelfehler, ehe er mit noch einem Ass einen Haken an dieses kurze Spiel macht.

Tiafoe-Nadal: 6:4, 4:6, 6:4, 1:1

Tiafoe greift an, überpowert einen Rückhand-Cross-Ball aber ins Aus. Auch Nadal gelingt daraufhin mal wieder ein Ass zum 30:0.

Tiafoe-Nadal: 6:4, 4:6, 6:4, 1:1

Frances Tiafoe braucht zwar hier und da den zweiten Aufschlag, lässt aber in der Summe einfach zu wenig anbrennen bei eigenem Service. Mit einem perfekt getimten Stopp-Ball erwischt er Rafa kalt und stellt die Zeiger auf 40:15, ehe er mit einem weiteren Ass auf 1:1 ausgleicht.

Tiafoe-Nadal: 6:4, 4:6, 6:4, 0:1

Mit einer weiteren starken Inside-Out-Vorhand zwingt Nadal die Nummer 26 der Welt nun zum Fehler und sichert sich in diesem hart umkämpften ersten Aufschlagspiel des vierten Satzes den Spielball, den er dann auch prompt verwertet. Kaum ist der Punkt in trockenen Tüchern, feiert der Mallorquiner sich mit der geballten Faust mit einem Luftsprung. Hier ist definitiv noch lange nicht Schluss.

Tiafoe-Nadal: 6:4, 4:6, 6:4, 0:0

Rafael Nadal braucht den zweiten Aufschlag und das Arthur Ashe Stadium hält den Atem an. Anstatt aber auf Nummer sicher zu spielen, spielt der Spanier den zweiten Aufschlag wie einen ersten und erwischt Frances Tiafoe damit eiskalt, der nicht mehr kontrolliert returnieren kann. Einstand.

Tiafoe-Nadal: 6:4, 4:6, 6:4, 0:0

Dennoch sichert sich jetzt Frances Tiafoe einen weiteren Breakball, weil der 24-Jährige im nächsten Ballwechsel cool bleibt, clever returniert und dann vom Fehler des Mallorquiners profitiert, dessen Vorhand-Cross im Netz hängen bleibt.

Tiafoe-Nadal: 6:4, 4:6, 6:4, 0:0

Jetzt drehen Nadal und Tiafoe beide auf. Der Reihe nach erlaufen sie sich mehrere fast schon unmögliche Bälle, ehe der Stier von Manacor einen Vorhand-Cross-Winner gegen die Laufrichtung von Tiafoe zum 30:30-Ausgleich aufs Feld zaubert. Direkt platzen auch die Emotionen aus ihm heraus. Mit einem lauten "Vamos!" nimmt er das tosende Publikum in New York City mit.

Tiafoe-Nadal: 6:4, 4:6, 6:4, 0:0

Der Spanier kommt nicht gut aus der Kabine und gerät mit 0:30 ins Hintertreffen. Tiafoe hat dann bereits den Vorteil in der anschliessenden Rallye, setzt einen Grundlinienschlag aber knapp hinter selbige.

Tiafoe-Nadal: 6:4, 4:6, 6:4, 0:0

Nadal braucht den zweiten Aufschlag und kommt in der sich entfaltenden Rallye nicht von der Rückhand weg, die er letztlich ohne Not ins Netz jagt. 0:15.

Nadal mit nächster langer Pause

Wie bereits nach dem ersten verlorenen Satz nimmt sich Rafael Nadal auch jetzt wieder eine lange Auszeit in der Kabine. Anstatt auf dem Court zu warten, zieht sich dieses Mal aber auch Frances Tiafoe zurück. Jetzt sind beide aber wieder da. In wenigen Augenblicken kann der vierte Satz starten.

Tiafoe-Nadal: 6:4, 4:6, 6:4

Tiafoe braucht zwar den zweiten Aufschlag und bietet Nadal die Chance für Gegenspiel. Einen starken Inside-Out-Cross des Spaniers beantwortet der Amerikaner aber mit einem noch stärkeren Vorhand-Longline-Winner. Direkt den ersten Satzball verwertet der Lokalmatador unter tosendem Beifall mit einem Ass. Erstmals im Turnierverlauf gibt der Stier von Manacor damit zwei Sätze ab und steht ab jetzt mit dem Rücken zur Wand.

Tiafoe-Nadal: 6:4, 4:6, 5:4

Abermals hat Frances Tiafoe aber die perfekte Antwort auf einen Fehler parat. Mit einem Ass, das er durch die Mitte des Feldes hindurch schickt, gleicht er auf 15:15 aus, ehe er in der anschliessenden Rallye richtig viel Glück hat. Ein Rahmentreffer landet fast exakt auf der Ecke des Feldes und beschert ihm die 30:15-Führung.

Tiafoe-Nadal: 6:4, 4:6, 5:4

Nadal nimmt früh seine Position ein, tigert die Grundlinie entlang und wartet auf Tiafoe, der prompt Nerven zeigt. Der 24-Jährige eröffnet dieses so wichtige Aufschlagspiel mit einem Doppelfehler. 0:15.

Tiafoe-Nadal: 6:4, 4:6, 5:4

Davon abgesehen bietet Rafael Nadal aber nichts weiter an und spielt auch die zweiten Aufschläge mit viel Risiko. Es bleibt somit beim einzigen Punkt des Amerikaners. Zu 15 verwertet der Mallorquiner das Aufschlagspiel und verkürzt auf 4:5. Frances Tiafoe kann somit jetzt zur 2:1-Führung ausservieren.

Tiafoe-Nadal: 6:4, 4:6, 5:3

Kuriose Szene: Nadal gerät bei 15:0-Führung im Rahmen einer hart umkämpften Rallye ins Hintertreffen und kann einen Angriffsball von Tiafoe nur noch hoch ins T-Feld returnieren. Anstatt zu warten, dass der Amerikaner den Volley in einen Punkt verwandelt, läuft er vorzeitig, noch während der Ball in der Luft hängt, demonstrativ zu seinem Handtuch an der Bande, um sich den Schweiss abzuwischen. Tiafoe ist kurz irritiert, spielt dann aber den Volley-Winner. 15 beide.

Tiafoe-Nadal: 6:4, 4:6, 5:3

Tiafoe braucht den zweiten Aufschlag, aber Nadal geht volles Risiko und punktet mit einem Cross-Return-Winner direkt. Auch beim zweiten Spielball ist der erste Aufschlag des Amerikaners dann weit im Aus, aber mit einem nach aussen gezogenen Kick-Aufschlag erwischt er den Spanier dann auf dem falschen Fuss. Nadal bekommt den Return nicht übers Netz und Tiafoe zieht mit 5:3 davon.

Tiafoe-Nadal: 6:4, 4:6, 4:3

Auch dieser Punktverlust zeigt jedoch keine Wirkung. Mit zwei Assen sichert sich Tiafoe direkt wieder die Oberhand, ehe er in der anschliessenden Rallye einen Vorhand-Stopp-Cross auspackt, den Nadal nicht mehr holen kann. 40:15 und zwei Spielbälle.

Tiafoe-Nadal: 6:4, 4:6, 4:3

Der 24-jährige Amerikaner will sein Break jetzt bestätigen, geht direkt im ersten Ballwechsel aber zu überdreht zu Werke. Nachdem Tiafoe ans Netz nachrückt, ersprintet sich Nadal einen Stopp-Ball. Tiafoe bleibt zwar noch im Spiel, knallt den Angriffsschlag jedoch ins Netz. 0:15.

Tiafoe-Nadal: 6:4, 4:6, 4:3

Nadal muss über den zweiten Aufschlag kommen, aber Tiafoe traut sich die Attacke zunächst nicht zu. Nach einigen Ballwechseln bietet sich ihm dann nach starkem Cross aber der Raum für einen Rückhand-Longline-Winner, den er dann auch perfekt spielt. Das ist das Break für den Weltrangliste-26., der jubelnd eine kleine Runde durch das Arthur Ashe Stadium dreht, ehe er sich auf seiner Bank niederlässt.

Tiafoe-Nadal: 6:4, 4:6, 3:3

Nichtsdestotrotz wackelt der Mallorquiner bei diesem vierten Aufschlagspiel des dritten Satzes. Tiafoe bleibt dran, kann zunächst ausgleichen und riskiert dann einen komplizierten Rückhand-Longline-Schlag, der perfekt kommt. Nadal kann nicht mehr kontrolliert returnieren und Tiafoe sichert sich einen Breakball. 40:30.

Tiafoe-Nadal: 6:4, 4:6, 3:3

Rafael Nadal leistet sich einen Doppelfehler und muss auch nach dem nächsten Aufschlag in eine unangenehme Rallye. Bei leichtem Vorteil jagt Frances Tiafoe dann allerdings einen Vorhand-Longline-Angriffsball ins Netz. Der Stier von Manacor bleibt somit mit 30:15 vorne.

Tiafoe-Nadal: 6:4, 4:6, 3:3

Nadal will einen "Serve and Volley" einstreuen und hat richtig viel Dusel, dass der starke Cross-Return von Tiafoe die Seitenlinie um eine Haaresbreite verfehlt. 15:0.

Tiafoe-Nadal: 6:4, 4:6, 3:3

Der Amerikaner bringt zwar den ersten Aufschlag zu selten ins Feld, hat aber in der nächsten knappen Rallye das Glück, dass ein Grundlinienschlag von selbiger kompliziert für Nadal abspringt, der nicht mehr kontrolliert returnieren kann. Mit einem Ass mit 222 km/h verwertet Tiafoe dann den ersten Spielball zum 3:3-Ausgleich.

Tiafoe-Nadal: 6:4, 4:6, 2:3

Tiafoe zeigt jetzt etwas Nerven. Nachdem ein Grundlinienschlag im Aus landet, muss der Amerikaner über den zweiten Aufschlag kommen. Nadal stellt sich demonstrativ tief auf, um zu zeigen, dass er nun attackieren will. In einer kurzen Rallye nimmt Tiafoe den Rückschlag dann aber dermassen früh, dass er den Stier vom Manacor zum Fehler zwingt und auf 15:15 ausgleichen kann.

Tiafoe-Nadal: 6:4, 4:6, 2:3

In diesem fünften Spiel des dritten Satzes werden jetzt die Rallyes wieder merklich länger. Nadal behält allerdings die Oberhand und zwingt Tiafoe mit einem seiner giftigen Slices zum entscheidenden Fehler zum 40:15. Der erste Spielball reicht dann, um das Spiel nach Hause zu bringen. Tiafoe wird nach aussen getrieben, kann nur hoch returnieren und muss den Winner gegen seinen Lauf schlucken.

Tiafoe-Nadal: 6:4, 4:6, 2:2

Einen Cross-Winner mit maximalem Risiko haut Nadal seinem Gegner dann aber noch um die Ohren, woraufhin Tiafoe in der anschliessenden Rallye einen Vorhand-Cross ins Aus setzt. Bei Spielball Nummer drei hält der 24-Jährige dann aber die Initiative und zwingt den Spanier mit einem scharfen Cross zum entscheidenden Fehler. Damit steht es 2:2.

Tiafoe-Nadal: 6:4, 4:6, 1:2

Frances Tiafoe muss zwar wieder häufiger über den zweiten Aufschlag kommen. Wirklich viel brennt aber nicht an, weil Rafael Nadal zu aggressiv auf die schnellen Punkte geht und sich dabei einige FEhler ohne Not leistet. 40:0 für den Amerikaner.

Tiafoe-Nadal: 6:4, 4:6, 1:2

Beim Stand von 30:15 kommt es zu einer spektakulären Rallye, in der sowohl Nadal als auch Tiafoe starke Crosses aus dem Handgelenk schütteln. Am Ende ist es dann aber der Stier von Manacor, der die Richtung wechselt und per Vorhand-Longline-Winner punktet. Der erste Spielball reicht dann zur 2:1-Führung.

Tiafoe-Nadal: 6:4, 4:6, 1:1

Viel hängt jetzt natürlich von der Reaktion von Tiafoe ab. Wirklich beeindruckt zeigt der 24-Jährige sich allerdings nicht. Mit zwei starken Aufschlägen kommt er zu schnellen Freipunkten, ehe er Nadal auch in der einzigen Rallye nicht aus der Passivität heraus lässt. Zu Null verwertet der Amerikaner sein Aufschlagspiel zum 1:1.

Tiafoe-Nadal: 6:4, 4:6, 0:1

Nichts zu holen für Frances Tiafoe. Die Aufschläge von Rafael Nadal sind im Moment einfach zu hart und zu präzise. Zu Null holt sich der Spanier das erste Spiel des dritten Satzes.

Tiafoe-Nadal: 6:4, 4:6, 0:0

Der dritte Satz beginnt und Nadal setzt direkt nach, indem er seinen ersten Aufschlag in sein fünftes Ass des Abends verwandelt. 15:0.

Tiafoe-Nadal: 6:4, 4:6

Das gibt es doch nicht! Ausgerechnet jetzt leistet sich Frances Tiafoe den allerersten Doppelfehler der Partie. Damit verwertet Rafael Nadal seinen zweiten Satzball und kann ausgleichen. Alle Zeiger damit wieder auf Null. Alles ist wieder offen in diesem packenden Achtelfinale.

Tiafoe-Nadal: 6:4, 4:5

Frances Tiafoe kann den ersten Satzball gerade noch so abwehren, muss beim Rückhand-Longline-Winner aber wirklich all sein Können zeigen. Das Publikum honoriert das mit tosendem Applaus für den Lokalmatador.

Tiafoe-Nadal: 6:4, 4:5

Wahnsinn! Tiafoe muss über den zweiten Aufschlag kommen und zeigt Nerven. Einen sehr langsamen Service attackiert der Spanier dann extrem aggressiv und holt sich konsequent den Punkt zum 40:15. Zwei Satzbälle für den Stier von Manacor.

Tiafoe-Nadal: 6:4, 4:5

Nach einem brutalen Slice des Spaniers löffelt Tiafoe einen Stopp-Cross ins Aus. Im anschliessenden Ballwechsel zaubert der Mallorquiner dann auch noch einen Vorhand-Cross-Winner gerade noch so ins Feld, dass der Ball die Aussenlinie noch küsst. Das Stadion rastet aus und der Weltranglistendritte ist nur noch einen Punktgewinn von zwei Breakbällen entfernt.

Tiafoe-Nadal: 6:4, 4:5

Tiafoe muss jetzt gegen den Satzverlust servieren. Von Druck aber keine Spur. Der Amerikaner eröffnet das Aufschlagspiel mit einem Ass. 15:0.

Tiafoe-Nadal: 6:4, 4:5

Tiafoe ärgert sich - und das ist verständlich. Nach fahrigem Nadal-Aufschlag legt der Amerikaner sich den Weltranglistendritten gut zurecht, setzt dann aber den entscheidenden Angriffsball knapp hinter die Grundlinie. Spielball Nummer vier lässt sich der 36-Jährige, der weiterhin leidenschaftlich kämpft, dann nicht mehr vom Brot nehmen. 5:4.

Tiafoe-Nadal: 6:4, 4:4

Das gibt es doch nicht! Rafa leistet sich einen Doppelfehler, der Tiafoe wieder heranbringt. Der Amerikaner packt beim anschliessenden Return mit maximalem Risiko einen sensationellen Vorhand-Longline-Winner aus und ein beeindruckter Nadal vergibt auch den dritten Spielball mit einem Doppelfehler. Einstand.

Tiafoe-Nadal: 6:4, 4:4

Nadal macht es sich weiterhin sehr einfach beim eigenen Aufschlag. Wenn es nicht ohnehin zum Freipunkt kommt, packt er kurzerhand die bewährte Kombination aus Cross und Longline aus. Tiafoe hat gerade keine Antworten auf die Services des Mallorquiners, der schon wieder mit 40:0 in Führung geht.

Tiafoe-Nadal: 6:4, 4:4

Ein Raunen geht durchs Arthur Ashe Stadium: Tiafoe kann in Bedrängnis nur hoch ins T-Feld returnieren und Nadal spielt den Smash direkt auf seinen Gegner, der den Schläger tatsächlich noch hingehalten bekommt. Der eigentlich unmögliche Return verfehlt das Feld nur knapp. 15:0 für den Spanier.

Tiafoe-Nadal: 6:4, 4:4

Auch Frances Tiafoe bleibt bei seinen Aufschlägen aber unerbittlich. So sehr Rafael Nadal sich auch bemüht: Auf dem schnellen Hartplatz kommt er einfach zu selten zu Gegenspiel. In diesem achten Spiel des zweiten Satzes sogar gar nicht. Drei starke Services und ein unerzwungener Fehler vom Stier von Manacor reichen dem Amerikaner, um zu Null zu gewinnen und auf 4:4 auszugleichen.

Tiafoe-Nadal: 6:4, 3:4

Tiafoe kommt in die Rallye, aber Nadal lässt den Amerikaner nicht vom Haken. Zwei Crosses kann der 24-Jährige noch returnieren, dann ist der Mallorquiner mit dem dritten Cross aber zu präzise. 4:3 für den Weltranglistendritten.

Tiafoe-Nadal: 6:4, 3:3

Nadal wirkt zwar immer mal wieder angegriffen. Zumindest bei eigenem Aufschlagspiel brennt im zweiten Satz bislang aber rein gar nichts an. Der Stier von Manacor serviert die Angelegenheit erneut sehr lässig runter und kann erneut in Windeseile mit 40:0 von dannen ziehen.

Tiafoe-Nadal: 6:4, 3:3

Frances Tiafoe leistet sich zwar auch immer mal wieder kleine Nachlässigkeiten, spielt aber in der Summe einfach zu konstant in dieser Phase der Partie. Mit einem schönen Rückhand-Cross zum 40:15 sichert er sich zwei Spielbälle. Bereits der erste reicht, weil er die Initiative hält, Rafa in die Mühle schickt und per Vorhand-Longline-Winner punktet. 3:3.

Tiafoe-Nadal: 6:4, 2:3

Der Weltranglistendritte scheint sich für das sechste Spiel des zweiten Satzes einiges vorgenommen zu haben. Die Körpersprache ist gleich völlig anders. Nach dem ersten Punkt hat Nadal prompt auch gegen den zweiten Aufschlag von Tiafoe die Initiative, setzt aber einen Angriffsball völlig ohne Not ins Aus. Ein bitterer unerzwungener Fehler zum 15:15. Bislang ist es nicht der Abend des 22-fachen Grand-Slam-Siegers.

Tiafoe-Nadal: 6:4, 2:3

Tiafoe spielt gegen einen schwachen zweiten Aufschlag des Spaniers einen Vorhand-Cross-Winner, kommt dann aber nicht mehr in die Rallye. Bereits den zweiten Return kann der 24-Jährige nicht mehr im Feld unterbringen. Rafa geht mit 3:2 in Führung.

Tiafoe-Nadal: 6:4, 2:2

Jetzt knallen beim Stier von Manacor die Aufschläge. Drei geradezu perfekte Aufschläge sichern dem Mallorquiner in gerade einmal 50 Sekunden die 40:0-Führung.

Tiafoe-Nadal: 6:4, 2:2

Der 24-Jährige kann zwar einen perfekt getimten Grundlinienschlag des Spaniers nicht mehr kontrolliert returnieren. Der zweite Spielball zum 2:2 sitzt dann aber. Der zweite Aufschlag kommt abermals schwach, jedoch bringt Tiafoe nach kurzer Rallye das Aufschlagspiel dann mit einem Vorhand-Longline-Winner in den Winkel nach Hause.

Tiafoe-Nadal: 6:4, 1:2

Frances Tiafoe spielt weiterhin sehr konzentriert und bietet bei eigenem Aufschlagspiel fast gar nichts an. Rafael Nadal kommt nicht wirklich aktiv in eine Rallye hinein und überpowert einen hoch genommenen Return ins Netz. 40:0 für den Amerikaner.

Tiafoe-Nadal: 6:4, 1:2

Der Mallorquiner wirkt bei diesem Aufschlagspiel immer mal wieder unrund. Gepaart mit dem langen Aufenthalt in der Kabine verdichtet sich der EIndruck, als sei irgendwas nicht ganz in Ordnung. Spielerisch schlägt der Sandplatzkönig dennoch zurück. Zu 15 sichert er sich abschliessend nach kurzer Rallye mit starkem Vorhand-Cross-Winner die 2:1-Führung.

Tiafoe-Nadal: 6:4, 1:1

Beim Stand von 30:0 für den Spanier hat Tiafoe richtig viel Glück, dass ein Schlag an die Netzkante sich auf die andere Seite dreht. Nadal stemmt sich zwar noch einmal voll dagegen und ersprintet mehrere komplizierte Bälle. Am Ende steht der Amerikaner aber perfekt am T-Feld, um den Volley-Winner durchzuziehen.

Tiafoe-Nadal: 6:4, 1:1

Tiafoe bleibt mit einem missratenen Rückhand-Schlag im Netz hängen. Viel mehr bietet der Amerikaner aber nicht an. Mit seinem bereits sechsten Ass verwertet er den ersten Spielball zum 1:1-Ausgleich.

Tiafoe-Nadal: 6:4, 0:1

Tiafoe will den Punkt schnell machen und rückt ans Netz vor. Das öffnet Nadal aber einmal mehr die Tür. Dieses Mal findet der 36-Jährige den Spalt aber nicht. Der Vorhand-Longline verfehlt die Seitenlinie denkbar knapp. 15:0.

Tiafoe-Nadal: 6:4, 0:1

Zu Null holt sich Nadal das erste Aufschlagspiel des zweiten Satzes. Nachdem der Stier von Manacor zunächst gar nichts anbietet, muss er beim ersten Spielball über den zweiten Aufschlag gehen. Tiafoe sucht dann jedoch den direkten Punkt und setzt den Return ins Netz.

Tiafoe-Nadal: 6:4, 0:0

Nadal spult sein übliches Procedere vor dem Aufschlag ab, kommt dann aber mit einem knackigen Service durchs Zentrum direkt zum Freipunkt. 15:0.

Nadal ist wieder da

Ganz achteinhalb Minuten lässt Nadal seinen Gegenspieler warten. Dann sprintet der Spanier auf den Court zurück. Scheinbar gab es eine kurze Behandlung vom Physio. Genaueres ist allerdings unklar. Zumindest kann der zweite Satz jetzt mit reichlich Verzögerung starten.

Nadal lässt auf sich warten

Rafael Nadal hat sich in die Katakomben zurückgezogen und lässt im Moment auf sich warten.

Tiafoe-Nadal: 6:4

Wieder braucht Tiafoe den zweiten Aufschlag. Dann kommt der Amerikaner allerdings gut in die Rallye, schickt den Mallorquiner in die Mühle, rückt im rechten Moment ans Netz nach und punktet dann per Volley-Winner. Frances Tiafoe sichert sich damit den ersten Satz mit 6:4. Entschieden ist hier aber noch lange nichts. Bereits in den ersten beiden Runden glückte Rafael Nadal nach verlorenem ersten Satz noch der 3:1-Comebacksieg.

Tiafoe-Nadal: 5:4

Ausgerechnet beim ersten Satzball leistet die Nummer 26 der Welt sich jetzt seinen ersten Doppelfehler der Partie. Auch danach braucht Tiafoe den zweiten Aufschlag, den er auf Sicherheit bedacht zu fahrig übers Netz bringt. Rafa punktet sofort mit einem Vorhand-Cross-Winner und verkürzt auf 30:40.

Tiafoe-Nadal: 5:4

Der amerikanische Lokalmatador spielt jetzt richtig stark auf. Nadal returniert giftig ins Eck, aber Tiafoe antizipiert die Situation perfekt und packt den Rückhand-Cross-Winner zum 30:0 aus. Anschliessend guckt er Nadal mit einem Return aus dem Handgelenk heraus aus und sichert sich drei Satzbälle.

Tiafoe-Nadal: 5:4

Tiafoe, der bei den US Open 2022 noch ohne Satzverlust ist, kann nun zum 1:0 ausservieren. Der erste Punkt sitzt nach hartem Aufschlag auch direkt. 15:0.

Tiafoe-Nadal: 5:4

Der 36-Jährige holt sich letztlich dann aber doch zu 30 das Anschlussspiel und verkürzt auf 4:5, weil Frances Tiafoe gegen einen nach aussen gezogenen Aufschlag einen weiteren Rückhand-Cross-Winner produzieren möchtet. Dieses Mal ist allerdings das Netz im Weg.

Tiafoe-Nadal: 5:3

Nadal bringt den ersten Aufschlag scharf nach aussen, aber Tiafoe steht gut und kontert mit einem spektakulären Rückhand-Cross-Winner. Schwierige Phase für den Stier von Manacor, dem in vielen Situationen ein Stück weit das Tempo und die Präzision fehlen.

Tiafoe-Nadal: 5:3

Tiafoe will es jetzt wissen und attackiert erneut sehr hoch. Rafa hat Glück, dass ein gut gedachter Grundlinienschlag letztlich etwas zu lang ist. 15:0.

Tiafoe-Nadal: 5:3

Tiafoe packt ein Ass aus, das ihm den vierten Spielball einbringt. Jetzt kommt auch der erste Aufschlag stark ins Zentrum. Nach hohem Return des Spaniers kann der Amerikaner endlich das Break bestätigen und per Vorhand-Cross-Winner auf 5:3 erhöhen.

Tiafoe-Nadal: 4:3

Frances Tiafoe lässt aber nicht locker. Erneut kann Rafael Nadal einen starken Aufschlag gerade noch so returnieren, woraufhin der Amerikaner per Rückhand-Longline-Winner punktet. Spielball Nummer drei sitzt dann allerdings schon wieder nicht. Gegen einen passiven Stier von Manacor rückt der 24-Jährige ans Netz nach, wird dann aber von einem hohen Return des Spaniers überlistet. Wieder Einstand.

Tiafoe-Nadal: 4:3

Der 24-Jährige bleibt giftig, erarbeitet sich den nächsten Spielball und rückt dann aggressiv ans Netz nach. Beim anschliessenden Cross schwingt Nadal dann aber perfekt durch und findet mit seinem Rückhand-Longline die Lücke. Wieder Einstand.

Tiafoe-Nadal: 4:3

Nadal kann den Spielball in höchster Not abwehren und beweist dann gegen den Angriffsball des Amerikaners bei hohem Return ins T-Feld seine geballten Return-Qualitäten. Tiafoe kann einen Lob zwar noch returnieren, läuft dann aber in den Cross-Winner. Einstand.

Tiafoe-Nadal: 4:3

Frances Tiafoe muss sich zwar auf eine längere Rallye einlassen, kommt dann aber mit einem perfekt gespielten Vorhand-Longline-Winner zum Spielball. Prompt kommt erstmals die Faust. Der Amerikaner pusht sich.

Tiafoe-Nadal: 4:3

Tiafoe rückt ans Netz nach und nimmt mit dem Vorhand-Cross Mass auf den linken Winkel des Feldes, den er auch findet. Nach 0:30-Rückstand steht es damit 30:30.

Tiafoe-Nadal: 4:3

Wieder braucht Tiafoe den Zweiten, aber Nadal, der eine Spur zu nah an der Grundlinie steht, knallt den Rückschlag völlig fahrig ins Netz. Ein bitterer Fehler ohne Not zu ungünstigem Zeitpunkt.

Tiafoe-Nadal: 4:3

Tiafoe macht vieles richtig, hat dann mit dem entscheidenden Angriffsball aber das Pech, dass die Netzkante im Weg ist. Im anschliessenden Punkt gewinnt Nadal gegen einen auf Sicherheit gespielten zweiten Aufschlag sofort die Initiative und verwertet nach drei starken Returns des Amerikaners letztlich eiskalt. 0:30.

Tiafoe-Nadal: 4:3

Der Amerikaner nutzt seinen ersten Breakball. Auch weil der Stier von Manacor sich nach nicht allzu präzisem Aufschlag eine Spur zu behäbig bewegt, kann er einen Angriffsball des Amerikaners nicht mehr kontrolliert genug returnieren. Wenn die Nummer 26 der Welt das Break jetzt bestätigen kann, würde Nadal zum bereits dritten Mal im Turnierverlauf mit 0:1 in Sätzen ins Hintertreffen geraten.

Tiafoe-Nadal: 3:3

Obwohl Nadal in der Rallye etwas zwingender wirkt, gibt es jetzt doch einen Breakball für Tiafoe, der giftig returniert, die Nerven bewahrt und dieses Mal auf den Fehler des Spaniers lauert. Nadal tut ihm den Gefallen und setzt einen Rückhand-Cross ins Aus.

Tiafoe-Nadal: 3:3

Wieder leistet sich der 24-Jährige in der anschliessenden Rallye einen unerzwungenen Fehler. Anstatt in Break-Reichweite zu kommen, gleicht Nadal somit auf 30:30 aus. Noch ist der Punkt aber nicht in trockenen Tüchern.

Tiafoe-Nadal: 3:3

Nadal muss in diesem kritischen Moment des ersten Satzes über den zweiten Aufschlag kommen und Tiafoe wittert seine Chance. In einer konzentrierten Rallye will er es dann aber eine Nummer zu spektakulär machen und setzt einen eingesprungenen Volley-Cross knapp ins Aus. Nadal verkürzt auf 15:30.

Tiafoe-Nadal: 3:3

Jetzt zeigt auch Tiafoe mal einen richtig starken Return. Gegen einen fahrigen zweiten Aufschlag des Mallorquiners peitscht er den Cross-Winner zurück. Prompt zeigt Nadal erstmals Nerven und überpowert einen Cross in der anschliessenden Rallye ins Aus. 0:30 aus Sicht des Weltranglistendritten.

Tiafoe-Nadal: 3:3

Der amerikanische Lokalmatador lässt aber nichts anbrennen. Erst sichert Tiafoe sich mit einem starken Aufschlag den nächsten Spielball und dann verwertet er die Chance zum 3:3 mit einem schönen Winner gegen den Lauf des Spaniers. Weiterhin also keine Breakbälle in dieser Partie.

Tiafoe-Nadal: 2:3

Frances Tiafoe serviert zu vorhersehbar ins Zentrum und Rafael Nadal beantwortet den Aufschlag mit einem Rückhand-Cross-Winner, der zum ersten Mal in dieser Partie zum Einstand führt.

Tiafoe-Nadal: 2:3

Für Breakbälle reicht es aber nicht. Tiafoe bietet in seinem dritten Aufschlagspiel zwar deutlich mehr an, aber Nadal ist in den Rallyes noch nicht immer voll da und leistet sich einen weiteren unerzwungenen Fehler, bei dem er einen Rückschlag ohne Not weit ins Seitenaus setzt. Spielball Tiafoe.

Tiafoe-Nadal: 2:3

Gegen den zweiten Aufschlag von Tiafoe kommt Nadal erneut in die Rallye und schickt seinen Gegenspieler dann in die Mühle, ehe er im perfekten Moment aus dem Cross heraus einen Vorhand-Longline-Winner die Grundlinie hinunter zaubert. Ein toller Punkt des Weltranglistendritten zum 30:15.

Tiafoe-Nadal: 2:3

Tiafoe spielt den zweiten Aufschlag zu sehr auf Nummer sicher bedacht, was es Rafa ermöglicht, direkt zu attackieren. Mit giftigen Crosses zwingt er den Amerikaner prompt zum Fehler. Dann sitzt aber der erste Aufschlag des 24-Jährigen, den Nadal nicht kontrolliert returnieren kann. 15 beide.

Tiafoe-Nadal: 2:3

Rafael Nadal erarbeitet sich zwei Spielbälle. Den ersten kann Frances Tiafoe noch abwehren, weil ein Grundlinienschlag des Spaniers die Linie um wenige Millimeter verfehlt, wie die Challenge des 36-Jährigen zeigt. Mit einem starken Aufschlag nach aussen kommt der 22-fache Grand-Slam-Champion dann aber zum Freipunkt zur 3:2-Führung.

Tiafoe-Nadal: 2:2

Und schon wieder zaubert der Mallorquiner einen spektakulären Punkt aufs Feld. Mit einem beidhändig gespielten Rückhand-Longline-Winner gegen den Lauf seines Gegenspielers guckt er Tiafoe eneut mustergültig aus. 15:0.

Tiafoe-Nadal: 2:2

Mit einem weiteren Ass sichert sich Tiafoe den Spielball und kann diesen trotz zweitem Aufschlag in einer kürzeren Rallye auch verwerten. Erneut ist ein Cross des Spaniers zu unpräzise und landet im Seitenaus.

Tiafoe-Nadal: 1:2

Tiafoe gleicht mit einem Ass aus und hat dann beim zweiten Aufschlag Glück, dass Nadal etwas zu überhastet die Grundlinie attackiert. Der Ball geht knapp ins Aus. Direkt danach leistet sich aber auch der Amerikaner einen unerzwungenen Fehler und knallt einen Rückschlag ins Netz. 30:30.

Tiafoe-Nadal: 1:2

Der Amerikaner sucht den schnellen Punkt und rückt aggressiv ans Netz nach. Rafa findet allerdings mit einem spektakulären Vorhand-Cross-Winner exakt die Lücke und bestraft den Ausflug des 24-Jährigen sofort. 0:15.

Tiafoe-Nadal: 1:2

Tiafoe kämpft zwar, kommt aber in diesem Aufschlagspiel zu deutlich weniger Gegenspiel. Nadal lässt nur einen Punkt liegen und erhöht wieder auf 2:1.

Tiafoe-Nadal: 1:1

Nach einem Freipunkt zum 15:0 guckt der Stier von Manacor seinen Gegenspieler mustergültig aus und schickt einen Vorhand-Longline-Winner die Grundlinie hinunter. Das Publikum applaudiert frenetisch und ist schon jetzt voll da.

Tiafoe-Nadal: 1:1

Der 24-Jährige lässt bei den nächsten beiden Aufschlägen nichts anbrennen und erarbeitet sich drei Spielbälle. Bei 0:40-Rückstand sucht Rafa dann den schnellen Punkt, hinterläuft einen Cross gut, jagt dann aber den eigenen Vorhand-Cross ins Netz. Tiafoe gleicht damit auf 1:1 aus und verwertet sein erstes Aufschlagspiel zu Null.

Tiafoe-Nadal: 0:1

Frances Tiafoe knallt seinen ersten Aufschlag ins Netz und wird daraufhin von Rafael Nadal in eine längere Rallye verstrickt. Letztlich ist es aber ein Grundlinieschlag des Spaniers, der etwas zu lang ist und im Aus landet. 15:0.

Tiafoe-Nadal: 0:1

Auch beim Spielball muss Nadal über den zweiten Aufschlag gehen, erwischt seinen Gegner mit einem nach aussen gezogenen Ball dann aber völlig auf dem falschen Fuss. Tiafoe kann nicht mehr kontrolliert returnieren und der Mallorquiner geht mit 1:0 in Führung.

Tiafoe-Nadal: 0:0

Rafa wird ein Stück weit von seinem Aufschlag im Stich gelassen und braucht erneut den zweiten Ball, gegen den Tiafoe sofort Gegenspiel sucht mit giftigen Crosses. Am Ende verzieht dem Amerikaner ein Rückhand-Cross aber ins Seitenaus, was dem Mallorquiner den Spielball einbringt.

Tiafoe-Nadal: 0:0

Beim Stand von 30:0 muss der Stier von Manacor erstmals über den zweiten Aufschlag kommen. Prompt attackiert der Amerikaner aggressiv und kann seinen Gegner zu einem Fehler zwingen. Nach anschliessendem Doppelfehler steht es dann auch schon 30:30.

Tiafoe-Nadal: 0:0

Rafael Nadal eröffnet das Achtelfinale mit eigenem Aufschlagspiel. Den nach innen gezogenen Aufschlag returniert Frances Tiafoe jedoch nur fahrig an die Netzkante. 15:0 für den Spanier.

Die Spieler sind da

Frances Tiafoe und Rafael Nadal sind im Arthur Ashe Stadium angekommen. Beide richten sich gerade auf den ihnen zugewiesenen Bänken ein. In Kürze erfolgt der Münzwurf, ehe es noch ein paar Minuten zum Warmspielen gibt. In wenigen Minuten kann es also losgehen.

Der Platz ist frei

Pegula schlägt Kvitova im ersten Spiel des Abends im Arthur Ashe Stadium nach Regenpause glatt mit 2:0. Damit ist der inzwischen überdachte Platz frei. Tiafoe und Nadal können sich somit bereit machen. Wir melden uns zurück, sobald beide Spieler den Court erreicht haben.

Spiel eins steuert Entscheidung entgegen

Im ersten Spiel des Abends bahnt sich eine Entscheidung an. Pegula, die den ersten Satz bereits gewann, führt aktuell mit 5:2 im zweiten Durchgang und könnte in Kürze die Partie beenden. Das bedeutet, dass es für Tiafoe und Nadal doch deutlich früher auf den Court gehen könnte, als zunächst gedacht. Eine Startzeit zwischen 20:15 und 20:25 Uhr steht momentan im Raum, falls es im noch laufenden Spiel nicht doch noch eine Verlängerung gibt.

Start verzögert sich

Angesetzt ist das amerikanisch-spanische Duell zwischen Nadal und Tiafoe übrigens als zweite Partie des Tages im Arthur Ashe Stadium, wo aktuell noch die Begegnung zwischen Petra Kvitova und Jessica Pegula läuft. Aufgrund einer langen Regenpause ist die um 18 Uhr gestartete Partie noch am Anfang des ersten Satzes. Inzwischen ist das Dach aber geschlossen, sodass es voraussichtlich ohne weitere Unterbrechungen nahtlos mit Tiafoe gegen Nadal weitergehen kann, sobald das Match beendet ist. Wir melden uns am Liveticker mit Updates zum voraussichtlichen Start zurück. Nach aktuellem Stand könnte 20:30 Uhr realistisch sein.

Nadal führt den direkten Vergleich deutlich an

Schon zwei Mal zuvor standen sich Nadal und Tiafoe in einem Einzel gegenüber und in beiden Partien, die auf das Jahr 2019 zurückgehen, setzte der 36-jährige Mallorquiner sich ohne Satzverlust durch. Im Viertelfinale der Australian Open 2019 konnte der Amerikaner dem Stier von Manacor in drei Sätzen lediglich neun Spiele abnehmen (3:6, 4:6 und 2:6).

Tiafoe mit durchwachsenem Jahr

Der Herausforderer von Rafael Nadal ist mit dem 24-jährigen Amerikaner Frances Tiafoe übrigens ein Lokalmatador. Für den Mann aus Hyattsville lief es allerdings in 2022 bislang eher durchwachsen. Im Vorfeld der US Open gewann die Nummer 26 der ATP-Weltrangliste nur 21 seiner 39 absolvierten Einzelspiele. Umso eindrucksvoller war Tiafoes Lauf ins Achtelfinale, in dessen Rahmen der Amerikaner drei glatte 3:0-Siege in Folge verbuchte.

Wackelt der 6:0-Rekord von Federer?

Nachdem Nadal, dessen schwangere Frau aktuell in einer Privatklinik auf Mallorca behandelt wird, in den ersten beiden Runden noch stets den ersten Satz verlor und anschliessend den 3:1-Comebacksieg zum Weiterkommen brauchte, war die dritte Runde mehr als eindeutig. Beim 3:0-Sieg über Richard Gasquet verpasste der Stier von Manacor seinem Gegner im ersten Satz sogar ein 6:0. Es war der 44. Satz bei einem Grand-Slam-Turnier, den Nadal mit 6:0 gewann. Noch besser war bislang nur Federer (46 6:0-Sätze auf Grand-Slam-Ebene).

Nadal mit starker Serie in Flushing Meadows

Gewissermassen ist aber auch Rafael Nadal in Flushing Meadows so etwas wie ein Titelverteidiger. Der Stier von Manacor gewann zuletzt 2019 die US Open und nahm anschliessend zwei Mal in Folge nicht am Grand-Slam-Turnier in New York City teil. Insgesamt hat der 36-Jährige 23 seiner letzten 24 Einzel beim wichtigsten Tennis-Turnier in New York City gewonnen, bei dem er bereits vier Gesamtsiege davontragen konnte.

Der Titelverteidiger ist bereits draußen

Für eine kleine Überraschung im bisherigen Achtelfinale sorgte bereits Nick Kyrgios, der Daniil Medvedev mit 3:1 eliminieren konnte. Damit wird es auch im 14. aufeinanderfolgenden Jahr nicht zu einer Titelverteidigung im Herreneinzel der US Open kommen. Der letzte Spieler, der zwei Turniersiege in Serie verbuchte, war Roger Federer (2008).

Guten Abend aus New York City

Herzlich willkommen aus dem USTA Billie Jean King National Tennis Center in New York City. Hier findet heute das Achtelfinale des Herreneinzels der US Open 2022 statt. Rafael Nadal bekommt es mit Frances Tiafoe zu tun.

Rafael Nadal bekommt es im Achtelfinale der US Open mit Frances Tiafoe zu tun
Rafael Nadal bekommt es im Achtelfinale der US Open mit Frances Tiafoe zu tun

Rafael Nadal hat nach holprigem Start gegen Richard Gasquet in der dritten Runde der US Open langsam, aber sicher Fahrt aufgenommen. Im Achtelfinale trifft der 22-fache Grand-Slam-Sieger nun auf Frances Tiafoe, der im bisherigen Turnierverlauf noch ohne Satzverlust ist. 

Gegen den US-Amerikaner ist Nadal in zwei Aufeinandertreffen noch ungeschlagen, bei den Australian Open und dem ATP-Masters-1000-Event von Madrid (jeweils 2019) siegte der 22-fache Grand-Slam-Sieger klar in zwei Sätzen. 

Nadal vs. Tiafoe - wo es einen Livestream gibt 

Das Aufeinandertreffen zwischen Frances Tiafoe und Rafael Nadal ist als zweites Match nach 18:00 Uhr MEZ angesetzt und wird live im TV und Stream bei Eurosport und ServusTV angeboten, hier gibt es den Liveticker zur Partie. 

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Nadal Rafael

Hot Meistgelesen

03.10.2022

Alcaraz an der Spitze - aber ist Novak Djokovic eigentlich noch die wahre Nummer 1?

03.10.2022

Bernard Tomic gewinnt ITF-Turnier - Kyrgios reagiert amüsiert

04.10.2022

ATP Astana: Goffin schockt Alcaraz, Tsitsipas sicher weiter

05.10.2022

ATP: Frisch wirkt nur Novak Djokovic

06.10.2022

Explosion der Energiepreise - wird Tennis zum Halbjahressport?

von tennisnet.com

Montag
05.09.2022, 23:05 Uhr
zuletzt bearbeitet: 06.09.2022, 15:58 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Nadal Rafael