tennisnet.comATP › Grand Slam › US Open

US Open: Mattek-Sands und Murray triumphieren erneut im Mixed

Bethanie Mattek-Sands aus den USA und der Brite Jamie Murray haben ihren Titel im Mixed bei den US Open erfolgreich verteidigt.

von SID
zuletzt bearbeitet: 07.09.2019, 20:45 Uhr

Jamie Murray, Bethanie Mattek-Sands
© Getty Images
Jamie Murray, Bethanie Mattek-Sands

Im Finale setzte sich das Duo gegen die an Position eins gesetzten Chan Hao Ching (Taiwan) und Michael Venus (Neuseeland) mit 6:2, 6:3 durch.

Für Jamie Murray, den älteren Bruder des ehemaligen Weltranglistenersten Andy Murray, war es sogar schon der dritte Mixed-Titel bei den US Open in Serie. 2017 hatte er an der Seite von Martina Hingis (Schweiz) triumphiert. Eine solche Serie hatte zuletzt der Australier Neale Fraser hingelegt, der in den Jahren 1958 bis 1960 mit Margaret Osborne duPont aus den USA gewonnen hatte.

Auf alle Tennis-Damen- und Herrenpartien bei bet-at-home wetten. Für alle Newcomer gibt es einen 100% Einzahlungsbonus sowie fortlaufende Promotions! Hier geht's zum Angebot und den aktuellen Quoten für die US Open!

Hot Meistgelesen

24.02.2020

ATP-Weltrangliste: Dominic Thiem verpasst Sprung in die Top drei

21.02.2020

Dopingtests 2019: Federer, Nadal und Struff ganz vorne dabei

24.02.2020

Dominic Thiem und die Nachwehen der Australian Open: "Hart, ein anstrengendes Grand Slam hinter einem zu haben"

22.02.2020

Roger Federer: "Man weiß nie, wie gesund er ist", sagt Ex-Coach Annacone

23.02.2020

Corona Virus: Bergamo reagiert - was machen die ITF, die ATP, die WTA?

von SID

Samstag
07.09.2019, 19:41 Uhr
zuletzt bearbeitet: 07.09.2019, 20:45 Uhr