tennisnet.comATP › Grand Slam › US Open

Neue Nummer 1 – Angelique Kerber stellt Rekord auf

Die 28-jährige Deutsche ist die älteste Spielerin mit dem Debüt als Weltranglisten-Erste.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 09.09.2016, 06:52 Uhr

NEW YORK, NY - SEPTEMBER 08: Angelique Kerber of Germany reacts against Caroline Wozniacki of Denmark during their Women's Singles Semifinal Match on Day Eleven of the 2016 US Open at the USTA Billie Jean King National Tennis Center on September 8, ...

Angelique Kerberhat bei den US Open den Einzug ins Finale geschafft und spielt nun um ihren zweiten Grand-Slam-Titel. Als die Deutsche in New Yorkzu ihrem Halbfinale gegen Caroline Wozniackiantrat, tat sie das der Gewissheit, dass sie ab Montag die neue Nummer eins der Welt sein wird.Denn Serena Williams hatte zuvor ihr Halbfinale gegen Karolina Pliskova mit 2:6, 6:7 (5) verloren– ausgerechnetmit einem Doppelfehler beim Matchball– und somit Kerber zur Nummer eins gemacht. Statt der 187. Woche in Folge als Weltranglisten-Erste, – Williams hätte Steffi Graf übertreffen können und alleine Rekordhalterin werden können – grüßt nun Kerber vom Tennis-Thron.

Die Kielerin ist die zweite deutsche Spielerin, die es an die Weltranglistenspitze geschafft hat. Außerdem stellt die Linkshänderin einen neuen Rekord auf. Mit 28 Jahren, sieben Monaten und 25 Tagen ist Kerber die älteste Spielerin, die ihr Debüt als Nummer eins gibt. Zuvor hatteJennifer Capriatidiesen Rekord gehalten. Die US-Amerikanerin übernahm am 15. Oktober 2011 die Führung in der Weltrangliste – im Alter von 25 Jahren und 200 Tagen.

von tennisnet.com

Freitag
09.09.2016, 06:52 Uhr