Venus Williams in Game-Show mit Football-Star „Gronk“

Venus Williams macht das Beste aus ihrer Quarantäne. Neben ausufernden Workouts mit Freunden und Familie hat die siebenmalige Major-Siegerin nun auch einen Fuß in die Entertainment-Tür gesetzt.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 26.05.2020, 16:40 Uhr

Venus Williams und Rob Gronkowski machen Abendunterhaltung
© CBS
Venus Williams und Rob Gronkowski machen Abendunterhaltung

Rob Gronkowski ist ein Mann, der für fast jeden Scherz zu haben scheint. Als Gronkowski noch in Diensten der New England Patriots als Tight End die Bälle von Quarterback Tom Brady fing, hatte er so nebenbei schon eine kleine Video-Serie laufen, in der er als Taxifahrer verkleidet Leute hinter das Licht führte. Dass sich „Gronk“ ab und zu gerne auch auf Party-Booten zeigte, passt ins Bild eines extrovertierten Lebemanns.

Wer schon einmal das Vergnügen gehabt hat, einer Pressekonferenz mit Venus Williams beizuwohnen, der ist dort dagegen einer sehr schüchtern wirkenden, nachdenklichen Person begegnet. Williams zeigt ihr ganzes Temperament im Regelfall nur auf dem Tennisplatz, neuerdings auch in Gymnastik-Einheiten mit KollegInnen wie Grigor Dimitrov oder Naomi Osaka oder auch Schwester Serena via Instagram. Und auch mit Rob Gronkowski hat Venus schon fernmündlich geturnt.

Gronkowski kommt zurück - Venus auch?

Am morgigen Mittwoch nun werden sich die beiden Starathleten beim US-amerikanischen TV-Sender CBS im Rahmen von „Game On“ als Kapitäne zweier rivalisierender Teams gegenüberstehen. Auf dem Programm stehen verschiedene Disziplinen mit Sportcharakter, Venus ließ im Rahmen einer virtuellen Pressekonferenz verlautbaren, dass sie ihre Komfortzone verlassen musste. Gronkowski wiederum beschreibt die Show als eine Angelegenheit, bei der die Teilnehmer viel Spaß haben, weil sie sich selbst nicht zu wichtig nehmen.

Diesen Ansatz wird der NFL-Star schon bald wieder vergessen müssen: Nach einer Spielzeit Pause hat Gronkowski nämlich vor ein paar Wochen seine Rückkehr zum aktiven Football-Geschehen bekannt gegeben. Und wieder soll er die von Tom Brady geworfenen Bälle fangen. Ab spätestens September allerdings im Trikot der Tampa Bay Buccaneers. Die Aussichten dafür stehen wohl deutlich besser als jene, dass Venus Williams gleichzeitig bei den US Open in New York City aufschlagen darf.    

Hot Meistgelesen

03.07.2020

John Isner - "Ihr Corona-Brüder könnt im Keller bleiben"

04.07.2020

Weindorfer mit klarer Ansage in Sachen Alexander Zverev

03.07.2020

Dominic Thiem - Kein UTS, volle Konzentration auf Kitzbühel

04.07.2020

Dominic Thiem spendet Preisgeld der Adria-Tour

04.07.2020

7 Unvollendete: Diesen Tennisstars fehlt ausgerechnet der Wimbledon-Titel!

von tennisnet.com

Dienstag
26.05.2020, 18:10 Uhr
zuletzt bearbeitet: 26.05.2020, 16:40 Uhr