Als Novak Djokovic ein sexy Ballmädchen abschoss

Der „Djoker“ landete beim ATP-Turnier in Madrid im Jahr 2007 einen unfreiwilligen Volltreffer.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 02.05.2016, 12:46 Uhr

during his Madrid Masters tennis tournament match at the Madrid Arena on October 14, 2008 in Madrid, Spain.

Die Mutua Madrid Open gehen gerne neue Wege. Im Jahr 2012 wurde in der Caja Magica auf einem blauen Sandplatz gespielt. Nach etwas Widerstand der Spieler, vor allem von Rafael Nadal, blieb es eine einmalige Sache. Um den Zuschauern etwas fürs Auge zu bieten, kamen die Turnierveranstalter in Madrid im Jahr 2007 auf die Idee, in Kooperation mit dem Modeausrüster Hugo Boss die traditionellen Balkinder in manchen Matches durch professionelle Models im Alter von 19 bis 28 Jahren zu ersetzen. Bis zum Jahr 2014 blieben die sexy Ballmodels im Einsatz, ehe sich die Turnierveranstalter auch hier dem Widerstand beugen mussten und seitdem nur noch auf die normalen Ballkinder zurückgreifen.

Bei der Premiere der Ballmodels im Jahr 2007, als das Turnier noch in der Halle auf Hartplatz ausgetragen wurde, kam es zu einer kuriosen Szene, alsNovak Djokovicim Zweitrundenmatch gegenFernando Verdascoeinem dieser sexy Ballmädchen mit einem verunglückten Return die Kappe vom Kopf schoss. Die attraktive Blondine kannte keinen Schmerz und nahm den Volltreffer mit einem Lächeln zur Kenntnis. Als Entschuldigung gab es eine Umarmung vom „Djoker“. Die Reaktionen von Djokovic und Verdasco zeigen, dass der Volltreffer normalerweise äußerst schmerzvoll gewesen sein müsste.

Nach ihrem Titelgewinn in Madrid durften Novak Djokovic (2011), Roger Federer (2012) und Rafael Nadal (2014) mit den „Ballmodels” posen.

von tennisnet.com

Montag
02.05.2016, 12:46 Uhr