Rafael Nadal und einer der größten Rekorde der Tennisgeschichte

Der „Stier von Manacor” triumphierte zwischen 2005 und 2012 achtmal in Folge beim ATP-Masters-1000-Turnier in Monte Carlo.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 14.04.2016, 09:10 Uhr

MONTE-CARLO, MONACO - APRIL 22: Rafael Nadal of Spain bites the trophy after his straight sets victory against Novak Djokovic of Serbia in the final during day eight of the ATP Monte Carlo Masters, at Monte-Carlo Sporting Club on April 22, 2012 in...

Ein hochkarätiges Turnier achtmal zu gewinnen, ist eine Meisterleistung. Dieses Turnier dann aber achtmal in Folge zu gewinnen, das ist einfach nur außergewöhnlich. In der Tennisgeschichte hat es dieses Kunststück bislang nur einmal gegeben.Rafael Nadaltriumphierte von 2005 bis 2012 beim ATP-Masters-1000-Turnier in Monte Carlo achtmal in Folge. 2007, 2008, 2010 und 2012 siegte der Spanier sogar ohne Satzverlust beim Sandplatzspektakel im Fürstentum Monaco. Besonders eindrucksvoll war Nadals Titelgewinn im Jahr 2010, als er in fünf Matches nur 14 Spielverluste kassierte. 2013 hätte es beinahe den neunten Monte-Carlo-Sieg in Folge von Nadal gegeben, doch „Rafa“ verlor das Endspiel gegen einen blendend spielenden Novak Djokovic. Klappt es in diesem Jahr mit Titel Nummer neun im Fürstentum? Nadal stehtnach seinem Sieg gegen Dominic Thiemim Viertelfinale und mussnach dem Aus von Novak Djokovicals großer Favorit auf den Titel gelten.

Schaut euch hier die historische Geschichte von Nadals acht Titeln in Monte Carlo im Video an.

von tennisnet.com

Donnerstag
14.04.2016, 09:10 Uhr