Vierter 500er-Titel in Folge - Andrey Rublev gewinnt auch in Rotterdam

Andrey Rublev hat das vierte ATP-Tour-500-Turnier in Folge gewonnen. Der Russe besiegte im Endspiel von Rotterdam Marton Fucsovics mit 7:6 (4) und 6:4.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 07.03.2021, 17:36 Uhr

mgaAb 18 Jahren | Wetten Sie verantwortungsvoll | Hilfe unter gamblingtherapy.org | MGA/CRP/121/2006-05 (William Hill Global PLC) williamhill.at | Quotenänderung vorbehalten | AGB gelten
Andrey Rublev in Rotterdam
© Getty Images
Andrey Rublev in Rotterdam

Hamburg, St. Petersburg, Wien - und jetzt auch noch Rotterdam. Wenn es um Turniere der 500er-Kategorie auf der ATP-Tour geht, dann bleibt Andrey Rublev der Mann der Stunde. Denn am Sonntag holte sich der Russe mit einem 7:6 (4) und 6:4 den vierten Titel auf diesem Level in Folge. Diesmal beim traditionsreichen Hallenturnier in Rotterdam. Damit hat Rublev 20 Matches in Folge bei ATP-Tour-500-Turnieren gewonnen.

Zu Beginn des Matches hatten beide Spieler Chancen, sich den Aufschlag des Gegners zu holen. Richtig brenzlig wurde es aber beim Stand von 5:6 aus Sicht von Fucsovics - da gestand er Rublev einen Break- und damit Satzball zu. Fucsovics wehrte allerdings mit einer Aufschlag-Vorhand-Kombination ab, rettete sich ins Tiebreak.  Nach dem gewonnenen ersten Satz gelang Rublev gleich im darauf folgenden Spiel das erste Break des Matches, das der Favorit mit einiger Mühe bestätigte. Und letztlich sicher ausservierte.

Rublev und Fucsovics nun in Doha

Marton Fucsovics hatte sich aus der Qualifikation in das Endspiel gekämpft. An diesem Finalsonntag kein Einzelfall in der Tenniswelt: In Buenos Aires sollte später am Abend Qualifikant Francisco Cerundolo Turnierfavorit Diego Schwartzman fordern. Und gleichzeitig mit dem Finale in Rotterdam kämpften in Lyon mit Clara Tauson und Viktorija Golubic zwei Spielerinnen um den Titel, die ebenfalls nicht per se im Hauptfeld standen.

Für beide Spieler geht es kommende Woche in Doha weiter: Während Rublev in Runde eins ein Freilos genießt, muss Marton Fucsovics gegen Dusan Lajovic ran. Die nächste Chance, seine 500er-Serie fortzusetzen, bekommt Andrey Rublev ab dem 15. März in Dubai.

Hier das Einzel-Tableau in Rotterdam

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Rublev Andrey

Hot Meistgelesen

18.04.2021

Wolfgang Thiem nach Novak-Rückkehr zu Bresnik: "Rachefeldzug gegen meine Person"

17.04.2021

ATP Masters Monte Carlo: Rafael Nadal - "Es war ein Tag zum Vergessen"

18.04.2021

Überraschung! Roger Federer spielt in Genf und Paris!

16.04.2021

ATP Masters Monte Carlo: Andrey Rublev schockt Rafael Nadal in drei Sätzen

19.04.2021

Günter Bresnik: "Jürgen Melzer der Erste, der zeitlich sehr viel investiert"

von tennisnet.com

Sonntag
07.03.2021, 17:31 Uhr
zuletzt bearbeitet: 07.03.2021, 17:36 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Rublev Andrey