Weltmeisterliche Fahrstunde im Porsche 911 Cabriolet für Elina Svitolina

Am Rande des Porsche Tennis Grand Prix hat Elina Svitolina eine Fahrstunde der besonderen Art erhalten. Der Tennis-Profi aus der Ukraine durfte am Dienstag im Porsche Entwicklungszentrum in Weissach den Hauptpreis des WTA-Turniers testfahren: das neue Porsche 911 Carrera 4S Cabriolet. 

von Porsche Tennis Grand Prix
zuletzt bearbeitet: 26.04.2019, 23:05 Uhr

Mark Webber hat für Elina Svitolina den Fahrlehrer gegeben
© Porsche
Mark Webber hat für Elina Svitolina den Fahrlehrer gegeben

Dabei hatte sie mit Mark Webber einen prominenten Fahrlehrer an ihrer Seite, der ihr auf der Teststrecke wertvolle Tipps gab im Umgang mit dem 450 PS starken Sportwagen. 

Zu Beginn nahm die Siegerin der WTA Finals noch auf dem Beifahrersitz Platz: Mit dem ehemaligen Porsche-Werksfahrer und Langstreckenweltmeister am Steuer konnte sie hautnah erleben, zu was das neue 911 Cabriolet auf der Rennstrecke in der Lage ist. Das elegante Kraftpaket beschleunigt in nur 3,8 Sekunden von Null auf 100 und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 304 Stundenkilometern. Wie sicher und agil sich dieses Fahrzeug auch bei hohem Tempo um die Kurve bewegt, demonstrierte Webber im Slalomparcours auf dem Skidpad, einer Endloskurve mit einem Durchmesser von 200 Metern. 

#IMG2#

Als Svitolina selbst das Lenkrad übernahm, setzte sie das Gelernte souverän um. Damit sie auch den neuen „Porsche Wet Mode“ testen konnte, der für zusätzliche Fahrstabilität auf nassen Straßen sorgt, wurde eigens ein Teil des Parcours befeuchtet. Die Nummer 6 der Weltrangliste war sichtlich beeindruckt: „Mit diesem Fahrzeug auf einem so speziellen Parcours unterwegs zu sein, noch dazu mit einem Profi wie Mark, war eine ganz besondere Erfahrung. Dieses Auto ist ein toller Preis für die Siegerin des Turniers.“

Meistgelesen

19.10.2019

Roger Federer: Karriere danach? "Würde gerne in Rafael Nadals Akademie trainieren"

19.10.2019

Alexander Volkov mit nur 52 Jahren verstorben

18.10.2019

„Karlovic mit Titten“ - Doi-Trainer mit sexistischem Aussetzer

19.10.2019

ATP: Handyverbot bei Nadals Hochzeit auf Mallorca

20.10.2019

ATP Basel: Federer droht frühes Duell mit Wawrinka, Zverev eröffnet gegen Fritz

von Porsche Tennis Grand Prix

Samstag
27.04.2019, 11:35 Uhr
zuletzt bearbeitet: 26.04.2019, 23:05 Uhr