Porsche Tennis Grand Prix: Naomi Osaka ist dankbar um positive Menschen

Die Weltranglisten-Erste Naomi Osaka ist mit einem Sieg in den Porsche Tennis Grand Prix 2019 gestartet - und gab danach einen Einblick in ihre aktuelle Gemütslage.

von Florian Goosmann aus Stuttgart
zuletzt bearbeitet: 26.04.2019, 07:24 Uhr

Naomi Osaka
© Porsche
Naomi Osaka

Gegen die unbequeme Su-Wei Hsieh gewann Osaka mit 6:4, 6:3 und revanchierte sich damit für ihre Niederlage bei ihrem letzten Auftritt in Miami. Wenn sie etwas Positives über sich sagen könne, dann, dass sie schnell lerne, erklärte Osaka im Anschluss.

Ohnehin scheint Osaka auch wieder in einer besseren mentalen Verfassung als zuletzt. In den vergangenen Wochen hatte immer wieder angedeutet, dass sie den Spaß zurückhaben wolle auf dem Platz. "Im Jetzt leben, nicht zu weit voraus schauen, nicht zurück", erklärte sie nun, was das für sie bedeute.

Überhaupt sei sie dankbar um jeden, der in den vergangenen Monaten positiv mit ihr umgegangen sei. "Weil es echt hart war... das Kind hier war deprimiert da draußen", sagte die 21-Jährige. "Aber wenn man Leute um sich hat, die ständig Licht und Positivität in dein Leben bringen, hilft das sehr. Man merkt ja nie so recht, wie viel Energie man ausgibt, bis man irgendwann keine mehr hat."

Osaka: Schwester Mari ist Lieblingsmensch

Zu den positiven Menschen um sie herum würden definitiv ihre Eltern zählen. "Sie haben damit begonnen, mir viele Verantwortungsbereiche anzuvertrauen, was sie vorher wohl nicht getan hätten." Dafür sei sie dankbar, denn speziell Tenniseltern seien ständig bei ihren Kids, also sei man selbst nicht erwachsen. Schwester Mari sei zudem "definitiv mein Lieblingsmensch auf der ganzen Welt."

In den vergangenen Monaten hatten sich mit der Trennung von Coach Sascha Bajin (Osaka: "Unüberbrückbare Differenzen") und einem Streit um die Bezahlung eines Jugendcoaches einige Nebenkriegsschauplätze für die Japanerin eröffnet. Inwiefern diese verantwortlich für ihre ungute Gemütslage gewesen sind, sagte Osaka allerdings nicht.

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Osaka Naomi

Hot Meistgelesen

21.02.2020

Dopingtests 2019: Federer, Nadal und Struff ganz vorne dabei

20.02.2020

Roger Federer: Knieoperation und lange Pause!

21.02.2020

ATP Rio de Janeiro: Dominic Thiem nach Comeback-Sieg über Jaume Munar im Viertelfinale

21.02.2020

Nadal und Federer beliebter? - Djokovic: "Heißt nicht, dass ich gehasst werde"

20.02.2020

Alexander Bublik: "Wenn es kein Geld geben würde, würde ich sofort aufhören"

von Florian Goosmann aus Stuttgart

Freitag
26.04.2019, 11:25 Uhr
zuletzt bearbeitet: 26.04.2019, 07:24 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Osaka Naomi