Wien, London & Co. - der ATP-Kalender bis Jahresende steht

Die ATP hat sich auf einen Turnierplan bis Jahresende geeinigt.  

von Nikolaus Fink
zuletzt bearbeitet: 14.08.2020, 15:07 Uhr

In London wird das Tennisjahr beschlossen
© Getty Images
In London wird das Tennisjahr beschlossen

Nachdem die ATP im März vor dem Turnier in Indian Wells eine Unterbrechung des Tour-Alltags bekanntgegeben hatte, kehren die Spieler ab dem 22. August bei den Western & Southern Open auf die internationale Tennisbühne zurück. Anders als normalerweise wird das ATP-Masters-1000-Event heuer in New York, wo ab dem 31. August auch die US Open gespielt werden, stattfinden.

Parallel zu der zweiten Turnierwoche der US Open geht in Kitzbühel ein ATP-250-Event auf Sand über die Bühne. In Österreich rechnet man angesichts der besonderen Situation mit einem äußerst starken Teilnehmerfeld. Kitzbühel bildet sogleich den Startschuss für eine verkürzte Sandplatzsaison, die nach den Turnieren in Rom (ab dem 14. September) und Hamburg (ab dem 21. September) in den am 27. September beginnenden French Open ihren Höhepunkt findet.

Wien heuer ohne Konkurrenz

Danach geht es für die Profis in Europa mit Hallenturnieren weiter. Am 12. Oktober startet das Turnier in St. Petersburg, welches in diesem Jahr den Status eines ATP-500-Events erhält. Ab dem 19. Oktober können die Akteure anschließend zwischen den ATP-250-Veranstaltungen in Antwerpen und Moskau wählen.

Besonders interessant für die österreichischen Tennisfans wird es ab dem 26. Oktober mit dem Beginn des ATP-500-Turniers in Wien. Angesichts der Tatsache, dass es in diesem Jahr nach der Absage des Events in Basel keine Konkurrenzveranstaltung gibt, dürften Herwig Straka & Co. mit einem noch besseren Teilnehmerfeld als üblich aufwarten.

Danach geht es für die Profis zum ATP-1000-Turnier nach Paris, eine Woche darauf findet in Sofia ein weiteres ATP-250-Event statt. Beschlossen wird das Jahr traditionsgemäß von den ATP Finals in London, wo die acht besten Tennisspieler der Welt ab dem 15. November um den letzten Titel des Jahres kämpfen.

Der Kalender im Überblick:

Hot Meistgelesen

19.09.2020

ATP Masters Rom: Rafael Nadal unterliegt sensationell Diego Schwartzman

21.09.2020

French Open: Erste Coronavirus-Fälle aufgetreten - mindestens sechs Spieler betroffen

20.09.2020

Nadal-Bezwinger Diego Schwartzman: "Tennis ist verrückt"

19.09.2020

ATP Masters Rom: Jürgen Melzer - Erst kurz vor dem Aus, jetzt kurz vor dem Finale

20.09.2020

Rom: Novak Djokovic kämpft Casper Ruud nieder

von Nikolaus Fink

Freitag
14.08.2020, 15:15 Uhr
zuletzt bearbeitet: 14.08.2020, 15:07 Uhr