Andy Murray fixiert mit Finaleinzug Startplatz bei ATP World Tour Finals

Dem Schotten ist die Teilnahme am Masters in der Londoner O2-Arena bereits jetzt nicht mehr zu nehmen.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 08.07.2016, 19:51 Uhr

Andy Murray

Der BriteAndy Murrayhat sich durch seinen Finaleinzug in Wimbledon bereits frühzeitig für die ATP World Tour Finals der besten acht Tennisprofis in London (13. bis 20. November) qualifiziert. Das teilte die ATP am späten Freitagabend mit. Der Weltranglisten-Zweite steht damit nach BranchenführerNovak Djokovic(Serbien) als zweiter Teilnehmer beim Masters fest.

„Ich liebe es, in der O2-Arena vor einem Heimpublikum zu spielen. Die Unterstützung ist immer unglaublich und es ist ein großartiges Turnier“, sagte Murray laut einer Aussendung der ATP. „Ich hatte eine gute erste Saisonhälfte und hoffe, das so fortsetzen können, bis hin zu London am Ende des Jahres.“

Murray zog durch ein 6:3, 6:3, 6:3 gegenTomas Berdych(Tschechien/10) ins Endspiel von Wimbledon ein. Dort trifft der Brite am Sonntag (15:00 Uhr MESZ, live auf „Sky“) aufMilos Raonic(Kanada/6), derRoger Federer(Schweiz/3) mit 6:3, 6:7 (3), 4:6, 7:5, 6:3 besiegte.

Hot Meistgelesen

21.11.2020

ATP Finals: "Fall Zverev" - Novak Djokovic plädiert für ATP-Regelung bei Gewaltvorwürfen

25.11.2020

Tsitsipas ja, Zverev nein - Liebe ATP, erklärt uns das bitte!

21.11.2020

ATP-Rankings: Alexander Zverev - "Das ganze System ist beschissen"

21.11.2020

ATP Finals 2020: Daniil Medvedev schlägt Rafael Nadal - Finale gegen Dominic Thiem

23.11.2020

Daniil Medvedev - Absichtlich sehr sparsam im Jubel

von tennisnet.com

Freitag
08.07.2016, 19:51 Uhr