WTA Abu Dhabi: Aryna Sabalenka schafft den Titel-Hattrick

Aryna Sabalenka hat nach Ostrava und Prag das dritte WTA-Turnier in Folge gewonnen. Die Weißrussin besiegt im Endspiel von Abu Dhabi die Russin Veronika Kudermetova glatt in zwei Sätzen.

von Jens Huiber
zuletzt bearbeitet: 13.01.2021, 10:48 Uhr

Aryna Sabalenka hat auch in Abu Dhabi zugeschlagen
© Getty Images
Aryna Sabalenka hat auch in Abu Dhabi zugeschlagen

Schön langsam wird das Gewinnen zur Gewohnheit für Aryna Sabalenka: Die bis vor diesem Event Nummer zehn der WTA-Weltrangliste gewann nach Ostrava und Linz nun auch das WTA-Tour-500-Turnier in Abu Dhabi, die erste Veranstaltung des neuen Jahres. Und gleichzeitig die letzte, bevor es nun für die meisten SpielerInnen in Richtung Australien und Quarantäne geht. Sabalenka setzte sich im Endspiel von Abu Dhabi gegen Veronika Kudermetova mit 6:4 und 6:2 durch.

Damit hat Sabalenka 15 Matches auf der WTA-Tour in Folge gewonnen. Und eigentlich nur bei der allerersten Partie dieser Serie richtige Probleme gehabt: In Ostrava lag sie gegen Cori Gauff beinahe aussichtslos zurück, schaffte das Comeback im dritten Satz und hat schwimmt seitdem auf der Erfolgswelle. Mit dem Sieg in Abu Dhabi wird Sabalenka ein neues Karriere-Hoch in den WTA-Charts erreichen: Platz sieben. Die letzte Niederlage gab es bei den French Open 2020 in Runde drei gegen Ons Jabeur. Insgesamt war es der neunte Turnier-Erfolg für die 22-Jährige aus Minsk.

Aryna Sabalenka geht damit wohl als eine der Favoritinnen in die Australian Open 2021. Zumal sie gegenüber Spielerinnen wie Naomi Osaka, Simona Halep und vor allem Ashleigh Barty einen großen Vorteil hat: Spielpraxis. Osaka hat sich seit ihrem Triumph bei den US Open nicht mehr gezeigt, Halep nach der Niederlage gegen Iga Swiatek in Roland Garros ihre Saison beendet - und die Weltranglisten-Erste Barty nach der Corona-Pause kein einziges Match bestritten.

Hot Meistgelesen

18.01.2021

Kritik an Djokovic: "Der Letzte, von dem man irgendwelche Ratschläge annehmen sollte"

18.01.2021

Alexander Zverev und Federer-Management TEAM8 trennen sich

17.01.2021

Australian Open: Nächster COVID-Fall bei Flug, harte Sanktionen bei Missachtung der Quarantäne-Regeln

17.01.2021

Medienberichte: Australian Open - Novak Djokovic fordert Maßnahmen für Spieler in Quarantäne

18.01.2021

"Klares Nein" - Forderungen von Novak Djokovic zurückgewiesen

von Jens Huiber

Mittwoch
13.01.2021, 11:15 Uhr
zuletzt bearbeitet: 13.01.2021, 10:48 Uhr