WTA Adelaide: Starke Iga Swiatek holt Titel gegen Bencic

Iga Swiatek hat das WTA-Turnier im australischen Adelaide gewonnen.

von Florian Goosmann
zuletzt bearbeitet: 27.02.2021, 10:44 Uhr

Iga Swiatek
© Getty Images
Iga Swiatek

Swiatek gewann nach einer eindrucksvollen Vorstellung mit 6:2, 6:2 und holte damit ihren zweiten Titel auf der Tour - den ersten hatte sie im vergangenen Jahr mit dem völlig überraschenden Triumph in Roland Garros gefeiert.

Im Adelaide-Finale gegen Bencic feuerte Swiatek 22 Winner auf die Gegenseite, es unterliefen ihr nur 6 Fehler ohne Not - stark! Sie wird in der neuen Weltrangliste am Montag mit Platz 15 ihr neues Career-High einnehmen.

Papa Swiatek "fast eine Berühmtheit"

"Zu reden ist der härteste Teil für mich", entschuldigte sich Swiatek bei der Siegerehrung. Neben den üblichen Dankesworten auf Englisch gab sie auch ein paar Worte in Polnisch in Richtung Publikum, "hier sind so viele Leute aus Polen dabei", freute sie sich. Einen speziellen Dank gab's auch an Papa Swiatek, "der ist mittlerweile so etwas wie eine Berühmtheit."

Die 19-Jährige hatte noch zu  Beginn des Jahres über die neue Art von Druck gesprochen, nach dem Sensationssieg in Paris in 2020. Wie es scheint, kann sie damit wunderbar umgehen.

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Bencic Belinda
Swiatek Iga

Hot Meistgelesen

18.09.2021

Davis Cup: Peinliche Niederlage für Diego Schwartzman

19.09.2021

Alexander Zverev bei „Schlag den Star“: Stark am Ball, Probleme mit der Handbremse

21.09.2021

Stefanos Tsitsipas: "Daniil Medvedevs Spiel ist eindimensional"

21.09.2021

Roger Federer hält "echten" Grand Slam weiterhin für möglich

21.09.2021

"Drohungen und Beleidigungen erhalten": Diego Schwartzman spricht über Davis-Cup-Niederlage gegen Juniorenspieler

von Florian Goosmann

Samstag
27.02.2021, 10:42 Uhr
zuletzt bearbeitet: 27.02.2021, 10:44 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Bencic Belinda
Swiatek Iga