WTA Chicago: Kim Clijsters gibt Comeback, auch Kerber via Wildcard dabei

Angelique Kerber und Kim Clijsters wurden für das WTA-500-Event von Chicago mit Wildcards ausgestattet. Für die Deutsche geht es um die Fortsetzung der starken Leistungen in Nordamerika, Clijsters hingegen gibt ein neuerliches Comeback. 

von Michael Rothschädl
zuletzt bearbeitet: 17.09.2021, 17:14 Uhr

Angelique Kerber und Kim Clijsters haben eine Wildcard für das WTA-500-Event von Chicago angenommen
Angelique Kerber und Kim Clijsters haben eine Wildcard für das WTA-500-Event von Chicago angenommen

Was bleibt von Angelique Kerbers Wochen am nordamerikanischen Kontinent, ist keineswegs die enge und so bittere Niederlage im Achtelfinale der US Open gegen die spätere Finalistin Leylah Fernandez. Nein, vielmehr ist es ein kräftiges Ausrufezeichen Deutschlands Nummer eins, wieder ein ernstes Wörtchen um die größten Titel der Damen-Tour mitreden - und es mit den besten Spielerinnen der Welt aufnehmen zu können. 

Dementsprechend wenig überraschend ist es, dass die Bremerin ihren Aufenthalt in Nordamerika ausdehnen wird. Wie am Freitag bekanntwurde, wird die 33-Jährige mit einer Wildcard ausgestattet beim WTA-500-Event von Chicago an den Start gehen. Das Event wird am 27. September seinen Start finden und neben Kerber eine weitere äußerst prominente Wildcard-Spielerin im Draw präsentieren dürfen. 

Kim Clijsters nämlich, die Comeback-Queen aus Belgien. Die 38-Jährige hatte bereits während den US Open anklingen lassen, ihrer Comeback-Tour durchaus noch weitere Stationen hinzufügen zu wollen. Die erste wird nun also ein Antreten in Chicago darstellen. Es ist dies das erste Turnier für Clijsters seit über einem Jahr, seit ihrer Erstrundenniederlage bei den US Open 2020 hatte sich die 41-fache WTA-Tour-Siegerin rar gemacht. 

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Kerber Angelique

Hot Meistgelesen

19.10.2021

Roger Federer ohne Krücken auf italienischer Milliardärs-Hochzeit

23.10.2021

Ersta Bank Open Auslosung: Zverev eröffnet gegen Krajinovic, Tsitsipas trifft auf Dimitrov

22.10.2021

Daniil Medvedev springt Novak Djokovic zur Seite: "Mochte wirklich, was er gesagt hat"

20.10.2021

Andy Murray und Frances Tiafoe: Fortsetzungsgeschichte in der Umkleide

21.10.2021

"Rooftop-Girls": Nach Federer-Match nun Training bei Rafael Nadal

von Michael Rothschädl

Freitag
17.09.2021, 19:10 Uhr
zuletzt bearbeitet: 17.09.2021, 17:14 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Kerber Angelique