WTA: Erfolgsduo Jennifer Brady und Michael Geserer trennt sich

Jennifer Brady und ihr deutscher Erfolgscoach Michael Geserer gehen ab sofort getrennte Wege. Das gab Geserer via Instagram bekannt.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 19.05.2021, 07:23 Uhr

Jennifer Brady arbeitet nicht mehr mit Michael Geserer zusammen
© Getty Images
Jennifer Brady arbeitet nicht mehr mit Michael Geserer zusammen

Das kommt nun doch überraschend: Michael Geserer und Jennifer Brady haben nach 18 Monaten ihre Zusammenarbeit beendet. In diese Zeit fiel etwa die Halbfinalteilnahme Bradys bei den US Open 2020 und der Einzug in das Endspiel der Australian Open in diesem Jahr. Bei beiden Gelegenheiten unterlag die US-Amerikanerin Naomi Osaka.

Nun aber orientieren sich Geserer und Brady offenbar in andere Richtungen. Die 26-jährige Brady liegt im Moment auf Position 14 der WTA-Weltrangliste, musste zuletzt in Rom vor ihrem Zweitrunden-Match gegen Ekaterina Alexandrova verletzungsbedingt zurückziehen.

Vor Brady hatte Michael Geserer auf der WTA-Tour Julia Görge betreut und die langjährige deutsche Fed-Cup-Spielerin bis ins Halbfinale von Wimbledon 2018 geführt. Wenige Monate späten gingen allerdings auch Görges und Geserer auseinander.

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Osaka Naomi
Brady Jennifer

Hot Meistgelesen

01.02.2023

Goran Ivanisevic: „Hätte 300 Stopps gespielt“

31.01.2023

Novak Djokovic - auch 2023 kein Start in Indian Wells und Miami

31.01.2023

Davis Cup: Österreich vs. Kroatien - alle Fakten auf einen Blick

31.01.2023

"Aus Mangel an Beweisen": Keine ATP-Maßnahmen gegen Alexander Zverev

02.02.2023

„Kein Respekt“ - Shriver, Bartoli kritisieren Coach von Rybakina

von tennisnet.com

Mittwoch
19.05.2021, 09:55 Uhr
zuletzt bearbeitet: 19.05.2021, 07:23 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Osaka Naomi
Brady Jennifer