ARD und ZDF wollen Angelique Kerbers Auftritte in Singapur zeigen

Die beiden TV-Sender „prüfen eine mögliche Übertragung“ der Matches der Tennisthron-Inhaberin aus Deutschland.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 30.09.2016, 15:35 Uhr

NEW YORK, NY - SEPTEMBER 10: Angelique Kerber of Germany reacts against Karolina Pliskova of the Czech Republic during their Women's Singles Final Match on Day Thirteen of the 2016 US Open at the USTA Billie Jean King National Tennis Center on Septem...

Die öffentlich-rechtlichen Fernsehsender ARD und ZDF streben eine Übertragung der Spiele der Weltranglisten-ErstenAngelique Kerber(Kiel) beim WTA-Finale der acht besten Spielerinnen des Jahres in Singapur (23. bis 30 Oktober) an. Die Sender „prüfen eine mögliche Übertragung“, erklärte die ARD-Sportkoordination auf Anfrage der „Sport Bild“. Rechteinhaber ist die französische Lagardère-Gruppe.

Kerber, in diesem JahrGewinnerin der Australian Openundder US Open, hatte zuletzt bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro im öffentlich-rechtlichen Fernsehen aufgeschlagen. Ihre Finalniederlage gegen die PuertoricanerinMonica Puigverfolgten 5,56 Millionen Zuschauer im ZDF.

Für eine TV-Übertragung liegen die Spielzeiten günstig. Die Matches finden in der Regel am späten Vormittag sowie zu Mittag nach MESZ statt. Das Finale am 30. Oktober ist für 13:30 Uhr angesetzt.

von tennisnet.com

Freitag
30.09.2016, 15:35 Uhr