WTA: Haas unterliegt Wickmayer in Palermo

Österreichs Nummer eins Barbara Haas ist in der ersten Qualifikations-Runde für das WTA-Turnier in Palermo ausgeschieden. Haas unterlag Yanina Wickmayer mit 6:0, 2:6 und 3:6.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 01.08.2020, 19:37 Uhr

Babsi Haas ist in Palermo in der ersten Quali-Runde gescheitert
© GEPA Pictures
Babsi Haas ist in Palermo in der ersten Quali-Runde gescheitert

Nach lediglich 23 Minuten hatte Haas den ersten Satz beim Re-Start in Palermo mit 6:0 für sich entschieden, Wickmayer konterte mit 6:2. Und benötigte für den Satzausgleich auch nur exakt eine halbe Stunde. Im dritten Satz zog die Belgierin, die 2010 schon auf Platz 71 der WTA-Weltrangliste gestanden war, schnell auf 4:1 davon, servierte schließlich zum 6:3 aus. Nicht ohne Mühe - Haas hatte im allerletzten Spiel noch einmal die Chance auf ein Re-Break.

Schlagzeilen machte das Turnier am Samstag allerdings in anderer Hinsicht: Wie die WTA mitteilte, wurde  eine nicht genannte Spielerin positiv auf das Coronavirus getestet, habe allerdings keine Symptome gezeigt. Die Spielerin befinde sich in Isolation und unter ärztlicher Beobachtung.

Hot Meistgelesen

09.08.2020

Dominic Thiem über US Open 2020: "Weit kommen wäre weniger wert"

10.08.2020

Grigor Dimitrov: "Kann diese Verantwortung nicht den Rest meines Lebens mit mir tragen"

09.08.2020

"Übernehme freiwillig Verantwortung für Krankheit oder Tod" - US-Open-Klausel sorgt für Aufsehen

08.08.2020

Über 160 kmh: Grigor Dimitrov und Daniil Medvedev beim Rasen erwischt

08.08.2020

Carlos Alcaraz: "Möchte mich nicht mit Rafael Nadal vergleichen"

von tennisnet.com

Samstag
01.08.2020, 19:37 Uhr
zuletzt bearbeitet: 01.08.2020, 19:37 Uhr