WTA Indian Wells: Babsi Haas nach Sieg gegen McHale im Achtelfinale

Österreichs Nummer eins, Barbara Haas, steht nach einem Drei-Satz-Erfolg gegen Christina McHale im Achtelfinale des WTA-125K-Turniers in Indian Wells. Dort trifft Haas auf Yanina Wickmayer aus Belgien.

von Robin Huiber
zuletzt bearbeitet: 05.03.2020, 12:10 Uhr

Babsi Haas steht in Indian Wells im Achtelfinale
© GEPA Pictures
Babsi Haas steht in Indian Wells im Achtelfinale

In der ersten Runde konnte sich Barbara Haas schon in drei Sätzen gegen  Irina Falconi durchsetzen. Und auch im zweiten Match war sie gegen eine Lokalmatadorin erfolgreich. Die österreichische Nummer eins besiegte Christina Mchale (WTA-Nr. 83) mit 4:6, 6:4 und 6:3. Die Amerikanerin war bei dem Turnier an Position zwölf gesetzt.

Haas musste also einen Satzrückstand überkommen, bezwang ihre Kontrahentin nach einer Gesamtspielzeit von 2:31 Stunden. Für den Einzug ins Achtelfinale gibt es bei diesem WTA-125K-Turnier bereits 15 Punkte für die Weltrangliste. Falls die Österreicherin sogar das Viertelfinale erreichen würde, steigt die Zahl der Punkte auf 29.

Ihre nächste Gegnerin ist Yanina Wickmayer (Nr.153) aus Belgien. Dort geht Barbara Haas, zumindest wenn man auf die Weltrangliste schaut, sogar als Favoritin ins Match. Unterschätzen sollte man die Belgierin trotzdem keineswegs. Sie hat ihr Achtelfinalticket gegen die an Nummer sieben gesetzte Amerikanerin Madison Brengle gelöst. Außerdem steht sie in diesem Jahr momentan bei einer Bilanz von 6:5 Siegen. Barbara Haas bei 3:4 Siegen.

Hot Meistgelesen

25.11.2020

Tsitsipas ja, Zverev nein - Liebe ATP, erklärt uns das bitte!

21.11.2020

ATP Finals: "Fall Zverev" - Novak Djokovic plädiert für ATP-Regelung bei Gewaltvorwürfen

26.11.2020

Dominic Thiem: "Endlich Urlaub" in Österreich

23.11.2020

Daniil Medvedev - Absichtlich sehr sparsam im Jubel

21.11.2020

ATP-Rankings: Alexander Zverev - "Das ganze System ist beschissen"

von Robin Huiber

Donnerstag
05.03.2020, 10:15 Uhr
zuletzt bearbeitet: 05.03.2020, 12:10 Uhr