WTA Lausanne: Tatjana Maria tritt nicht zum Erstrundenmatch an

Wimbledon-Halbfinalistin Tatjana Maria (Bad Saulgau) hat ihren ersten Auftritt auf der WTA-Tour nach ihrem Coup im All England Club abgesagt. Die 34-Jährige trat am Mittwoch beim Sandplatzturnier in Lausanne aus zunächst unbekannten Gründen nicht zu ihrem Erstrundenmatch an. 

von SID
zuletzt bearbeitet: 13.07.2022, 13:40 Uhr

Tatjana Maria wird in dieser Woche doch nicht in Lausanne spielen
© Getty Images
Tatjana Maria wird in dieser Woche doch nicht in Lausanne spielen

Ihre Gegnerin, die Französin Leolia Jeanjean, steht damit kampflos im Achtelfinale gegen ihre Landsfrau Caroline Garcia.

Am Wochenende noch hatte Maria mit ihrem Bundesligaverein TC Bredeney aus Essen den deutschen Meistertitel im Tennis gewonnen. Maria kam zwei Tage nach ihrem Halbfinal-Aus in London gegen die Tunesierin Ons Jabeur nicht zum Einsatz, unterstützte ihr Team aber vor Ort.

In Lausanne sind aus deutscher Sicht noch Wimbledon-Viertelfinalistin Jule Niemeier (Dortmund) und die 20-jährige Hamburgerin Eva Lys im Rennen. Beide kämpfen am Donnerstag im direkten Duell um den Viertelfinaleinzug.

Hot Meistgelesen

09.08.2022

ATP: Dominic Thiem sagt Start in Cincinnati ab

09.08.2022

WTA: Serena Williams - Rücktritt in den kommenden Wochen

08.08.2022

ATP-Weltrangliste: Daniil Medvedev baut Führung aus, Dominic Thiem fällt zurück

08.08.2022

ATP Washington: Doppelter Triumph für Nick Kyrgios

08.08.2022

Carlos Alcaraz: "Habe es zunächst nicht gut aufgenommen"

von SID

Mittwoch
13.07.2022, 13:39 Uhr
zuletzt bearbeitet: 13.07.2022, 13:40 Uhr