WTA Linz: Barbara Haas unterliegt Anastasia Pavlyuchenkova

Barbara Haas hat ihr Auftaktmatch beim WTA-Turnier in Linz verloren. Österreichs Nummer eins unterlag in einer schwachen Partie der Russin Anastasia Pavlyuchenkova mit 3:6, 3:6. 

von Lukas Zahrer
zuletzt bearbeitet: 09.10.2019, 18:02 Uhr

Im ersten Satz gelangen Haas drei Breaks, die Steyrerin musste allerdings selbst fünf Mal ihren Aufschlag abgeben. Im zweiten Durchgang nutzte sie beim Stand von 1:1 keine ihrer vier Breakchancen, nach einem kurzen Aufbäumen musste sie sich nach einer Stunde und 43 Minuten geschlagen geben.

"Mein Aufschlag hat mich ein wenig im Stich gelassen. Ich hatte das Gefühl, dass ich hin und wieder zu viel Risiko eingegangen bin. Es ist sehr bitter", sagte Haas nach dem Match gegenüber ORF.

Damit ist nach Julia Grabher auch die zweite ÖTV-Spielerin im Einzel ausgeschieden. Als bisher letzte Österreicherin hatte Patricia Mayr-Achleitner vor sechs Jahren in Linz die erste Runde überstanden und 2013 noch das Viertelfinale erreicht.

Hot Meistgelesen

23.05.2020

Roger Federer verrät: "Sehe keinen Grund zu trainieren"

24.05.2020

Günter Bresnik über Kritik an Thiem: „Zu blöder Aussage hinreißen lassen“

25.05.2020

Start der Generali Austrian Pro Series - „Wir spielen echtes Tennis“

22.05.2020

Wie der Mondballspieler über dich denkt

25.05.2020

Generali Austrian Pro Series - Regen! Start mit Thiem, Melzer und Co. erst am Dienstag

von Lukas Zahrer

Mittwoch
09.10.2019, 17:54 Uhr
zuletzt bearbeitet: 09.10.2019, 18:02 Uhr