WTA Linz: Coco Gauff als Lucky Loserin im Achtelfinale

Die US-Amerikanerin Coco Gauff hat am Dienstag den Einzug ins Achtelfinale der Upper Austria Ladies Linz geschafft. Die US-Amerikanerin rutschte für Maria Sakkari als Lucky Loserin ins Hauptfeld und setzte sich gegen Stephanie Vögele aus der Schweiz in zwei Sätzen 6:3, 7:6(3) durch.

von Lukas Zahrer aus Linz
zuletzt bearbeitet: 08.10.2019, 17:52 Uhr

"Ich wusste erst 40 Minuten vor Beginn davon, dass ich das Match spiele. Ich wusste gar nichts über meine Gegnerin und lernte sie erst während des Matches kennen", sagte Gauff in der Pressekonferenz nach der Partie.

Im ersten Satz stürmte die erst 15-Jährige schnell auf 4:0 davon, nur um ihrer Gegnerin noch einmal zwei Breaks zu schenken. Nach 49 Minuten verwandelte sie allerdings ihren vierten Satzball zum 6:3.

Auch im zweiten Durchgang startete die aktuelle Nummer 110 der Welt besser. Mit zwei Breaks stellte sie auf 5:2 und erarbeitete sich einen Matchball, ließ Teichmann aber wieder in die Partie. Der Schweizerin gelangen vier Games in Serie, sie servierte bereits zum Satzgewinn, ehe Gauff sich ins Tiebreak rettete. 

Dort lag sie 2:3 zurück, machte aber die nächsten fünf Punkte in Folge und holte sich nach zwei Stunden und vier Minuten den Sieg. In der Runde der letzten 16 trifft Gauff nun auf Kateryna Kozlova, die Anna Blinkova in drei Sätzen aus dem Turnier nahm. Es ist Gauffs sechster Auftritt in einem Hauptfeld der WTA-Tour.

"Es ist ein bisschen schneller in der Halle. Der Unterschied ist nicht zu groß im Vergleich zu Matches im Freien", sagte Gauff.

Laura Siegemund nach abgewehrten Matchbällen weiter

Noch dramatischer verlief die Erstrundenpartie von Laura Siegemund gegen Fiona Ferro. Die 31-Jährige vergab beim stand von 5:4, 40-0 im zweiten Satz drei Matchbälle und musste gegen ihre französische Kontrahentin in einen dritten Durchgang. 

Dort vergab dann Ferro bei Aufschlag Siegemund zwei Matchbälle, die Deutsche nahm den Schwung mit und verwandelte nach über drei Stunden ihren vierten Matchball.

Julia Görges hatte mit Margarita Gasparyan überraschend wenig Probleme. Sie besiegte die Russin mit 6:4, 6:2 und trifft nun im Achtelfinale auf Andrea Petkovic. Die beiden waren bereits im Vorjahr in der ersten Runde von Linz gegenübergestanden.

Später am Dienstag kommen Belinda Bencic und Donna Vekic zu ihrem ersten Einsatz in Linz.

WTA Linz: Ergebnisse vom Dienstag (1. Runde)

SiegerinVerliererinErgebnis
Elena Rybakina (KAZ)Nina Stojanovic (SRB)7:6(5), 6:2
Alize Cornet (FRA)Barbora Strycova (CZE) (7)6:4, 6:4
Cori Gauff (USA) (LL)Stephanie Voegele (SUI) (Q)6:3, 7:6(3)
Laura Siegemund (GER)Fiona Ferro (FRA)6:2, 5:7, 7:5
Julia Görges (GER) (5)Margarita Gasparyan (RUS)6:4, 6:2

Meistgelesen

22.10.2019

ATP Wien: 444. Niederlage - Negativrekord für Feliciano Lopez

21.10.2019

Sascha Bajin nicht mehr Mladenovic-Coach

21.10.2019

Dominic Thiem gegen Jo-Wilfried Tsonga: Revanche für die wichtigste Niederlage seiner Karriere

21.10.2019

Thomas Muster bald "Super-Coach" für Dominic Thiem?

22.10.2019

Erste Bank Open: Toptalent Jannik Sinner nimmt Philipp Kohlschreiber raus

von Lukas Zahrer aus Linz

Dienstag
08.10.2019, 15:24 Uhr
zuletzt bearbeitet: 08.10.2019, 17:52 Uhr