WTA Luxemburg: Lottner nach Petkovic-Aufgabe im Viertelfinale

Antonia Lottner hat beim WTA-Turnier in Luxemburg das deutsche Achtelfinal-Duell mit Andrea Petkovic für sich entschieden. Die 23 Jahre alte Qualifikantin aus Düsseldorf profitierte beim Stand von 6:1 jedoch von der verletzungsbedingten Aufgabe Petkovics (Darmstadt), die von Schmerzen im bandagierten linken Knie geplagt wurde. Im Viertelfinale trifft Lottner auf die frühere French-Open-Siegerin Jelena Ostapenko aus Lettland.

von SID
zuletzt bearbeitet: 17.10.2019, 22:14 Uhr

Antonia Lottner
© Getty Images
Antonia Lottner

Neben Lottner, die zuletzt im Mai ein Viertelfinale auf der WTA-Tour spielte, sind beim mit 250.000 Dollar dotierten Hartplatzturnier aus deutscher Sicht noch Julia Görges (Bad Oldesloe) und Laura Siegemund (Metzingen) im Wettbewerb. Siegemund bekommt es im Viertelfinale mit Jelena Rybakina (Kasachstan/Nr. 3) zu tun.

Tatjana Maria (Bad Saulgau) schied hingegen im Achtelfinale aus. Die 32-Jährige musste sich Anna Blinkowa (Russland/Nr. 8) deutlich mit 0:6,1:6 geschlagen geben.

Das Draw in Luxemburg

Hot Meistgelesen

28.11.2020

ATP-Geldrangliste: Dominic Thiem kurz vor Einzug in die Top 10

27.11.2020

ATP: Jannik Sinner lobt Rafael Nadal, kritisiert Alexander Zverev

27.11.2020

Daniil Medvedev: Wer kann den "Wahnsinn" stoppen?

25.11.2020

Tsitsipas ja, Zverev nein - Liebe ATP, erklärt uns das bitte!

28.11.2020

Comeback von Juan Martin del Potro: "... dann werde ich mich aus Liebe zum Tennis weiterhin selbst belügen"

von SID

Donnerstag
17.10.2019, 21:08 Uhr
zuletzt bearbeitet: 17.10.2019, 22:14 Uhr