Sabine Lisicki und Eugenie Bouchard im Achtelfinale gescheitert

Das neue WTA-Event auf der Balearen-Insel hat nach Garbine Muguruza zwei weitere Kaliber verloren.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 15.06.2016, 22:43 Uhr

Sabine Lisicki, Mallorca Open 2016 - - WTA - Santa Ponca Tennis Club - Santa Ponsa - - Spanien - 14 June 2016.

Die Doppelpartnerinnen Sabine Lisicki und Eugenie Bouchard haben am Mittwoch beim WTA-International-Rasenturnier Mallorca Open Einigkeit demonstriert. Erst verlor die Kanadierin Bouchard überraschend im Achtelfinale gegen die Lettin Anastasija Sevastova mit 3:6, 3:6. Und gegen 21:00 Uhr MESZ hat sich auch Lisicki verabschiedet. Die Deutsche unterlag Mariana Duque-Marino aus Kolumbien mit 6:1, 3:6, 4:6. Dabei vergab die Wimbledon-Finalistin von 2013 bei 1:0 im dritten Satz gleich vier Breakchancen, im nächsten Game kassierte sie selbst nach 40:15-Führung das vorentscheidende Break.

Von fünf angetretenen deutschen Spielerinnen sind noch zwei im Bewerb. Die Hoffnungen ruhen nun am Donnerstag auf Laura Siegemund , Nummer sieben des Turniers (um 14:00 Uhr MESZ gegen Veronica Cepede Royg aus Paraguay), und auf Anna-Lena Friedsam - sie spielt im Anschluss um den Einzug ins Viertelfinale gegen die Französin Caroline Garcia .

Hier die Ergebnisse aus Mallorca: Einzel , Doppel , Einzel-Qualifikation .

Hier der Spielplan.

von tennisnet.com

Mittwoch
15.06.2016, 22:43 Uhr