WTA Nottingham: Caroline Garcia schlägt Donna Vekic in hochklassigem Endspiel

Caroline Garcia hat das WTA-Turnier in Nottingham gewonnen. Die Französin setzte sich in einem mitreißenden Finale mit 2:6, 7.6 (4) und 7:6 (4) gegen Donna Vekic durch.

von Nikolaus Fink
zuletzt bearbeitet: 16.06.2019, 18:56 Uhr

Donna Vekic spielte im Finale gegen Donna Vekic
© Getty Images
Caroline Garcia

Die erste positive Nachricht für die Fans in Nottingham gab es bei einem Blick gen Himmel: Für einmal wurde das WTA-Turnier in dieser Woche vom Regen verschont. In den Vortagen hatten Matches teilweise sogar auf Indoor-Hartplätzen ausgetragen werden müssen.

Die zweite folgte mit einem Blick auf den Spielplan: Mit Caroline Garcia und Donna Vekic standen sich die beiden topgesetzten Spielerinnen gegenüber. Die Französin und die Kroatin wurden den hohen Erwartungen mehr als nur gerecht und lieferten sich ein packendes Duell auf enorm hohen Niveau.

Vekic startete besser und holte sich den ersten Satz mit 6:2, Garcia schlug im Tiebreak des zweiten Durchgangs allerdings zurück und gewann diesen mit 7:4. 

Im dritten Satz schaffte keine der beiden ein Break und somit fiel die Entscheidung erneut im Tiebreak. Wieder war die  topgesetzte Garcia die etwas stabilere Spielerin und sicherte sich mit einem Ass den 2:6, 7:6 (4) und 7:6 (4)-Sieg.

Hot Meistgelesen

28.11.2020

ATP-Geldrangliste: Dominic Thiem kurz vor Einzug in die Top 10

27.11.2020

ATP: Jannik Sinner lobt Rafael Nadal, kritisiert Alexander Zverev

27.11.2020

Daniil Medvedev: Wer kann den "Wahnsinn" stoppen?

25.11.2020

Tsitsipas ja, Zverev nein - Liebe ATP, erklärt uns das bitte!

28.11.2020

Comeback von Juan Martin del Potro: "... dann werde ich mich aus Liebe zum Tennis weiterhin selbst belügen"

von Nikolaus Fink

Sonntag
16.06.2019, 18:55 Uhr
zuletzt bearbeitet: 16.06.2019, 18:56 Uhr