WTA Rankings: Madison Keys kehrt in die Top Ten zurück, Svetlana Kuznetsova macht Riesensprung

Nach ihrem Sieg beim WTA-Premier-5-Event in Cincinnati ist Madison Keys in die Top Ten der WTA-Weltrangliste zurückgekehrt. Auch Finalistin Svetlana Kuznetsova machte einen großen Sprung nach vorne.

von Nikolaus Fink
zuletzt bearbeitet: 19.08.2019, 17:44 Uhr

Madison Keys in Cincinnati
Madison Keys

Erstmals seit Juni 2018 wird Madison Keys wieder in den Top Ten geführt. Im Vergleich zur Vorwoche verbesserte sie sich um acht Positionen und steht nun auf Rang zehn. Somit fehlen der US-Amerikanerin nur mehr drei Weltranglistenplätze auf ihr Karrierehoch, das sie im Oktober 2016 erreicht hatte.

Einen weitaus größeren Sprung machte Keys Finalgegnerin Svetlana Kuznetsova. Die Russin verbesserte sich um sagenhafte 91 Plätze und rangiert auf Platz 62. In der Vorwoche hatte die 34-Jährige noch außerhalb der Top 150 gelegen.

Keber stürzt ab

Ganz an der Spitze der WTA-Charts tat sich indes nicht viel. Nach wie vor führt Naomi Osaka die Weltrangliste vor Ashleigh Barty und Karolina Pliskova an. Cincinnati-Vorjahressiegerin Kiki Bertens verlor nach ihrer frühen Niederlage zwei Positionen und tauschte mit Elina Svitolina Plätze. Die Niederländerin liegt nun auf Platz sieben, Svitolina auf Rang fünf. Dazwischen befindet sich wie bereits in der Vorwoche Petra Kvitova.

Auch im Race to Shenzhen blieben die ganz großen Änderungen aus. Hier liegt Ashleigh Barty vor Simona Halep und Karolina Pliskova in Front. Für die Deutsche Angelique Kerber sieht es im Kampf um ein Ticket für das Jahresabschlussfinale düster aus: Die Deutsche, die auch in der Weltrangliste nur mehr auf Platz 14 geführt wird, steht in diesem Ranking auf Position 15.

Die Rankings der Damen

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Kerber Angelique

Hot Meistgelesen

03.08.2020

Alexander Zverev steht sich weiter selbst im Weg

03.08.2020

"Richtig dreckig behandelt worden" - Eklat um Leonie Küng in Schweizer Nationalliga

04.08.2020

US Open: Rafael Nadal nicht am Start

05.08.2020

French-Open-Finalist Mariano Puerta - „Vertraut niemandem“

06.08.2020

Auch French-Open-Start von Rafael Nadal fraglich?

von Nikolaus Fink

Montag
19.08.2019, 18:03 Uhr
zuletzt bearbeitet: 19.08.2019, 17:44 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Kerber Angelique