Flavia Pennetta – Tränen zum Abschied

Die 34-jährige Italienerin wurde in Rom offiziell in den Ruhestand geschickt.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 11.05.2016, 07:41 Uhr

ROME, ITALY - MAY 10: Flavia Pennetta of Italy waves bye after retiring from tennis on Day Three of The Internazionali BNL d'Italia 2016 on May 10, 2016 in Rome, Italy. (Photo by Dennis Grombkowski/Getty Images)

Am 29. Oktober 2015 spielteFlavia Pennettaihr letztes Match undwurde bei den WTA Finals in Singapur von Maria Sharapova in Tennis-Rente geschickt.Die 34-jährige Italienerin wird dank ihres US-Open-Sieges noch als Weltranglisten-13. geführt. Aus dem WTA-Ranking hat sich Pennetta nicht streichen lassen, um sich ein Hintertürchen für die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro offen zu lassen. Am gestrigen Abend wurde sie in Rom aber nun feierlich verabschiedet.

Pennetta wurde die erste Nummer eins in Italien, und zwar im Doppel, und schrieb mit dem US-Open-Sieg im italienischen Finale gegenRoberta VinciGeschichte. Familie, Freunde, Schiedsrichter, Journalisten und einige Kolleginnen waren dabei, um Pennetta gebührend zu verabschieden. „Es war so nett, die Leute hier bei mir zu haben. Die Mädels, Steve Simon, die WTA, haben ein unglaubliches Video für mich gemacht. Ich bin dankbar für alles. Das war meine Familie für solch eine lange Zeit. Es ist noch nicht zu Ende. Wir verbringen so viel Zeit miteinander. Es ist normal, solche Emotion zu spüren“, sagte eine emotionale Pennetta. In den nächsten Wochen steht ein weiteres gefühlvolles Ereignis auf den Plan. Die Italienerin wird ihren LandsmannFabio Fogniniheiraten.

Hier könnt ihr euch die Zeremonie für Pennetta sowie das Tribut-Video anschauen.

von tennisnet.com

Mittwoch
11.05.2016, 07:41 Uhr