WTA Rom: Iga Swiatek gewinnt einfach weiter

Iga Swiatek (WTA-Nr. 1) hat nach ihrer Madrid-Auszeit auch beim Turnier in Rom damit weitergemacht, womit sie aufgehört hatte: mit Gewinnen.

von Florian Goosmann
zuletzt bearbeitet: 12.05.2022, 08:37 Uhr

Iga Swiatek
© Getty Images
Iga Swiatek

Titelverteidigerin Swiatek gewann gegen Elena-Gabriela Ruse mit 6:3, 6:0 und baute ihre Siegerserie damit auf 24 Matches aus. Zuletzt hatte die Polin in Stuttgart gesiegt, danach aber wegen Armproblemen das 1000er-Turnier in Madrid ausgelassen.

Gegen Ruse gelangen Swiatek 15 Gewinnschläge.

Sie trifft nun auf Victoria Azarenka, die mit 6:2, 6:4 gegen Camila Osorio gewann.

Auch Sakkari und Jabeur weiter

Ebenfalls erfolgreich waren am Mittwoch Aryna Sabalenka (6:2, 6:0 gegen Zhang Shuai), Amanda Anisimova (7:6 (5), 6:1 gegen Belinda Bencic), Maria Sakkari (6:3, 6:2 gegen Ekaterina Alexandrova), Bianca Andreescu (6:3, 7:6 (4) gegen Nuria Parrizas Diaz), Ons Jabeur (7:5, 6:2 gegen Ajla Tomljanovic) und Cori Gauff (6:2, 6:4 gegen Madison Brengle).

Auch Jil Teichmann ist weiter: Sie siegte mit 6:2, 4:6, 6:4 gegen Vorjahresfinalistin Karolina Pliskova.

Zum Einzel-Draw in Rom

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Swiatek Iga

Hot Meistgelesen

16.05.2022

ATP Rankings: Nadal fällt zurück, neue deutsche Nummer zwei

19.05.2022

French Open: Schon die Auslosung verspricht Hochspannung

18.05.2022

Dominic Thiem: Quiet please, liebe Internetrambos

16.05.2022

ATP Genf: Dominic Thiem unterliegt Marco Cecchinato

16.05.2022

French Open: Gael Monfils wird in Roland Garros fehlen

von Florian Goosmann

Mittwoch
11.05.2022, 17:52 Uhr
zuletzt bearbeitet: 12.05.2022, 08:37 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Swiatek Iga