Serena Williams gibt Comeback gegen Jelena Ostapenko

Überraschender Zwischenstopp für Serena Williams in Abu Dhabi: Die langjährige Nummer eins der Welt wird dort an einem Schaukampf-Turnier teilnehmen.

von tennisnet
zuletzt bearbeitet: 24.12.2017, 17:39 Uhr

Serena Williams öffnet Abu Dhabi für die Damen

Serena Williams macht sich auf den Weg in Richtung Australien. Und zwar bald. Die 23-fache Major-Siegerin wird bei den Mubadala World Tennis Championships an den Start gehen, die vom 28. bis zum 30. Dezember in Abu Dhabi abgehalten werden.

Das Einladungsturnier, bei dem auch prominente Herren starten, musste in den vergangenen Tagen einige Absagen verkraften, so zogen Rafael Nadal, Stan Wawrinka und auch Milos Raonic verletzungsbedingt zurück. Österreichs Nummer eins, Dominic Thiem, und Rückkehrer Novak Djokovic werden allerdings in Abu Dhabi aufschlagen.

Bei ihrem ersten Match seit dem Endspiel der Australian Open zu Beginn von 2017 wird Serena Williams voraussichtlich auf eine Dame treffen, die in der vergangenen Saison exakt einen Titel gewonnen hat - diesen aber in Paris. Jelena Ostapenko soll Serena also testen, am letzten Tag des Events.

In einer Erklärung zeigte sich die beste Spielerin mindestens des letzten Jahrzehnts jedenfalls voller Vorfreude. "Ich bin aufgeregt und geehrt, mein Comeback als eine der ersten Damen, die an dieser Veranstaltung teilnehmen, zu geben. Ich freue mich darauf, die Fans in Abu Dhabi bei der zehnten Auflage der Mubadala World Tennis Championships schon bald zu sehen."

Hot Meistgelesen

29.03.2020

Thomas Muster zur Thiem-Trennung: "Wurde nicht nach 16 Tagen gefeuert"

01.04.2020

Nach Bresnik-Aussagen: Dominic Thiem "schwer enttäuscht"

02.04.2020

Frühstart für Tennis? Vizekanzler Werner Kogler macht den Hobbyspielern Hoffnung

29.03.2020

Günter Bresnik über Coronakrise: "Gibt keinen Politiker, der für irgendein Problem eine Lösung findet"

21.12.2012

Die zehn besten Zitate von Boris Becker

von tennisnet

Sonntag
24.12.2017, 17:39 Uhr