WTA Toronto: Leylah Fernandez genießt ihr Heimspiel

Leylah Fernandez ist zurück auf der WTA-Tour. In Toronto hat die Kanadierin einen erfolgreichen Start hingelegt.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 09.08.2022, 15:56 Uhr

Leylah Fernandez am Montag in Toronto
© Getty Images
Leylah Fernandez am Montag in Toronto

Das große Ziel sind nach wie vor die US Open, wenn es davor aber ein paar gute Ergebnisse zu feiern gibt, dann wird sich Leylah Fernandez diesen ganz sicher nicht verwehren. Der Auftakt beim WTA-Tour-1000-Turnier in Toronto ist jedenfalls geglückt, Fernandez zog mit einem 6:4, 6:7 (2) und 6:2 gegen Storm Sanders in die zweite Runde ein, wo sie auf die starke Brasilianerin Beatriz Haddad Maia treffen wird.

Im vergangenen Jahr hatte Fernandez in New York City einen bemerkenswerten Lauf hingelegt, wurde erst im Endspiel von Emma Raducanu gestoppt. Auf dem Weg dorthin konnte die Linkshänderin aber mehrere Top-Gegnerinnen schlagen, wie etwa Angelique Kerber oder Aryna Sabalenka. Dass diese Erfolge kein Zufall waren, untermauerte die mittlerweile 19-Jährige in diesem Frühjahr in Roland Garros. Dort erreichte Fernandez das Viertelfinale.

Venus und Kvitova verlieren

Seitdem musste Lelyh Fernandez allerdings pausieren, die komplette Rasensaison fand ohne sie statt. In Toronto zurückzukehren macht ihr aber viel Freude. „Ich bin einfach komplett happy, dass ich vor meinen heimischen Fans spielen konnte. Und auch darüber, dass sich mein Körper am Ende des Matches immer noch sehr gut anfühlt. Das ist extrem positiv.“

Wenig Positives gab es am ersten Tag des traditionsreichen Events von zwei Veteraninnen zu berichten: Venus Williams war beim 2:6 und 3:6 gegen die Schweizerin Jil Teichman chancenlos. Und Petra Kvitova unterlag Alison Riske mit 2:6, 6:4 und 3:6.

Hier das Einzel-Tableau in Toronto

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Fernandez Leylah

Hot Meistgelesen

23.09.2022

Laver Cup 2022: Spieler, Spielplan, Ergebnisse, TV, Livestream, Federer-Rücktritt

25.09.2022

Rafael Nadal hat sich auch bei den US Open den Bauchmuskel eingerissen

24.09.2022

Laver Cup: Rafael Nadal verabschiedet sich aus London

24.09.2022

Laver Cup: Novak Djokovic mit Machtdemonstration gegen Frances Tiafoe

25.09.2022

Laver Cup: Felix Auger-Aliassime überrascht gegen Novak Djokovic

von tennisnet.com

Dienstag
09.08.2022, 19:15 Uhr
zuletzt bearbeitet: 09.08.2022, 15:56 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Fernandez Leylah