Ana und „Schweini“ – Neuer Hochzeitstermin fixiert

Nach Wimbledon wollen Ana Ivanovic und Bastian Schweinsteiger endlich heiraten, ein prominenter Gast dürfte fehlen.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 14.06.2016, 11:21 Uhr

LONDON, ENGLAND - JUNE 25: Ana Ivanovic and Bastian Schweinsteiger attend the annual WTA Pre-Wimbledon Party presented by Dubai Duty Free at The Roof Gardens, Kensington on June 25, 2015 in London, England. (Photo by Eamonn M. McCormack/Getty Image...

Eigentlich wollten Ana Ivanovic (28) und Bastian Schweinsteiger (31)bereits am 5. Juni den Bund der Ehe eingehen. Doch der kolportierte Termin fiel genau in die heiße Vorbereitungsphase auf die Fußball-Europameisterschaft in Frankreich, wo Schweinsteiger die deutsche Nationalmannschaft als Kapitän anführt. Bevor die Hochzeitsglocken läuten, soll nun aber erst mal auf der großen Sportbühne triumphiert werden. Läuft alles wie im Märchen, könnte Ivanovic als Wimbledon-Siegerin (Finale 9. Juli) und ihr zukünftiger Gatte als frisch gekürter Europameister (Finale 10. Juli) vor den Traualtar schreiten. Denn nach Angaben der „Bild“-Zeitung soll die Hochzeit nun am 12. Juli stattfinden. Demnach wurden bereits Einladungen verschickt, nach denen sich die Gäste die drei Tage zwischen dem 11. und 13. Juli freihalten sollen. Als Treffpunkt ist der Münchner Flughafen angedacht, von wo aus es mit einem Privatjet an einen unbekannten Ort gehen soll.

Der „Djoker“ bekam keine Einladung

Laut der serbischen Zeitung „Alo“ ist diese Destination entweder in Serbien oder Spanien. Auf der Gästeliste stehen neben Australian-Open-SiegerinAngelique Kerber,Caroline Wozniacki, Sorana Cirstea undAndy Murraywohl auch einige DFB-Nationalspieler. Ein großer Name dürfte aber fehlen. Den Berichten nach wurde Ivanovics LandsmannNovak Djokovicnicht eingeladen. Die Hochzeits-Gerüchte heizte „Angie“ Kerber bereits nach ihrem großen Coup in Melbourne an. „Ana Ivanovic und Bastian Schweinsteiger haben ein Foto mit Glückwünschen geschickt. Die beiden sind so süß, ich freue mich schon auf ihre Hochzeit“, erzählte die 28-Jährige der Zeitschrift „Bunte“ Anfang Februar.

Erste gemeinsame Bilder des Paars tauchten nach der Fußball-WM 2014 auf, die offizielle Bestätigung erfolgte aber erst im Februar 2015. Die Liebesbeweise sind jedenfalls eindeutig. „Schweini“ trug während der EM-Vorbereitung Fußballschuhe mit der serbischen Flagge und der Aufschrift „Duso“ (serbisch für Liebe). Nach dem italienischen TennistraumpaarFlavia Pennetta(US-Open-Siegerin 2015) undFabio Fognini, das sich am Samstag dasJa-Wortgab, kommt nun also eine weitere „Major“-Championesse unter die Haube. Derzeit schlägt die ehemalige Weltranglisten-Erste bei den Mallorca Open auf. Die drittgereihte Serbin will an diesem Dienstag (nicht vor 19:00 Uhr MESZ) gegen Pauline Parmentier (WTA 83) erfolgreich in ihre Rasensaison starten. Vielleicht können die French-Open-Siegerin von 2008 und ihr Fußballstar neben der Hochzeit auch noch den einen oder anderen Titelgewinn mitfeiern – es wäre ihnen zu wünschen.

von tennisnet.com

Dienstag
14.06.2016, 11:21 Uhr