Martina Hingis sieht Angelique Kerber als zukünftige Weltranglisten-Erste

Wenn es nach der Schweizerin geht, könnte aus der Nummer eins von Deutschland auch die Nummer eins der Welt werden.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 12.07.2016, 19:22 Uhr

LONDON, ENGLAND - JULY 07: Angelique Kerber of Germany reacts during the Ladies Singles Semi Final match against Venus Williams of The United States on day ten of the Wimbledon Lawn Tennis Championships at the All England Lawn Tennis and Croquet Clu...

Die im Einzel frühere und im Doppel aktuelle Weltranglisten-ErsteMartina Hingisist davon überzeugt, dassAngelique Kerberin Zukunft die Nummer eins der Tenniswelt wird. „‚Angie’ hat sich in den vergangenen Jahren unglaublich gesteigert. Sie gehört zu den athletischsten Spielerinnen überhaupt und ist unglaublich schnell“, sagte die 35-jährige Schweizerin der „Sport-BILD“ (Mittwoch-Ausgabe): „Spätestens wennSerena Williamsaufhört, müsste ‚Angie’ an die Spitze vorrücken.“ DieAustralian-Open-Siegerinaus Kiel ist nach demletztwöchigen Einzug ins Wimbledon-Finaleim WTA-Ranking erneut die erste Verfolgerin von Williams (USA).

von tennisnet.com

Dienstag
12.07.2016, 19:22 Uhr