Serena Williams hatte Muskelkater vom Tanzen für Beyoncé

Die Weltranglisten-Erste musste für ein Video Stillschweigen vereinbaren.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 21.06.2016, 09:13 Uhr

PARIS, FRANCE - JUNE 01: Serena Williams of the United States celebrates victory during the Ladies Singles fourth round match against Elina Svitolina of Ukraine on day eleven of the 2016 French Open at Roland Garros on June 1, 2016 in Paris, France....

Tanzen kann selbst für Sportprofis anstrengend sein: Ein Auftritt im Video der Sängerin Beyoncé hat der US-TennisstarSerena Williams(34) fiesen Muskelkater beschert. „Mir tat alles weh nach dem Tanzen”, sagte die Weltranglisten-Erste im Interview der Online-Ausgabe des „Wall Street Journals”. Williams hatte für Aufsehen gesorgt,als sie als Überraschungsgast in Beyoncés Albumfilm „Lemonade” auftrat und zum Lied „Sorry” im „Twerking”-Stil in der Hocke mit dem Po wackelte.Um die Überraschung zu wahren, musste sie monatelang Stillschweigen wahren – selbst eine enge Freundin habe bis zur Ausstrahlung des Videos im April nichts davon gewusst. „Wenn man mir sagt, ‚sag nichts’, sage ich auch nichts”, sagte Williams.

von tennisnet.com

Dienstag
21.06.2016, 09:13 Uhr