Victoria Azarenkas Plan: Mit neuem Coach nach Doha

Victoria Azarenka plant ihren nächsten Comeback-Versuch - und das mit neuem Coach: Vyacheslav Konikov, ein Landsmann der ehemaligen Nummer eins der Welt, soll Azarenka begleiten.

von tennisnet
zuletzt bearbeitet: 31.01.2018, 08:02 Uhr

Victoria Azarenka startet den nächsten Versuch

Nächster Versuch in Doha: Nachdem Victoria Azarenka aufgrund des anhaltenden Sorgerechtsstreits um Sohn Leo ihre Teilnahme sowohl am WTA-Turnier in Auckland wie auch an den Australian Open absagen musste, hat die Weißrussin nun von den Veranstaltern des WTA-Turniers in Doha einen Platz im Hauptfeld reserviert bekommen. Wie im Übrigen auch Maria Sharapova.

Sollte es tatsächlich zum Comeback der ehemaligen Branchenprima kommen, dann wird dies mit einem neuen Coach an ihrer Seite erfolgen: Vyacheslav "Slava" Konikov soll Azarenka wieder dorthin begleiten, wo sie jahrelang ein fester Bestandteil war: in der absoluten Weltspitze. Das berichtet die Sacramento Bee in ihrer Online-Ausgabe.

Konikov gibt dafür seinen Posten als Cheftrainer der Tennis-Abteilung der Sacramento State University auf, wie die Lehreinrichtung in einer Aussendung bekannt gab. Mehr als zwölf Jahre lang hatte Konikov dort die Geschicke geleitet, davor war der in Minsk geborene Coach bereits als Betreuer im professionellen Tennis unterwegs, unter anderem an der Seite von Doppel-Legende Max Mirnyi.

Meistgelesen

19.10.2019

Roger Federer: Karriere danach? "Würde gerne in Rafael Nadals Akademie trainieren"

19.10.2019

Alexander Volkov mit nur 52 Jahren verstorben

18.10.2019

„Karlovic mit Titten“ - Doi-Trainer mit sexistischem Aussetzer

19.10.2019

ATP: Handyverbot bei Nadals Hochzeit auf Mallorca

20.10.2019

ATP Basel: Federer droht frühes Duell mit Wawrinka, Zverev eröffnet gegen Fritz

von tennisnet

Mittwoch
31.01.2018, 08:02 Uhr