WTA Washington: Cori Gauff und Sloane Stephens schon raus

Beim WTA-Turnier in Washington sind mit Turnierfavoritin Sloane Stephens, Madison Keys und Teenager Cori Gauff schon drei Lokalmatadorinnen ausgeschieden.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 31.07.2019, 08:20 Uhr

Cori Gauff ist in Washington in Runde eins ausgeschieden
© Getty Images
Cori Gauff ist in Washington in Runde eins ausgeschieden

Nicht einmal zu einem Satzgewinn hat es für die beiden US-Amerikanerinnen gereicht: Stephens, an Position eins gesetzt, verlor gegen Rebecca Peterson aus Schweden mit 2:6 und 5:7. Gauff, die sich über die Qualifikation ins Hauptfeld gespielt hatte, unterlag Zarina Diyas aus Kasachstan mit 4:6 und 2:6. Ebenfalls bereits raus ist die Nummer zwei des Turniers, Madison Keys. Sie zog gegen die erst 17-jährige Hailey Baptiste, die in Washington zuhause ist, mit 6:7 (4) und 2:6 den Kürzeren. Mit Sofia Kenin ist damit nur noch eine gesetzte Lokalmatadorin im Wettbewerb vertreten.

Baptiste übt ebenso wie Keys in Orlando im Trainingszentrum des US-amerikanischen Tennisverbandes. Im Moment liegt sie in der WTA-Weltrangliste auf Position 284. In Runde zwei wartet auf Baptiste Kristina Mladenovic.

Petkovic in San Jose ausgeschieden 

Beim WTA-Turnier in San Jose ist Andrea Petkovic in der ersten Runde klar gescheitert. Die Darmstädterin ging gegen Madison Brengle mit 0:6 und 3:6 unter. Überraschend ausgeschieden ist auch Venus Williams, die Rückkehrerin Bethanie Mattek-Sands mit 7:6 (4), 3:6 und 1:6 unterlag.

Hot Meistgelesen

03.07.2020

John Isner - "Ihr Corona-Brüder könnt im Keller bleiben"

01.07.2020

Dominic Thiem über Adria-Tour-Skandal: "Hätte nicht passieren dürfen"

01.07.2020

Wimbledon 2014: Als Nick Kyrgios als Nummer 144 den Weltranglisten-Ersten Rafael Nadal schockte

02.07.2020

COVID-19-Tests negativ - Novak und Jelena Djokovic haben Infektion offenbar überstanden

30.06.2020

Ultimate Tennis Showdown: Dominic Thiem gut im Rennen, aber …

von tennisnet.com

Mittwoch
31.07.2019, 09:12 Uhr
zuletzt bearbeitet: 31.07.2019, 08:20 Uhr