WTA-Weltrangliste: Coco Gauff und Sofia Kenin mit neuen Karrierehochs

Coco Gauff steht erstmals in ihrer Karriere in den Top 50 der Weltrangliste. Auch Sofia Kenin und Bianca Andreescu dürfen sich über Karrierehochs freuen.

von Nikolaus Fink
zuletzt bearbeitet: 24.02.2020, 11:08 Uhr

Coco Gauff und Sofia Kenin
© Getty Images
Coco Gauff und Sofia Kenin

Meilenstein für die erst 15-jährige Coco Gauff: Erstmals in ihrer noch jungen Laufbahn wird die US-Amerikanerin mit Platz 49 unter den Top 50 der WTA-Rankings geführt. Gauff ist damit die erste 15-Jährige seit 2005, die in diese Sphären der Weltrangliste vordringt. Vor knapp 15 Jahren war dies zuletzt Sesil Karatancheva gelungen.

Gauffs Landsfrau Sofia Kenin darf sich ebenfalls über ein neues Karrierehoch freuen. Die Australian-Open-Siegerin liegt mit Platz fünf so hoch wie nie zuvor, auch Bianca Andreescu erreichte mit Position vier eine neue persönliche Bestmarke. Angeführt wird die Weltrangliste nach wie vor von Ashleigh Barty, dahinter folgen Simona Halep und Karolina Pliskova.

Bencic und Kerber fallen zurück

Die Schweizerin Belinda Bencic, die ihren Titel in Dubai nicht verteidigen konnte, büßte fünf Plätze ein und liegt nun unmittelbar hinter Serena Williams auf Rang neun. Auch die bestplatzierte Deutsche Angelique Kerber musste einen kleinen Rückschlag hinnehmen und befindet sich in den WTA-Charts auf Position 21.

Im Race to Shenzhen konnte Dubai-Siegerin Simona Halep zwei Plätze gutmachen und sich auf Position drei vorarbeiten. Vor ihr liegen Sofia Kenin und Garbine Muguruza. Direkt hinter Halep lauert Ashleigh Barty, die ihrerseits von Shootingstar Elena Rybakina verfolgt wird. Die Kasachin darf sich zudem mit Position 17 in der Weltrangliste über ein neues Karrierehoch freuen.

Hier geht es zur Weltrangliste

Hier geht es zum Stand im Race to Shenzhen

Hot Meistgelesen

05.04.2020

Alexander Zverev zu Roger Federer: "Du hattest doch Informationen aus China!"

07.04.2020

Roger Federer - seine sieben bittersten Niederlagen

07.04.2020

Tschechien spielt wieder Tennis - wann legen Österreich und Deutschland nach?

07.04.2020

Yevgeny Kafelnikov - Thiem als nächster potenzieller Major-Champion

06.04.2020

Dominic Thiem gegen die (Ex)-NextGen: Sieht ganz gut aus

von Nikolaus Fink

Montag
24.02.2020, 11:50 Uhr
zuletzt bearbeitet: 24.02.2020, 11:08 Uhr