WTA-Weltrangliste: Paula Badosa neue Nummer drei, enges Duell um deutsche Nummer eins

Die WTA-Weltrangliste wird nach wie vor überlegen von Iga Swiatek angeführt. Knapp dahinter ist es zu kleineren Verschiebungen gekommen. 

von Michael Rothschädl
zuletzt bearbeitet: 26.09.2022, 19:00 Uhr

Paula Badosa ist erneut die Nummer drei der Welt
Paula Badosa ist erneut die Nummer drei der Welt

Erdrütsche blieben auch in dieser Woche mir Blick auf die WTA-Weltrangliste aus: Iga Swiatek bleibt überlegene Nummer eins, erste Verfolgerin ist weiterhin Ons Jabeur aus Tunesien. Aber: Die Weltranglistenzweite hat lediglich ziemlich exakt die Hälfte der Punkte der Polin Swiatek. Weitaus enger geht es dahinter zu, dort hat sich Paula Badosa knapp vor Anett Kontaveit geschoben - und ist damit die neue Nummer drei der Welt. 

Auch auf Platz sechs gibt es eine Verschiebung zu vermelden: Aryna Sabalenka hat sich an Maria Sakkari vorbeigeschoben und liegt damit knapp hinter der Weltranglistenfünften Jessica Pegula. Coco Gauff komplettiert hinter Sakkari die aktuellen Top-8 bei den Damen. Von der Neunten Simona Halep trennen Gauff jedoch gerade einmal zwölf Punkte. 

Enges DTB-Duell

Den größten Sprung innerhalb der Top-30 legten indes Liudmila Samsonova (+7 auf Platz 23) und Quinwen Zheng (+8 auf Rang 28) hin. Knapp innerhalb der besten 50 ist weiterhin Naomi Osaka zu finden, die Japanerin machte zwei Plätze gut und rangiert auf Weltranglistenplatz 46. 

So richtig spannend geht es im Kampf um Deutschlands Nummer eins zu: Hier führt Tatjana Maria mit 829 Punkten knapp das Rennen an, Angelique Kerber (derzeit auf Schwangerschaft) und Jule Niemeier liegen mit 828 bzw. 819 Punkten denkbar knapp dahinter.

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Badosa Paula

Hot Meistgelesen

28.11.2022

Alexander Zverev vor Comeback: "Ich kann damit leben"

29.11.2022

Dominic Thiem: "Fit wie nie" und "sehr optimistisch"

28.11.2022

Erster Sieg für Casper Ruud bei Exhibition-Tour gegen Rafael Nadal

27.11.2022

Kanada ist Davis-Cup-Champion 2022!

26.11.2022

ATP: Dominic Thiem für „Comeback Player des Jahres“ nominiert

von Michael Rothschädl

Montag
26.09.2022, 19:00 Uhr
zuletzt bearbeitet: 26.09.2022, 19:00 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Badosa Paula