WTA: Zweitrunden-Aus für Tatjana Maria in Cincinnati

Tatjana Maria (31) ist beim WTA-Turnier in Cincinnati/Ohio in der zweiten Runde gescheitert. Die Weltranglisten-85. aus Bad Saulgau musste sich US-Open-Siegerin Sloane Stephens (USA/Nr. 3) klar mit 3:6, 2:6 geschlagen geben.

von SID/tennisnet
zuletzt bearbeitet: 15.08.2018, 18:40 Uhr

Vor allem ihr Aufschlag hat Tatjana Maria in Cincinnati im Stich gelassen

Maria hatte auf dem vollgepackten Grandstand vor allem mit ihrem ersten Aufschlag Problem, eine Quote von weniger als 50 Prozent war gegen Stephens nicht gut genug. Die US-Amerikanerin, im vergangenen Jahr in Cincinnati erst im Halbfinale an Simona Halep gescheitert, zeigte bei eigenem Service nur einmal Schwächen, ließ am Ende kein Comeback von Maria zu.

Bei der mit knapp 2,9 Millionen Dollar dotierten Frauen-Konkurrenz ist damit aus deutscher Sicht nur noch Wimbledonsiegerin Angelique Kerber (Kiel/Nr. 4) vertreten. Die 30-Jährige trifft am Mittwochabend nach einem Freilos in der ersten Runde auf die Russin Anastasia Pavlyuchenkova.

Für Fed-Cup-Spielerin Julia Görges (Bad Oldesloe) war bereits am Montag in der ersten Runde Schluss. Die an Position 10 gesetzte Wimbledon-Halbfinalistin gab gegen die Französin Kristina Mladenovic beim Stand von 4:6, 2:3 wegen einer Wadenverletzung auf.

Hier das Einzel-Tableau der Damen in Cincinnati

Hot Meistgelesen

09.08.2020

Dominic Thiem über US Open 2020: "Weit kommen wäre weniger wert"

10.08.2020

Grigor Dimitrov: "Kann diese Verantwortung nicht den Rest meines Lebens mit mir tragen"

11.08.2020

Mit zehn Top-20-Spielern: Kitzbühel winkt extrem starkes Spielerfeld

09.08.2020

"Übernehme freiwillig Verantwortung für Krankheit oder Tod" - US-Open-Klausel sorgt für Aufsehen

09.08.2020

Serena Williams vor Lexington-Start: "Habe keine volle Lungenkapazität, bin nicht sicher, was mir passieren würde"

von SID/tennisnet

Mittwoch
15.08.2018, 18:40 Uhr